Serena 18 Big Tit Teen Lesben

0 Aufrufe
0%


Tasha saß in ihrem Zimmer und fingerte sich hart. Sie rieb mit einer Hand ihren G-Punkt und mit der anderen ihre geschäftigen Brüste. Mit 34 hatte sie einen schönen Körper, schlanke, schöne Brüste und blonde Haare. Er wollte gerade leer werden, als ihn ein Klopfen an seiner Tür aufhielt. ‚Jenny?‘ fragte er und rieb sanft ihre Klitoris. ‚Nummer. Die Antwort war Milly. Okay, warte einen Moment, antwortete ich und zog meine Jeans und mein Top in Rekordzeit an. Ich öffnete meiner 13-jährigen Tochter die Tür. DD war sexy mit ihren Brüsten, pechschwarzen Haaren und schlankem Körper. Mutter, kann ich dich etwas fragen? Sagte er, als er mein Zimmer betrat. Ja sicher, was ist los? Ich antwortete. Milly sagte, dass eine Freundin sagte, sie habe sich beim Anschauen von Pornos befingert, und Milly war ein wenig neugierig auf die ganze Sache. Oh, es ist vollkommen natürlich, das zu tun. Ich antwortete. Ja, aber ich weiß wirklich nicht, wem ich es sagen soll, antwortete Milly. Ich schlug vor, dass ich es ihm zeige, und er stimmte zu.
Wir zogen uns beide aus und legten uns auf mein Bett. Ich sagte ‚Fuck your finger now‘ und er kopierte meinen genauso wie ich. Nun, versuchen Sie, es auf und ab zu reiben. sagte ich und er stöhnte vor Vergnügen. Es wurde wieder einmal an meine Tür geklopft. Ich wusste, dass es nicht Milly sein konnte, also sagte ich, komm rein. Mein 16-jähriger Sohn kam herein. sagte. Seit jetzt. Keine Sorge Schatz. Jack, komm gleich wieder, okay?‘ Ich sagte. Er ging und ich half Milly weiter. Stecken Sie nun einen Finger hinein. Er hat.
Kurz darauf hielt ich ihren Atem an, als sie ihre Hand in ihre Katze hinein und wieder heraus pumpte. Ich tat dasselbe, eine Hand auf meiner Fotze und die andere hielt Millys Hand. Ich fingerte meinen Kitzler, während sich auf dem Laken eine Pfütze bildete. Ich schaute unter Millys Hintern und sah dasselbe. Mama… ich fühle… Oh mein Gott Sagte sie, als ihre Hüften anschwollen. Du wirst kommen, es ist okay, sagte ich, als ich mich neben meine Fotze hockte. Er spritzte hart in mein Gesicht. Ein Jizz-Wasserfall. Wow, sagte ich und versuchte, es in meinen Mund zu stecken. ‚ACH DU LIEBER GOTT ES WAR FANTASTISCH«, sagte Milly und richtete sich auf. Ich stand auf und küsste sie, bevor ich ihre Hand nahm und sie aus meinem Zimmer führte.
Wir wurden mit Jubel begrüßt, als der Rest der Familie nackt vor uns stand. Milly versuchte, sich zu verhüllen, als sie ihren Vater (36), ihren Bruder und ihre beiden Schwestern (14 und 15) überrascht anstarrte.
Keine Sorge, Schatz, wir lieben uns alle als Familie, viele unserer Nachbarn tun das sogar. Milly stand überrascht auf. Ich bin gerade so geil, sagte sie. ‚Fantastisch Scheiß Festival‘ rief Jack. Minnie und Hannah grinsten und mein Mann packte seinen Schwanz. Nun Minnie, weißt du, wie man einem Mann gefällt? Ich fragte, er sagte nein. Also sagte ich meinem Mann und Jack, sie sollten zusammenstehen. Milly machte es mir nach und kniete vor ihrem Bruder. Ich fing an, Dans Schwanz zu streicheln, und Minny folgte. Ich nahm Dans Schwanz in meinen Mund und fing an, ihn zu lutschen. Ich sah nach, ob Minnie dasselbe tat. Es war natürlich. Ich konnte meine beiden Töchter miteinander streiten hören. Dan und Jack stöhnten vor Freude, als wir sie blau färbten. Sie stecken ihre Ladung in unseren Mund. Gut gemacht, Milly, du bist großartig darin, sagte Jack atemlos. Milly stand auf und küsste mich, wobei sie Jacks Samen zwischen uns austauschte. Unsere Zungen tanzten und Sperma teilten sich.
Ich sagte Milly, sie solle auf die Knie gehen. Die Mädchen kamen und saßen mit gespreizten Beinen da. Ich spürte, wie jemand hinter mir hereinkam und sah, wie Jack mich anlächelte. Dan war in Milly eingedrungen. Jack fing an, meine Muschi zu pumpen und ich fing an, Hannahs Muschi zu lecken. Milly küsste Minnie, während sie es aß. Jacks Schwanz fühlte sich großartig an und als ich sah, wie sich meine beiden Mädchen küssten, wurde ich geil. Ich rieb meinen Kitzler, während Jack mich rein und raus pumpte und meinen G-Punkt rieb. Ich stöhnte gleichzeitig mit Hannah, als wir beide einen intensiven Druck verspürten. Ich streichelte und küsste Hannahs Muschi und leckte sie, bis sie kam. Oh mein Gott, Papa, JA schrie Milly, als ich mich über sie beugte und sie küsste und Hannahs süßes Sperma ersetzte. Als Milly ankam, begann der Boden zu überschwemmen. Wow, Milly bekommt vielleicht etwas Sperma rief sein Vater. Milly. Willst du es in deinem Arsch versuchen?‘ Sie fragte. Er sagte ja und teilte seine Wangen. Ich bückte mich und tropfte Hannahs Sperma in Millys Arsch, um ihn zu schmieren. Ich stand auf und küsste meinen Sohn, Hannah folgte mir. Er küsste meinen Hals und richtete Jacks Schwanz auf meine Fotze. Ich schlang meine Beine um ihn und ritt seinen Schwanz, während Hannah an ihren Eiern lutschte. Minnie kroch zu Milly und küsste ihren Vater, als er ihr ins Arschloch schlug. ‚Oh mein Gott, ja‘ Sie schrie, als sie ihren Kitzler rieb und spürte, wie ihr Vater sie in ihren Arsch pumpte. Jacks Schwanz fühlte sich so gut in meiner Muschi an, während ich ihn ritt. Oh mein Gott, Mama, fick mich härter, flehte sie, also küsste ich sie, berührte sie und ritt sie härter. Hannah lehnte sich zurück und fingerte sich den ganzen Familienfick. Mein Sperma kam hart, in Minnies Dusche. OH GOTT JA Ich schrie, als Wellen der Lust in mir aufstiegen. Als Milly zurückkam, ging ich neben Jack nach unten. ‚JA VATER JA‘ Sie weinte, als ihr Schwanz wässerte. er kam auch und ich und alle Mädchen leckten Jack. Er stöhnte, als er seine Last auf uns alle schleuderte. Wir haben uns alle geküsst und Sperma geteilt. Ein Hoch auf Milly Ich sagte. Wir applaudierten und küssten uns alle.
Danke Leute, es war großartig. Ich fühlte mich so geil für all das‘ »Schon gut«, sagte ich, »und wir werden nie wieder Kleider tragen müssen. Das wird ein schöner Sommer‘ rief ich und wir applaudierten alle.
Es war wirklich.
Fühlen Sie sich frei, irgendwelche Probleme oder Verbesserungen zu kommentieren, die ich im nächsten Abschnitt machen kann

Hinzufügt von:
Datum: November 22, 2022

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert