Public Beach Sex #3 Mein Schlitz Wurde Von Einem Fan Mit Einem Grossen Schwarzen Fick Vor Fremden An Einem Fkkstrand Zugeschlagen

0 Aufrufe
0%


Dies ist eine wahre Geschichte, die vor ein paar Jahren passiert ist. Ich war in der Schule und war ungefähr 15 Jahre alt. Ich habe meine Mutter während meiner Sommerferien in einer anderen Stadt besucht. Meine Mutter ist nur wenige Jahre älter als ich und hat gerade meine Mutter geheiratet. Meine Mutter war ins Büro gegangen und ich und meine Mutter waren allein zu Hause. Als ich 15 war, wusste ich nicht viel, aber ich war sehr neugierig auf Sex und alles. Ich habe früher mit meiner Mutter geträumt, besonders wenn wir alleine zu Hause waren. An diesem Tag kam der Nachbar meiner Mutter, um unser Haus zu besuchen. Sie war genauso attraktiv wie meine Mutter und wie groß ihre Brüste wären usw. Ich war damit beschäftigt, zu verstehen. Sie trug einen normalen Sari und eine Bluse. Die beiden Damen unterhielten sich routinemäßig, aber das Gespräch verlagerte sich auf Blusen. Nachbarin Sarita sagte meiner Mutter, sie nähte eine neue Bluse für Lata und fragte, ob sie sie untersuchen und herausfinden könne, ob sie richtig genäht sei. Lata stimmte sofort zu und bat sie, die Bluse mitzubringen. Sarita ging nach Hause und kam in zwei Minuten mit der neuen Bluse zurück. Lata bat Sarita, die Bluse, die sie trug, auszuziehen und eine neue anzuziehen. Sarita war schüchtern und sah mich fragend an. Meine Mutter Lata sagte zu ihm: Mach dir keine Sorgen, Rajan ist noch ein kleines Kind. Du trägst einen BH, kein Grund, sich zu schämen. Bitte zieh die Bluse aus, die du trägst, und probiere eine neue an.
Sarita zog zögernd ihre alte Bluse aus und war nun in ihrem BH und enthüllte einige ihrer Brüste. Ich war ziemlich aufgeregt. Lata sagte: Oh, du hast keine schönen Brüste, du musst keine Angst haben, sie vor uns beiden zu zeigen. Ich würde es begrüßen, wenn du deinen BH ausziehen könntest, bevor du die neue Bluse anprobierst . sagte. Ich war schockiert; Ich konnte mein Glück kaum fassen; Ich hoffte, Sarita würde tun, was meine Mutter wollte.
Ich tue nichts, wie kann ich mich vor diesem Kind bloßstellen, zwischen Ihnen und mir ist alles in Ordnung, sagte Sarita. Lata sagte: Wenn Rajan diesen Raum verlassen würde, würdest du dann deinen BH ausziehen? Sie fragte. Das ist nicht nötig, sagte er. aber wenn du willst, ziehe ich meine Bluse vor dir aus, aber nicht, wenn Rajan da ist. Mami bat mich, in das andere Zimmer zu gehen und von dort aus in meine Ohren zu schauen. Sarita ist nervös; er möchte, dass du es siehst, aber er ist nicht mutig genug; Geh in den anderen Raum, versteck dich hinter der Tür und sieh von dort aus nach, flüsterte Lata, aber ich dachte, Sarita würde das alles hören.
Sarita sagte nichts und ich verließ leise das Zimmer und ging ins Schlafzimmer und stellte mich hinter die Tür, wo ich gut sehen konnte, was im Wohnzimmer vor sich ging.
Nach einigem Überreden durch Lata Sarita war sie mutig genug und zog ihre Bluse aus und zeigte meiner Mutter ihre vollen Brüste. Es ist erstaunlich, so eine schöne Größe und Form; Ihr Mann und Ihre Freunde haben wirklich Glück, rief meine Mutter aus.
Es gab eine sehr gute Sicht auf ein Paar nackter Brüste und harte Nippel, die herausragten und in den Himmel blickten. Die Brüste waren riesig und größer, als meine eine Hand halten konnte, und die Brustwarzen waren lang und aufrecht und es war ein wunderbarer Anblick. Plötzlich merkte ich, dass mein Penis sehr hart wurde und meine Hose belastete. Ich war ziemlich aufgeregt; Mit einem schnellen Atemzug bückte ich mich, um zum ersten Mal in meinem Leben einen langen Blick darauf zu werfen, und meine Hand bewegte unwillkürlich ein Paar wunderschöner Brüste, um meine Fotze zu berühren.
Ich verstand nicht, was mit mir geschah; aber ich war ziemlich aufgeregt und ich mochte das Gefühl dort. Die Ausstellung ging noch ein paar Sekunden weiter. Sarita sagte zu Lata: Ich bin so versucht, sie zu berühren und meine Hände zu fühlen. Lässt du mich deine Brüste fühlen? fragte sie, ohne es eilig zu haben, es zu vertuschen.
Sarita antwortete: Es ist in Ordnung; unter einer Bedingung; ich bin halbnackt, aber du bist vollständig bekleidet – das ist unfair; wenn du deine Oberteile ausziehst und mich deins fühlen lässt, dann lasse ich dich gerne meins fühlen. Sie hat geantwortet.
Lata zögerte und sagte: Es ist okay zwischen uns, aber dieser kleine Junge ist da und er kann mich sehen.
Was, er könnte mich gesehen haben; aber ich beklage mich nicht; also warum sollte es dich interessieren? lernen wir uns besser kennen – antwortete Sarita.
Die ganze Zeit hatte ich eine tolle Zeit damit, meinen Schwanz zu streicheln und auf Saritas Brüste zu starren. Der Gedanke, Latas Brüste und eine mögliche lesbische Bewegung zwischen den beiden zu sehen, erregte mich unbeschreiblich.
Ich versteckte mich hinter der Tür und hatte eine tolle Zeit, Saritas völlig entblößte Brüste zu betrachten und dem erotischen Gespräch zwischen meiner Mutter Lata und der Nachbarin Sarita zu lauschen. Lata sagt Sarita, dass es nicht angemessen wäre, ihre Brüste zu entblößen, da Rajan sie beobachten könnte. Sarita antwortete: Das ist nicht fair; es kann keine andere Regel für mich und für dich geben; du wusstest, dass Rajan zuschaute und er bat mich, meinen BH auszuziehen und meine Brüste zu öffnen, und jetzt ist er nicht bereit, es zu offenbaren er schaut zu; er hat meine gesehen, sieh deine, was ist passiert?
Lata sagte kühl: Ihre Situation ist anders; Sie sind der Nachbar, ich bin sein Verwandter; wir sind oft allein im Haus; jetzt, wenn ich mich offenbare, wird Rajan erwarten, dass ich mich öfter enthülle; er wird anfangen, sich Dinge auszudenken ; er ist so alt, dass er nichts als Sex hat. Er kann an nichts denken. Er sollte froh sein, deine zu sehen, aber ich zeige meiner, dass er hier nicht aufhören und mich um mehr bitten wird.
Sarita sagte: Lass uns etwas unternehmen; wir werden Rajan hier anrufen; es ist mir egal, ob er mich so sieht; vielleicht hat er mich von weitem gesehen; sieh ihn aus der Nähe; es ist in Ordnung; aber wenn er es verspricht, Wirst du deine Bluse und deinen BH ausziehen und dich vor Rajan und mir zeigen? – Ist das nicht fair genug?
Lata war sehr zurückhaltend, sagte sie, sie würde gerne alles akzeptieren, um meine Brüste zu sehen; ich bin sicher; aber sie wird nicht den Mund halten; sie wird in den kommenden Tagen mehr verlangen; sie wird noch einmal hier bleiben. Wir werden es sein 15 Tage und Tage allein zu Hause, dem Jungen geht es gut, aber sein Alter ist schlecht, er sagte nein und sagte nein. Es ist sehr schwer aufzuhören, verstehen Sie, aber wenn Sie immer noch darauf bestehen, lassen Sie uns ihn anrufen und in seiner Gegenwart sprechen und ich hoffe, er wird sich anständig verhalten.
Sarita war entzückt und sagte – das ist gut; jetzt rufen wir ihn an und erledigen alles; Jetzt möchte ich deine Brüste sehen und das ist die beste Lösung.
Mami winkte mich, das Zimmer zu betreten; Ich war ziemlich aufgeregt und mein Schwanz drückte durch meine Hose und das Zelt, das er machte, war sehr sichtbar und obwohl ich ziemlich aufgeregt war, die beiden oben ohne Damen und auch die Möglichkeit zu sehen, war es mir sehr peinlich, in dieser Situation in den Raum zu ziehen . lesbische Aktion.
Ich sagte mir, dass sie beide aufgeregt sein sollten, wenn sie mein Zelt sahen, und dass es sie nur ermutigen würde, sich schnell zu bewegen; also darf ich keine Zeit mehr verschwenden und ankommen, bevor jemand seine Meinung ändert.
Ich rannte fast in den Salon, wo Lata und Sarita auf einem Sofa saßen. Lata Mami sagte: Schau mal, Rajan; hier ist unsere Nachbarin Sarita Mami; sie hat ihre Bluse und ihren BH ausgezogen und sie hat es entblößt, und du kannst dich gut um ihre Brüste kümmern; sie kann deinen BH immer wieder anziehen, damit es dir besser geht Beeil dich, setz dich neben dich und schau, aber fass nicht an, okay?‘
Ich konnte nicht sprechen; Ich war so aufgeregt, dass ich Sarita in den Schoß fiel; Sie lachten und sahen sowohl mich als auch das Zelt in meiner Hose an. Sarita hob mich hoch und setzte mich neben sie; hielt ihre Brüste mit beiden Händen; er stützte sie und zeigte sie auf mich und fragte, wie Ihnen diese Melonen gefallen; sind sie reif?; Willst du sie lutschen? – er lachte wild, als er sah, dass ich kein Wort herausbringen konnte; Ich traute meinen Augen und meinem Glück nicht; Ich sah mir Saritas Brüste sehr genau und genau an und es war so verlockend, sie zu berühren und zu fühlen, ihre Brustwarzen zu kneifen und zu saugen, aber ich hielt mich davon ab, meine Mutter anzusehen.
Jetzt sagte Sarita zu Lata: Ich habe meinen Teil der Abmachung erfüllt; Jetzt bist du dran; Ich möchte, dass du deine Brüste vor Rajan und mir öffnest – komm schon.
Lata sah mich schüchtern an; er wollte es tun, war aber besorgt über die Folgen; er war auch ziemlich aufgeregt; er ging zu unserem Sofa und setzte sich auf Saritas andere Seite; Er kümmerte sich gut um Saritas Brüste und konnte sich nicht beherrschen und legte seine rechte Hand auf Saritas Schultern und streichelte ganz sanft Saritas rechte Brust, die nahe bei mir lag – Sarita zischte aufgeregt, mein Zelt wurde größer und größer. Meine Mutter streichelt vor mir die Brüste einer anderen Frau. Es war ein ultimativer Anblick, den ich mein ganzes Leben lang nie vergessen werde, ein unglaubliches Ereignis, das vor mir passierte, als ich es am wenigsten erwartet hatte. Sarita war zu aufgeregt, um zu sprechen; Ich dachte, du würdest Lata bitten, es zu enthüllen, aber sie war in Trance; seine Augen waren geschlossen; Er lehnte sich zur Seite, sein Mund war offen und machte seltsame Geräusche, und er ließ sich von Lata immer mehr streicheln. Lata war auch ziemlich aufgeregt und ihre Brüste bewegten sich auf und ab und sie gab ein paar zischende Geräusche von sich. Lata senkte ihren Kopf und leckte Saritas linke Brustwarze und ich dachte, Sarita würde wütend sein; aber ich war sehr überrascht, als ich erfuhr, dass Sarita einen großen, ermutigenden Ton von sich gab.. es übertrifft meine kühnsten Träume.. all dies geschieht vor meinen Augen. Ich darf nicht teilnehmen.
Zwischen Mami und Sarita wurde es heiß, als ich mit einem riesigen Zelt zwischen meinen Beinen zusah. Beide schienen mich vergessen zu haben, besonders Sarita mit ihren geschlossenen Augen und dem himmlischen Gefühl, das Lata ihre Brust streichelte. Tatsächlich war Lata der erste, der aus dem ausbrach, was ewig zu dauern schien. Lata merkte, dass ich sie beobachtete, und vielleicht erinnerte sie sich an ihr Versprechen gegenüber Sarita.
Lata zog ihre Hand von Saritas rechter Brust und sagte: Ich kann nicht glauben, dass das Streicheln der Brust einer Frau eine so große Wirkung haben kann. Ich denke, je mehr wir uns gegenseitig erkunden, desto mehr Aufregung kann es geben. Dieser kleine Junge ist ein Problem Sarita, was sollen wir mit ihm machen? Wir können nicht zulassen, dass er uns so zusieht. – es beeinträchtigt unser uneingeschränktes Vergnügen Er machte sich nicht die Mühe zu verstehen, was mit mir passiert war, und entschied sich dafür, offen zu sprechen. Über meine Anwesenheit, die ihren Liebesakt stört.
Ich sagte: Mama, bitte mach weiter; ich bin so gespannt darauf, deine Bewegungen zu beobachten; ich verspreche, es niemandem zu erzählen, und ich werde nicht an der Aktion teilnehmen, es sei denn, du lädst mich ein. Es ist nicht so, dass ich nicht weiß, was es ist .mach keinen Sport – mach weiter – verschwende keine Zeit, weil deine Mutter vielleicht in einer Stunde oder so nach Hause kommt und dann musst du aufhören – du solltest besser weitermachen – ich werde mich anständig benehmen.
Sarita stimmte hastig zu: Lata, du hast versprochen, vor ihr aufzumachen, und dann hast du mich einfach fertig gemacht, aber du hast mich bereits gejagt, und ich bin an der Reihe; Ich werde fortfahren, ob Rajan hier ist oder nicht; Ich bin jetzt so heiß, dass ich nicht aufhören kann; wir haben nicht viel Zeit zu diskutieren und zu entscheiden; Machen Sie einfach weiter und erfüllen Sie Ihren Teil der Abmachung.
Lata sah uns beide zögernd an; Sarita ist mit mir verwandt, obwohl sie ein kleines Kind und ihr Onkel ist; sie sollte nicht denken, dass ich eine Schlampe oder so bin; sie hat schon genug gesehen, also lass uns gehen.
Lata knöpfte zögernd die Vorderseite ihrer Bluse auf, nachdem sie den Sari, der ihre Brüste bedeckte, beiseite gelegt hatte. Sie zog ihre Bluse komplett aus und war nur noch in ihrem BH, und ich war ziemlich aufgeregt, dass meine Träume wahr wurden; Ich konnte meinen Augen nicht trauen; ein toller Anblick mit noch angezogenem BH; wie würde sie ohne BH aussehen; Ich werde es in Sekunden herausfinden – sagte ich mir.
Latas BH hatte Haken auf der Rückseite und sie sah sowohl Sarita als auch mich an, als wollte sie fragen, wie sie ihren BH ausziehen sollte. Sie saß weiter weg von mir auf der anderen Seite von Sarita, aber Sarita zeigte auf mich und sagte: Los, zieh deinen BH hinten aus und hilf Mami, oben ohne zu werden – damit wir beide gut sehen können. nackten Brüste.
Lata widersprach nicht und ich rannte fast auf die andere Seite und war bald hinter Lata. Obwohl ich es immer und immer wieder durchgespielt habe, zitterten und schwitzten meine Hände, als es an der Zeit war, den BH auszuziehen – meine Finger waren verhakt, wollten sich aber nicht lösen – es war das Schwierigste, was ich je in meinem Leben getan habe . Mein ganzes Leben bis dahin – ich habe den BH ausgezogen – aber ich habe es endlich geschafft und der BH fiel wie die Chinesische Mauer und ich habe mir ein großes Paar reifer Mangos ganz genau angesehen – ein Anblick, den ich nie vergessen werde. Leben – die ersten Male sind immer großartig und es lohnt sich, sich daran zu erinnern – Brustwarzen stachen heraus und luden sowohl mich als auch Sarita zum Saugen ein, aber ich konnte nur beobachten. Ich wollte die Brust berühren; Ich knetete und saugte an ihren Brustwarzen, aber ich starrte nur auf die majestätischen Brüste, aus Angst, meine Mutter könnte wütend werden und sich verstecken.
Sarita sagte: Oh, du hast ein wunderbares, wunderschönes Paar Schläger, die alle Männer umhauen werden; es ist so schön, sie zu sehen. Sarita nahm beide Brüste in ihre Hände und hob sie hoch und sah sich das Paar genau an, dann bückte sie sich und begann mit ihrer Zunge an ihrer rechten Brustwarze zu knabbern; Er verspottete Latas rechte Brustwarze mit seiner Zunge, und dann nahm er den größten Teil von Latas rechter Brust in seinen Mund und begann aggressiv zu saugen – die Brust war aus meiner Sicht und ich konnte nur sehen, wie sich Saritas Kopf in rhythmischen Bewegungen auf und ab bewegte. Latas rechte Brust und Lata stöhnt ständig.
Sowohl Sarita als auch Lata waren oben ohne, trugen aber immer noch Saris, die bis unter die Taille reichten und ihre Nabel vollständig entblößt ließen. Sarita stand auf, ohne ihren Mund von Latas Brüsten zu nehmen, und Lata auch – sie standen beide und dann streckte Sarita ihren Mund heraus; sie richtete sich auf und umarmte Lata körperlich, ihre Brüste drückten Latas Brüste, sie waren fast gleich groß und jetzt war es sehr wohltuend für die Brüste und ich fragte mich, was genau dann passieren würde – Sarita kam der Umarmung nahe und legte ihren Mund auf Latas Mund und fing an, ihren Mund zu küssen, und ich war schockiert, als ich sah, wie sich zwei oben ohne Frauen mit zusammengedrückten Brüsten vor mir küssten. Ich war erstaunt, als ich sah, wie Lata ihren Mund öffnete und Saritas Zunge eindrang und mit Latas Zunge spielte; Es war ein wunderbarer und wunderbarer Anblick. Ich konnte auch sehen, wie Sarita aggressiver wurde – als sie küsste und ihre Zunge in Latas Mund steckte, bewegte sich ihre Hand natürlich nach unten auf den Sari, um Latas Hintern zu fassen, und sie waren unbeschreiblich aufgeregt.
Ich wurde komplett ignoriert und sie mochten sich lange Zeit. Ich habe meine Rolle später gespielt – vielleicht kann ich sie im Detail schreiben, wenn ich gute Reaktionen auf die drei Kapitel bekomme, die ich zuvor vorbereitet habe.
Sowohl Lata als auch Sarita waren in Trance und streichelten und küssten sich noch lange; Du ignorierst mich einfach Ich dachte, ich müsste sofort handeln, bevor die Trance zusammenbricht. Glücklicherweise brach sie die Trance und sagte zu Sarita: Hey, mein Mann kann jetzt kommen; lass uns uns anziehen und zu unserer Routine zurückkehren; wir können das später fortsetzen. Es war eine großartige Erfahrung; eigentlich hätte ich nie gedacht, dass es so schön sein könnte Nachbar, wir sind tagsüber frei, also lass uns eines Tages nicht hetzen. Lass uns morgens zusammenkommen und stundenlang Spaß haben. Danke, es hat mir sehr gut gefallen, ich hoffe, du hattest auch Spaß. Während sie dies sagte, versuchte sie hastig, ihren BH anzuziehen und sah mich an, um ihr zu helfen, die Haken am Rücken zu befestigen – was ich ohne Murren tat, und sie waren beide schnell angezogen und Sarita war innerhalb von Minuten auf dem Weg nach Hause.
Es geschah alles in einem Augenblick, ich war erschüttert und deprimiert – ich fühlte mich wie ein Kind, das von einem Schokoriegel gezeigt und verführt, aber plötzlich weggenommen wurde – ich war sehr enttäuscht; aber ich sagte mir, es sei nicht das Ende der Welt; die Damen offenbarten sich vor mir; Sie entdeckten sich zum ersten Mal selbst und es machte sie noch aufgeregter durch meine Anwesenheit und bald werde ich definitiv die Gelegenheit haben, dies meiner Mutter und Sarita anzutun.
Meine Mutter kam in den nächsten Minuten nach Hause und so konnte ich die Episode mit meiner Mutter nicht mit Sarita besprechen. Aber seit seiner Ankunft war etwas sehr Seltsames passiert. Es war wie Sex im Kopf meiner Mutter, weil ich sehen konnte, dass sie hinter ihr stand, seit sie nach Hause kam; er folgte ihr überall im Haus und flüsterte ihr weiter etwas ins Ohr; mir aus dem Weg gehen und ihn mit einem Augenzwinkern ansprechen usw. Ich konnte nicht verstehen, was los war, aber ich bekam einen Hinweis, dass er in der Stimmung war, meine Mutter ins Bett zu bringen, aber ich war auf dem Weg.
Ich bekam bald die Antwort. Meine Mutter rief mich an und sagte: Rajan, warum gehst du nicht für ein paar Minuten zu Sarita nach Hause und zeigst ihr diese Bluse. Vielleicht hat sie sie in Eile hier gelassen. Du kannst mit ihr über Form, Schnitte usw. sprechen . und hilf ihr, die beste Form für ihre Bluse zu finden. Du kannst eine Minute Zeit haben; du musst nicht zu uns nach Hause eilen. Pass auf dich auf – ist es okay für dich, Liebes?
Ich konnte ahnen, was dringende Geschäfte waren. Ich war ziemlich aufgeregt, etwas private Zeit mit Sarita verbringen zu dürfen; Ich hatte gehofft, Sarita würde verstehen, was in unserem Haus vor sich ging, und mich es erkunden lassen. Ich träumte von allem, was ich Sarita antun und mit der Bluse nach Hause gehen würde, die meine Mutter mir geschenkt hatte.
Ich klingelte an Saritas Türklingel und Sarita war drinnen. Wer ist da? er hat angerufen. »Rajan, an der Seitentür«, sagte ich. Moment mal Mädchen, ich mache die Tür auf, sagte er. Besonders gefreut hat mich, dass er mich im Haus mein Liebling nannte. In meiner Hose bildete sich ein Zelt, das ich nicht verstecken wollte, da wir beide allein wären und sonst niemand da wäre – ich wollte, dass er wusste, was ich für ihn empfand und dass ich ein Mann war. Es mag ein paar Sekunden gedauert haben, bis Sarita die Tür geöffnet hat, aber für mich kam es mir wie Jahre vor. Schließlich öffnete Sarita die Haustür ihres Hauses und mit einem breiten und liebevollen Lächeln ließ sie mich herein und sagte: Komm herein, Liebes. Was hat dich hierher geführt? vor ein paar Minuten. Komm, setz dich aufs Sofa und entspann dich.
Seine Wärme, die Art, wie er mich begrüßte, und seine kühnen Aussagen schürten das Feuer; Ich war aufgeregter als zuvor; meine Erwartungen stiegen in den Himmel; Ich war mir sicher, dass es etwas Großartiges werden würde; Ich betete zu allen Göttern, dass sich alles vorwärts bewegen und zu einem logischen Abschluss kommen würde.
Sarita sagte: Jetzt weiß ich, warum Lata Sie zu mir nach Hause geschickt hat. Ihr Mann, Ihre Mutter ist eine sehr aktive Person. Das erste, was sie tun möchte, nachdem sie von der Arbeit nach Hause kommt, ist, Sex mit Ihrer Mutter zu haben; sie ist sehr männlich. Und sie ist sehr anhänglich und liebt Lata, ich glaube, sie ist auch immer im Büro. Deine Mutter sollte darüber nachdenken, nach Hause zu gehen und Lata zu lieben, deine Mutter hat so ein Glück, dass mein Mann tagsüber nicht so ist, wie er will alle Lichter aus und die ganze Welt beruhigt sich und dann dreht er sich im Bett zu mir um dann wird er die letzte Aktion machen, die mehrmals pro Woche stattfindet, obwohl ich sicher bin, dass Lata mindestens einen Tag machen sollte. Er macht es zweimal. Lucky Lata, Ich wünschte, er wäre jemand wie ihr Ehemann. Wie auch immer, es tut mir leid, vielleicht hätte ich solche Dinge nicht vor einem kleinen Jungen wie dir sagen sollen. Aber er merkte bald, dass er einen Fehler gemacht hatte, als er kleiner Junge sagte und – hey, sorry, ich weiß, du bist kein Mann mehr und du bist ein junger Mann – korrigierte es – du bist eigentlich sehr enthusiastisch. junger Mann, der mir helfen kann. Recht?
Sarita hielt eine Weile inne; kümmerte sich gut um mich; Während er offen mit mir über Sex sprach, ahnte er, dass ich ziemlich aufgeregt war und sagte: Okay, Rajan Liebling, du hast mich gesehen und du bist an der Reihe, mir zu zeigen – es ist nur fair – deine Aufgabe ist es, deine Hose zu strecken Warum lässt du das Biest nicht raus und atmest etwas frische Luft, damit meine Augen voller Tränen sind Nun, vielleicht sollte ich dir bei diesem Job helfen, kam er auf mich zu, setzte sich neben mich auf das Sofa, von dem aus er anfing, meinen Schwanz so direkt zu streicheln die Außenseite meiner Hose und er fragte mich: Wie fühlst du dich, Rajan. Hast du Spaß?
Bevor ich zu Saritas Haus kam, dachte ich, sie könnte hart sein und mir keinen freien Zugang zu ihr gewähren. Aber meine Ängste verschwanden und ich wurde sehr mutig, weil er ohne Zeitverlust sofort an den Punkt kam, an dem er sehr mutig handelte, unbeschreiblich. Das ermutigte mich; Ich war sehr mutig und habe mich zum ersten Mal an eine Frau gewandt. Oh, wie großartig es sich anfühlte – unbeschreiblich – ich weiß nicht, wie sich Edmund Hillary bei der Besteigung des Everest gefühlt hätte – ich fühlte mich genauso großartig, als ich mutig meine Hand auf Saritas Brüste legte – auf ihre Bluse natürlich, aber das war es auch nicht überhaupt ein schlechter Job. Sarita hatte nichts dagegen, aber um mir die Arbeit zu erleichtern, kam sie näher, was dazu führte, dass mehr Blut meine Taille herunterfloss und mein Glied dicker und stärker wurde und Sarita es sofort spürte, als sie es über den Hosenstoff hielt.
Sarita öffnete meine Hose, schnallte meine Hose auf und in kurzer Zeit zog sie meine Hose sehr leicht aus; Ich war ganz unten bis zu meiner Hose, aber die verschwand bald und offenbarte ihm mein pochendes Glied vollständig. Er äußerte sich zufrieden mit der Größe, Form und Bereitschaft. Gut; wirklich gut.
Ich schwieg nicht und nahm die vorderen Haken ihrer Bluse und auch ihres BHs ab und machte sie oben ohne, damit Sarita wieder einen wunderbaren Blick auf ihre sehr erigierten Brüste haben konnte. Aber diesmal waren meine Hände damit beschäftigt. Ich spielte frei auf Saritas Brüsten, legte meine rechte Hand auf ihre linke Brust und streichelte die Brust sehr sanft, wobei ich meine Hand unter der Brust hervorbewegte. Ich wollte langsam gehen. Meine Mutter hat mich gebeten, mir Zeit zu nehmen, weil meine Mutter sich Zeit nehmen wird, meiner Mutter das anzutun. Also ließ ich es langsam angehen und das machte Sarita noch aufgeregter. Sarita war sehr glücklich und sagte: Du bist sehr nett, du bist sehr fürsorglich, du bist sehr fürsorglich, das ist gut. Ich habe jeden Moment Spaß, und du? sagte.
Ich war im Himmel und konnte nicht einmal antworten; Ich bin hungriger nach mehr; Ich erforschte jeden Quadratzentimeter von Saritas Körper, der damals freigelegt war, und ich war so begierig darauf, ihn vollständig freizulegen und mehr zu erforschen.
Rajan, Liebling, kann ich dir etwas sagen, fragte Sarita, selbst als wir zu sehr damit beschäftigt waren, einander zu erkunden. Wir haben viel Zeit, beeilen wir uns nicht, bevor wir weitermachen, möchte ich Ihnen etwas sehr Geheimes und gleichzeitig äußerst Spannendes zeigen. Interessiert? Sarita
Ich nickte und er sagte, zieh einfach ein paar Klamotten zurück und folge mir sofort; denn wenn wir verzögern, verpassen wir möglicherweise die Aktion. Ich zog mich hastig an; Ich war ein wenig enttäuscht, aber ich war mir sicher, dass etwas Aufregendes passieren würde. Er deckte sich sehr schnell zu und brachte mich zur Hintertür des Hauses. Das Haus meiner Mutter und das Haus von Sarita waren Zwillingsbungalows mit einer Gemeinschaftswand und einem Gemeinschaftsgelände. Er führte mich in die Hinterhöfe beider Häuser und ging zum Haus meiner Mutter; spähte durch ein Loch im Fenster ins Haus und bedeutete mir, hastig leise zu sein; rede nicht, schau durch das Loch, das er gemacht hat.
Ich habe von außen in das Haus meiner eigenen Mutter geschaut und was ich gesehen habe, ist die Aussicht. Oh wunderbar mein Gott; Was beobachte ich und in wessen Auftrag; Ich würde alles für eine Szene wie diese bezahlen. Was ich sah: Ich konnte meine Mutter sehr deutlich sehen, völlig nackt und auf allen Vieren, wie sie sich als Hund ausgab wie meine Mutter, ebenfalls völlig nackt, mit diesem Stock nach oben und ihn mit ihrer Hand hielt und versuchte, sie in den meiner Mutter zu stoßen Magen. Muschi wartet Ich konnte meine Augen nicht von der Szene abwenden – alles war bereit – und dann steckte meine Mutter mühelos ihren Schwanz in die Muschi meiner Mutter und fing an, ihn langsam rein und raus zu pumpen, und meine Mutter bewegte sich in synchronen Bewegungen und machte Geräusche noch nie gehört hatte. . Die Stöße wurden stärker und länger – meine Mutter nahm sich die Zeit, ihren Schwanz in Mamas Fotze zu stecken und das Zurückziehen zu verlangsamen und alles wieder einzufügen. Es dauerte ein paar Minuten, aber Sarita zog mich zurück, damit auch sie sich den gottverdammten Zug gut ansehen konnte. Das Loch war klein und nur eine Person konnte es sehen – da wir bereits gute Freunde waren und für den gleichen Zweck miteinander kooperierten, hatten wir ungefähr 15 Minuten lang einen klaren Blick auf die Ereignisse, die vor sich gingen. . Als ich zusah, sah ich, wie meine Mutter ein lautes Grunzen von sich gab und sehr energisch hinein und heraus drückte, während sie sehr schnelle Bewegungen hin und her machte; Ich konnte sehen, wie die Action von der Geschwindigkeit zu einem Höhepunkt kam und sie waren endgültig – meine Mutter ejakulierte, wahrscheinlich in Mamis Fotze, zog ihren Schwanz heraus und fiel erschöpft auf das Bett.
Ich signalisierte Sarita, dass der Umzug vorbei war, und sie bedeutete mir, schnell zu gehen und ihr Haus zu betreten. Wir zogen sehr schnell in ihr Haus und, da wir beide ziemlich aufgeregt waren, landeten wir innerhalb von Sekunden völlig nackt auf ihrem Bett. Nach einer Live-Show, die ich vor ein paar Minuten gesehen habe, war kein Training nötig – wir waren beide undicht und er nahm meinen Schwanz sehr liebevoll, drückte meine Eier ganz leicht und führte meinen Schwanz langsam zu seiner gut eingeölten Fotze, die auf mich wartete. Zum ersten Mal in meinem Leben trat ich in eine Frau ein; Ich habe vielleicht schon oft in meinem Leben von diesem Moment geträumt und mit so vielen Mädchen und Damen von meinen Freunden und Familienmitgliedern, aber ich hätte nie gedacht, dass ich nach einer Live-Show von meiner Mutter zum ersten Mal in die Muschi eines Nachbarn geraten würde mein Leben. Aber dann passieren seltsame Dinge im Leben, und es hat sich auf jeden Fall gelohnt, es in Erinnerung zu behalten.
Sarita, erfahren wie sie war, half mir, mich lange festzuhalten und langsam einzutreten und langsam zu ziehen und wieder einzutreten – jedes Einführen brachte unermessliche Freude und ich genoss jede Sekunde des Fickens; sie hat es auch genossen.
Er sagte mir, dass er sehr gut zu meinen Ohren sei und großartige Arbeit geleistet habe, mach weiter; Er fing an, mich leicht auf die Lippen zu küssen, als seine Hände die Eier fanden, die er am liebsten hielt, während mein Kolben seine Sauerei hinein und heraus bewegte. Ich wurde von der Lust an meinem Schwanz immer mehr erregt, als mein Oberkörper den Druck von Saritas Brüsten genoss – der Kuss wurde noch intensiver, als ich meinen Mund öffnete und mit meiner Zunge spielte. Drei Episoden hatten gleichzeitig Spaß; Lippen/Zunge, Brust und Schwanz – es war toll. Es dauerte nicht lange, aber die vergangene Zeit kann man nie vergessen. Es war zu viel für mich, weiter zu gehen, und Sarita ermutigte mich und sagte, fick mich, Rajan, fick mich – ich will, dass du in mich kommst; lass mich deine Samen in meine Muschi stecken; mach weiter, fick Sarita; Fick mich hart – diese Worte beschleunigten den Prozess und ich kam so hart und stark rein und ich ejakulierte auf die stärkste Art und Weise in ihn und war völlig erschöpft in seinem Körper.
Es ist ein unvergessliches Erlebnis, das nur wenige Minuten dauert, aber ich erinnere mich noch Jahre später mit großer Begeisterung daran.
Vielen Dank für die Erfahrung, Sarita.

Hinzufügt von:
Datum: Oktober 15, 2022

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert