Lily Nimmt Einen Riesigen Schwarzen Schwanz Und Wird Gut Gefickt

0 Aufrufe
0%


Zunächst muss ich zugeben, dass ich bis jetzt noch nie ein interessantes Leben geführt habe: Ich bin zur Schule gegangen, habe Hausaufgaben gemacht, Videospiele gespielt und bin gelegentlich mit meinen Freunden ausgegangen. Aber im Laufe des Sommers habe ich beschlossen, ein wenig abenteuerlustig zu sein und dünn in unseren Pool zu tauchen. Oh mein Gott, das ist eines der besten Gefühle der Welt. Das Gefühl, wie kaltes Wasser über meine frisch rasierten Haare und Eier lief, war für mich fast ein Orgasmus. Dies ist eine Aktivität, für die meine Familie, insbesondere meine Mutter, niemals offen sein würde. Wir sind eine sehr konservative Familie und meine Mutter dreht durch, wenn ich zu Hause kein Hemd trage.
Als das Schuljahr wieder begann, setzte ich diese heimliche Schwimmbeschäftigung leidenschaftlich fort. Jeden Tag nach der Schule rannte ich nach Hause und zog mich schnell nackt aus, hinterließ normalerweise eine Kleiderspur von der Haustür bis zur Veranda und sprang in den Pool und drehte eine Stunde lang Runden. Eines Tages Ende September kam meine Mutter früh nach Hause, mitten in meiner Nacktbad-Session. Als sie auf die hintere Veranda trat, um ihren nackten Sohn in ihrem eigenen Pool schwimmen zu sehen, konnte sie kaum die Worte „Cory! Was denkst du nur, was du tust??
Oh verdammt, ich wusste, dass das nicht gut enden würde. Aber ich dachte, ich bin schon in Schwierigkeiten, was schadet es, ein totaler Unruhestifter zu sein? Also schwamm ich zum Rand des Beckens und zog mich aus dem Becken heraus, und zur Bestürzung meiner Mutter hatte ich eine 8-Zoll-Erektion. Ich schob das Handtuch über mich und vermied Augenkontakt mit ihm. Nachdem ich mein Handtuch fest um meine Taille gewickelt hatte, fragte ich beiläufig: „Du? Bist du heute früh nach Hause gekommen?“ Ich sagte.
In meinem Handtuch konnte ich sehen, dass er auf das Zelt starrte, aber er tat es nicht. „Geh in dein Zimmer und komm nicht raus, bis ich bereit bin, mich mit dir anzulegen!“ er weinte.
?Okay, wie auch immer? und ich ging nach oben in mein Zimmer und sammelte meine Kleider ein, als ich ging.
Als ich in mein Zimmer kam, trocknete ich mich ab und setzte unsere versaute Fotoserie mit meiner Freundin fort. Ihre Brüste waren ein Traum; perfekt symmetrisch, Körbchengröße 22C und trug immer einen passenden BH und ein Spitzenhöschen von Victoria’s Secret. Wir haben noch nicht gefickt, aber ich habe sie gefingert und ihre Muschi ist so heiß und eng, dass sogar ich Angst habe, dass mein Schwanz ihr nicht passt. Das machte es schwieriger für mich, aber ich konnte nicht ejakulieren. Also ging ich runter und machte online heiße Lesbenpornos. Innerhalb von fünf Minuten konnte ich spüren, wie der Druck in meinen Eiern meinen Schaft hochkletterte und in vier langen Seilen über meine Brust und meinen Bauch hinaus kletterte. Sobald mein Penis wieder in seinem 3,5-Zoll-schlaffen Zustand war, fing ich an, mein Sperma gegen meine Haut zu reiben. In diesem Moment platzte meine Mutter in mein Zimmer.
?Ich kann dir nicht glauben!? Er schrie, als ich vorgab, ihn nicht zu bemerken. „Was möchten Sie zu sich selbst sagen, Sir?“
?Nichts?
„Es ist wie die Hölle, nicht wahr? Zuerst schwimmst du nackt in unserem Pool, dann erwische ich dich beim Porno schauen. Ich habe dich nicht so erzogen!?
„Na gut, du? du wirst darüber hinwegkommen. Das bin ich.?
„Sprich nicht so mit deiner Mutter! Zeige etwas Respekt!?
„Warum zeigst du mir nicht auch etwas Respekt? Wie würdest du gerne an die Tür klopfen, bevor du in mein Zimmer stürmst? Und wie wäre es, wenn du aufhörst, meinen Schwanz anzustarren und zuzugeben, dass du mich in dir haben willst!?
?Wie kannst du es wagen! Wirst du gehen, wenn dein Vater davon erfährt?? Also schob ich ihn auf mein Bett und kletterte auf ihn. Kory! Weg von mir!?
„Schhh Mama. Sag nichts? Und damit fing ich an, ihn zu küssen. Zuerst wehrte sie sich, aber dann humpelte sie und umarmte das, was passiert war, und schlang ihre Arme um mich. Als ich sie küsste und ihre Bluse aufknöpfte, stellte ich fest, dass sie keinen BH trug. Dadurch wurde ich sofort steif und ich drückte meinen steifen Schaft in sein Becken. Ich löste meine Lippen von ihren und fing an, an einer der großen Brustwarzen ihrer 22D-Möpse zu saugen. Ich stand auf, um Mamas Jeans auszuziehen und griff nach unten, um ihr schwarzes Höschen mit leiser Stimme auszuziehen. „Cory, sollten wir nicht?“
„Du hast Recht Mom, wir sollten nicht. Aber gehen wir? Und ich zog ihr Höschen aus und setzte mich zwischen ihre Beine, bereit, in ihre haarige Vagina einzudringen, die ich einst mein Zuhause nannte. Wenn er irgendwelche Einwände gegen das Kommende hatte, äußerte er sie mir gegenüber nicht. Nachdem ich sie ein paar Minuten lang gepisst und eingefettet hatte, tauchte ich mit allem, was ich hatte, in sie ein. Sie schrie laut auf, als sie meinen Schwanz immer tiefer in ihre nasse, heiße, enge Vagina trieb. Als meine kahle Schamgegend mit seinem Busch in Kontakt kam, hielt ich einen Moment inne, um ihn aufnehmen zu lassen, was vor sich ging.
„Scheiß auf Cory! Bist du älter als dein Vater? Diese Aussage überraschte mich aus mehreren Gründen. Erstens hatte ich meine Mutter noch nie fluchen hören und zweitens hatte ich den Schwanz meines Vaters gesehen und er sah größer aus als ich. Aber ich denke, meine Mutter weiß es am besten. Damit zog ich mich zurück und begann einen schnellen Rhythmus in und aus ihrer nassen Fotze. Nach kurzer Zeit konnte ich spüren, wie sich ihre Vagina um meine herum zusammenzog, als der Druck auf meinen Schaft zunahm.
Er rief plötzlich aus? Ich? spritzen!?
In diesem Moment konnte ich mich nicht zusammenreißen und warf die größte Last meines Lebens tief in die Fotze meiner Mutter. Nachdem ich 7 oder 8 Fäden in sie gezogen hatte, nahm ich meinen Schwanz, der von unseren beiden Säften triefte, aus ihrer Vagina und legte ihn auf ihren Mund, nur darauf wartend, dass sie unsere Mischung schmeckte. Er zögerte nicht, meinen Schwanz in seinen heißen Mund zu saugen und meinen Schwanz zu reinigen.
Wir standen auf, unsere Mischung tropfte immer noch aus ihrer Vagina, und sie flüsterte mir ins Ohr, dass sie jetzt öfter früh zur Arbeit gehen würde. Ich habe ihm damit den Arsch versohlt und ihm gesagt, er soll heute Abend meinen Vater ficken. Sie stimmte sofort zu und ich half ihr beim Anziehen und behielt ihr Höschen als Andenken. Den Rest des Tages verbrachte er damit, seinen geilen Fehler zu verbergen, der nicht verschwinden würde.
Ich verbrachte die meiste Zeit dieser Nacht außerhalb des Schlafzimmers meiner Eltern und hörte ihnen zu. Meine Mutter würde keine Geräusche von sich geben, die denen ähnelten, die sie machte, während ich in ihr war. Ich hatte vor meiner Mutter noch nie ein Mädchen gefickt, und ich war besser als mein Vater, der meine Mutter bereits mindestens 20 Jahre lang gefickt hatte. Als sie fertig waren, zog ich mich in mein Zimmer zurück, zog meine Boxershorts herunter und benutzte das Höschen meiner Mutter, um eine weitere Ladung zu blasen, bevor ich schlafen ging.

Hinzufügt von:
Datum: September 20, 2022

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.