Diese Brüste Werden Ihn Umhauen Außer

0 Aufrufe
0%


Die erste Juniwoche war Freitagabend und ich war total entspannt. Ich traf einen Freund zum Abendessen und ein oder zwei Drinks und war um neun Uhr zu Hause. Jetzt nippte ich an Maker’s Mark, das mit nur einem Tropfen Wasser rockt, während ich die Stille genoss. Es war eine ereignisreiche Woche gewesen, meine 18-jährige Tochter Joanie schloss mit 3,96 nicht ganz den ersten Platz, aber den zweiten Platz in ihrer Klasse ab und ich war so stolz.
Ja, ich war stolz. War Joanie meine kleine Prinzessin? Ich habe ihn gepflegt und großgezogen und war sehr stolz auf seine Leistungen. Ich habe meine Frau geliebt, eigentlich tue ich es immer noch – nachdem sie tot ist – sie starb vor achtzehn Jahren; In dem Krankenhaus, in dem Joanie geboren wurde. Als meine Frau Marcie ein tödliches Gehirnaneurysma erlitt und ich verwitwet und die einzige Bezugsperson eines Neugeborenen blieb, stillte mein kleines Mädchen die Brust ihrer Mutter, genau dort im Krankenhausbett.
Es hört sich an, als würde ich nach Mitgefühl suchen, aber um die Wahrheit zu sagen, ich habe Hilfe bekommen. Meine Mutter kam, um drei unbezahlbare Monate bei mir zu bleiben. Er kümmerte sich um Joanie und brachte mir in der Zwischenzeit bei, wie man Essen zubereitet, Babys wäscht und wickelt und sich daran gewöhnt, an ein paar gestohlenen Stunden Schlaf zu arbeiten. Meine Mutter wäre gerne länger geblieben, aber mein Vater hatte sich gesundheitlich verschlechtert, und er wurde zu Hause dringend gebraucht; Ich stellte ein Kindermädchen ein, als sie ging.
Das Kindermädchen unterschätzt vielleicht ihre Pflichten und ihren Wert für mich. Morgana O’Leary war und ist immer noch eine sehr wichtige Person in Joanies und meinem Leben. Zuerst half sie bei der Kinderbetreuung, dann entwickelten sich ihre Aufgaben. Mein Job ist Maklertätigkeit, Kaufen, Verkaufen und Finden von Produkten für andere und Mo arbeitet derzeit als mein Büroleiter. Sie ist nur ein paar Jahre älter als ich, ein bisschen dünn (ich lese dünn, obwohl ich ihr das nie sage), trägt eine freche Brille und vermeidet Make-up; Mit anderen Worten, sie gibt sich keine Mühe, attraktiv zu wirken, aber dennoch hatte ich nach dieser ersten Nacht und nach ein paar Jahren und ein paar Cocktails das Vergnügen, mich daran zu erinnern, dass sie eine Wildkatze war. Gesegnet zwischen den Laken und mit der engsten Fotze die ich je genoss zu füllen. Trotzdem kamen wir gemeinsam zu dem Schluss, dass eine Geschäftsbeziehung am besten wäre; Joanie war zwölf Jahre alt und schien Morgana sehr zu hassen. Morgana übernachtete oft an Wochentagen und immer am Wochenende für unsere besonderen Samstagabende.
Nachdem wir unsere Beziehung beendet hatten, ging mein Sexleben in die Hölle, aber ich hatte eine glücklichere Tochter. Tatsächlich war es fast so, als ob Joanie versuchte, die Lücke zu füllen. Er neckte mich gerne und flirtete ohne Scham; sie umarmte mich fest und erlaubte mir, ihre schnell wachsenden Brüste auf meiner Brust zu spüren; Sie saß auf meinem Schoß und wedelte ein paar Mal mit ihrem süßen Schwanz und warf sogar einen Blick auf ihr Höschen, als sie das Badezimmer zum Duschen betrat.
Aber genug, worüber ich wirklich gelacht habe, war mein bevorstehender Urlaub. Ich habe ein kleines Ferienhaus in den Bergen am schönsten See auf dieser Seite Schottlands. Zwei Wochen im Juni eines jeden Jahres, absolut wunderbare zwei Wochen Joanie und ich verbringen zwei Wochen dort. Es gibt Wälder zum Wandern, aufregende Wildtiere zum Beobachten und Fotografieren, ein kleines Schnellboot zum Cruisen oder Kajakfahren und ein Kanu zum gemütlichen Erkunden von Kanälen und Bächen.
Als das Geräusch meines Telefons unterbrochen wurde, stand ich auf, um ein weiteres dieser wunderschönen Maker’s Mark zu reparieren.
Joanie Curious, mit ihren Freunden? The Beginning of Summer? Sie wollten zum Lagerfeuer gehen. feiern, ein paar Würstchen braten, ein paar Marshmallows anzünden und möglicherweise illegal ein paar Bierchen trinken; Ich antwortete,
?Hallo??
Rob, das ist Harry.
Harry ist seit der Grundschule mein bester Freund, ich war sein Trauzeuge und er meiner. Er und seine Frau Betty waren Joanies Paten, aber ihr Anruf war trotzdem eine Überraschung; Ich kannte den Arbeitsplan und er hatte Dienst.
Hey Alter, was ist los? Ich fragte.
Nichts Gutes, fürchte ich. Irgendwas stimmt nicht mit Joanie, sie ist bei mir, aber du musst kommen und sie holen. Wir treffen uns in dreißig Minuten bei Denny’s in der Somerville Road.
Harry, was ist los?
Lass uns dort reden, nicht am Telefon, okay?
Nachdem ich es gespielt hatte, geriet mein Verstand in einen Strudel. Was ist passiert? Okay, war Joanie meine kleine Prinzessin? aber er war kein Heiliger. Er traf tatsächlich Entscheidungen, die selbstzerstörerisch waren; Er dankt Gott nicht oft, aber er könnte geleitet werden.
Mit dreizehn, dem Sommer zwischen Mittel- und Oberschule, erwischte ich ihn und seine Freundin beim Biertrinken und Zigarettenrauchen hinter dem Poolhaus. Dann gab es letztes Jahr, zu Beginn ihres dritten Jahres, einen Abschnitt, in dem sie mit Marihuana und dem Zeichen meines Schöpfers experimentierte; was würde jetzt passieren?
Für jedes der oben genannten Dinge hatte ich ihren kleinen Hintern aufgeblasen, aber jetzt war sie achtzehn, frei und per Gesetz erwachsen. Ich bekam meine Schlüssel und ging zu Denny’s.
Harry hatte hinten auf dem Parkplatz geparkt, ich fuhr zu ihm und stieg aus. Er hat sich mir angeschlossen.
Rob, lass uns ihn auf den Rücksitz setzen und dann eine Tasse Kaffee trinken.
Joanie saß verwirrt und ohnmächtig auf dem Rücksitz von Harrys Streifenwagen. Wir schafften es, ihn zu meinem Auto zu bringen, er murmelte etwas und ließ sich dann auf den Sitz fallen. Ich schloss das Auto ab und folgte Harry zum Restaurant.
Nachdem wir unseren Kaffee getrunken hatten und der Kellner uns allein gelassen hatte, nahmen wir hinten eine Nische ein, wo ich sehen konnte, wie mein Auto Harry startete.
»Rob, das ist … schlimm und hätte schlimmer sein können. Glücklicherweise war ich am Tatort und die Konzentration der anderen diensthabenden Beamten richtete sich auf die beiden Männer. Als ich sah, dass es Joanie war, setzte ich sie in mein Auto. Rob, der Fahrer, ist ein bekannter Marihuana- und Crack-Dealer. Sein Rücklicht war an, und der Streifenpolizist erkannte ihn, hielt an, um ihn mehr als alles andere zu provozieren. Es waren vier Leute im Auto, Dejoineous Joiner war der Fahrer und Jamitious Curry war der Hauptdarsteller, aber Joanie saß hinten mit einem Typen namens LaTarian Martin und er ist auch ein schlechter Schauspieler. Nach Angaben des festnehmenden Beamten war im Aschenbecher ein gewöhnlicher Schwelbrand vorhanden. Als ich dort ankam, hatten sie alle aufgereiht. Ich ließ ihn Joiner und Curry anrufen und sagte ihm, ich würde mich um Martin und Joanie kümmern. Er fand Risse im Wert von ungefähr tausend in Currys Tasche. Carpenter und Martin trugen nichts.
Rob, ich habe Joanies Tasche durchsucht, da waren zwei in Alufolie eingewickelte Steine. Als ich fragte, behauptete er, er wisse nicht, wie sie dorthin gekommen seien. Ich glaube ihm, Jungs setzen seinen Scheiß auf Mädchen? aber ich kann es nicht beweisen. Wir haben einen Joiner in einem DUI, alle vier von ihnen sind bis auf die Kiemen zerschmettert und er ist auch VOP (Violation of Control), aber Curry wird wegen Entführung verhaftet, Martin wird gehen und du? Ich werde Joanie von hier wegbringen. Repariere es Rob, sie ist ein gutes Mädchen, aber das könnte sehr, sehr schlecht laufen; Du verstehst??
Oh ja, ich verstehe, danke Harry, ich… ich werde mich darum kümmern.
Er wusste, wie ich mit solchen Problemen umgehe, fragte Harry.
Kann er sich setzen?
Harry, du weißt, dass ich jeden Sommer für zwei Wochen ins Cottage gehe. Ich glaube, diesmal bin ich einen Monat wach; Morgen früh abfahren, vielleicht eine kleine Entgiftungssitzung machen und ihn die meiste Zeit seiner Entgiftung auf dem Bauch verbringen lassen, weil er dann nicht mehr sitzen kann?
Mensch, das könnte funktionieren. Und Onkel Harry sagen, wenn er es noch einmal tut, wirst du ihm Handschellen anlegen und seine Beine bügeln? mit einem Grinsen.
Die Heimkehr verlief absolut ereignislos und ruhig, bis auf das gelegentliche Knurren und Stöhnen des Betrunkenen auf dem Rücksitz. Zu Hause half ich ihr, in ihr Schlafzimmer zu taumeln, ihr Höschen und ihren BH auszuziehen und hineinzuschieben; Ja, mit einem Kuss. Trotz ihrer Verletzungen ist sie immer noch meine ?Meine kleine Prinzessin? Nichts, was er tun konnte, konnte das ändern.
In meinem Zimmer packte ich eine Tasche mit der Kleidung, die ich in der Berghütte brauchte, dann packte ich einen kleineren Griff mit Dingen, die ich brauchen oder haben könnte. Nach achtzehn Jahren Erfahrung gab es einige Dinge, die Joanie brauchen könnte. Wenn es ihr nicht gut ginge, wenn sie keine Schmerzen und Kopfschmerzen verspürte, bräuchte sie Tylenol, Tylenol ist noch da wie als kleines Mädchen, Chloralhydrat-Zäpfchen in Zäpfchenform als Einschlaf- und Hilfsmittel Entzug, eine Klistierspritze mit roter Birne und natürlich mein treues Rektalthermometer. Dann fügte ich die große hölzerne Haarbürste meiner Großmutter hinzu.
Das Frühstück frittierte gerade, als Joanie die Küche betrat. Meiner kleinen Prinzessin wurde Omelett, Speck, Toast, Vollkornbrot, Orangensaft und Kaffee serviert. Der Tod schien sich aufgewärmt zu haben.
Es tut mir leid, Vater? Schrei.
Während er ihm eine Tasse Kaffee einschenkte, ?Eat? Ich sagte.
Er jagte ein Stück Speck um seinen Teller herum und schnappte sich ein paar Bissen Eier, bevor er ins Badezimmer rannte. Ich habe dein Lachen gehört.
Als er zurückkam, Daddy, ich bin so hungrig?
Ich schneide es.
Essen Sie, was Sie können, und packen Sie es dann ein, wir? Wir gehen in die Kabine, sobald sie fertig ist, und Prinzessin, sammeln Sie ein paar zusätzliche Passwörter und Höschen, Sie werden sie brauchen.
Groß wie Kreise, Augen, ?Welcher Papa?
Essen und packen, ich bin bereit zu gehen.
Die Kabinenfahrt war ruhig. Beide wussten oder ahnten, was sie erwartete. Classic Country Radio spielte Musik, aber es war nicht leise und nervig. Wir hielten in der Stadt an, holten Vorräte für eine Woche und fuhren weiter, es war dunkel, als wir ankamen. Joanie half beim Öffnen der Kabine. Obwohl es Juni war, der Abend kalt war, fragte ich ihn, ob ihm das Feuer gefallen hätte, er hätte es getan; Ich habe eine im Kamin angezündet.
Die Hütte hatte ein Schlafzimmer und ein Badezimmer im Erdgeschoss und einen Schlafboden darüber. Ich blieb unten, Joanie packte auf dem Dachboden aus, und ich schlug ihr vor, ein Bad zu nehmen und sich fürs Bett anzuziehen, während ich das Abendessen machte.
Während sie unten badete, erhitzte ich eine Pfanne, briet ein paar Kartoffeln mit Zwiebeln und Paprika und sautierte dann zwei Wolfsbarschfilets, während ich Spinat kochte.
Joanie trug einen eng anliegenden Bademantel, als sie die Leiter/Treppe zum Dachboden hinaufstieg. Ich hatte das Abendessen beendet und setzte mich hin und nippte an einer Cola, ja, einer Cola, Gott, ich wollte ein Zeichen des Schöpfers, aber deswegen würde es ein trockener Monat für diesen Haushalt werden.
Joanie, ich habe dir nichts von Joanie erzählt. Jedes Mädchen in diesen Geschichten ist das schönste Mädchen der Welt (wie könnten sie alle das schönste Mädchen der Welt sein?) Nicht Joanie. Ist sie meine? Meine kleine Prinzessin? Mine.
Ist Joanie nur 5?1? groß und bewegungslos, zweifellos auf einer Skala von 130. Sie hat sehr pralle Brüste, einen geschwollenen Bauch und einen Hintern aus deutlich geteilten fleischigen Doppelkugeln. Sie ist süß, nicht hübsch, nicht sexy, aber sexy und ein Ziel für die Drogendealer, mit denen sie zusammen war.
Ich sah ihr nach, wie sie vom Dachboden herunterkam. Aus Spaß beschwerte er sich immer, dass es im Winter zu kalt sei, weil ich ihm zu seinem siebzehnten Geburtstag einen Schlafanzug gekauft habe. Ich kaufte ihm welche in einem Stück, mit Beinen und einem Bügel; sie waren kardinalrot. Ich bewunderte ihren ziemlich breiten Hintern, als sie nach unten ging, ich konnte eine Reihe von Höschen sehen. Er würde so viele Tücher wie möglich auf seinen sehr empfindlichen Rücken legen; kluges Mädchen, aber es gibt keine Hoffnung.
Das Abendessen war eine ziemlich ruhige Angelegenheit. Ich wartete, bis er anfing zu reden. Es war eine Kombination aus Entschuldigungen und Ausreden, wie kommt es zu ?diesen Leuten? Er hat es getan, wie kommt es, dass er so etwas nicht noch einmal tun würde, bla, bla, bla?
Ich ließ ihn reden, während er nach dem Abendessen bei einem Kaffee aufräumte. Joanie kannte mich, sie fragte,
?Kein Wein, keine Cocktails??
Nicht dieses Mal, Prinzessin, nein; dieses Mal nicht.
Er traf das Haus, er wusste, wofür er da war, er fühlte, was kommen würde,
Daddy, das kannst du nicht, ich bin achtzehn, ein Erwachsener, weißt du. Ich könnte zur Polizei gehen, oder??
Warum gehst du nicht zu deinem Onkel Harry, er ist derjenige, der deinen süßen Hintern gerettet hat, denkst du, das wird dir helfen?
Als ich aufstand, senkte er den Kopf und nahm ihre Hand: Ich muss es wissen?
Ich brachte ihn ins Badezimmer und holte das Drogentestset, das ich gekauft hatte. Er sah mich fragend an, als er Jimmies Stuhl öffnete.
?In ein Glas für mich pinkeln? Ich sagte es ihm, während ich ihm den kleinen Pappbecher reichte.
Daddy bitte, das ist so peinlich, schau mich nicht an.
Einfach pissen? Ich will wissen, ob er Drogen genommen hat.
Daddy, ja, ich habe etwas Marihuana geraucht, okay, weißt du es jetzt?
?Joanie, pinkel,? Meine Stimme war hart.
Es war nicht so, als würde er sich mir offenbaren, sein Pyjama verdeckte das meiste davon. Er füllte das Glas und reichte es mir.
Der Test zeigte das Vorhandensein von Cannabis, aber Gott sei Dank wurde nichts anderes aufgezeichnet.
Während er wischte und spülte, betrat ich mein Schlafzimmer; Er folgte.
Ich hatte bereits einen Stuhl in die Mitte des Raumes gestellt, seine Rückenlehne war gerade, keine Armlehnen, er war für seinen Zweck sehr unbequem.
Joanie sah die Haarbürste ihrer Großmutter auf dem Beistelltisch liegen.
Bitte Papa, nein.
Ich legte ihn auf meinen Schoß und fing an zu schlagen.
Zwanzig, ich zählte zehn auf jeder Wange, zehn auf ihrem Schlafanzug, dieser Schlafanzug mit der Aufschrift ?Little Princess? auf den Flügel fallen. Ich habe schon ein paar Tränen gehört; Ich öffnete es und senkte die Abdeckung. Höschen waren prominent
Zehn, zehn, zehn auf jede Wange, hart, schnell, er stöhnte, trat und versuchte wegzulaufen, ich hielt ihn fester, mein linker Arm umklammerte seine weiche Mitte; Ich hörte auf.
?:Niederlassen,? Ich sagte. Ich streichelte ihren jungen Körper, bis sie sich beruhigte.
?Aufstehen,? Ich habe Anweisungen gegeben.
Er hörte auf. Ihre Pyjamas waren eine Unze mit Reißverschluss vorne; Ich öffnete den Reißverschluss. Ihre Brüste waren frei, aber ich habe sie beim Herunterladen des Einteilers ignoriert. Zuerst ihre geschwollenen Brüste, dann ihr geschwollener Bauch, dann nach unten.
?Raus gehen,? habe ich bestellt? hatte noch Höschen.
Ich ließ es wieder auf meinen Schoß sinken. Ich ließ sie ihr Höschen anbehalten, weil ich dachte, es wäre demütigender für sie, es als Teil ihrer Strafe auszuziehen. Ich senkte sie bis zur Mitte des Oberschenkels und sagte ihr dann, sie solle ihre Hüften heben. Sie lagen zu deinen Füßen auf dem Boden, als ich anfing.
Ich begann an der Verbindung zwischen ihrem Hintern und ihren Oberschenkeln und schlug dann ihre Hüften nach unten über ihre Sit-Ups.
Knack, knack, knack, die klingende Musik von Fleisch, das Haut trifft. Nach etwa dreißig Zügen hielt ich inne und griff nach der Haarbürste.
Schlagen, schlagen, schlagen, das schreckliche, erschreckende Geräusch des fallenden Buschwerks mit Eichenrücken. Ich gab ihm zehn; es war vorbei.
Joanie schluchzte, ihre Augen füllten sich mit Tränen, ihre Nase lief und sie stöhnte: Daddy, es tut mir leid, ich werde so etwas nie wieder tun.
Ich drehte ihn um und hob ihn hoch, dann nahm ich ein Taschentuch und ließ ihn sich die Nase putzen.
Warum legst du dich nicht aufs Bett und ruhst dich aus?
Ich wusste, dass es für eine Weile saugen würde. Als er etwas tat, das mich so sehr aufregte, war er sauer, dass ich ihn bestraft habe.
Ich drehte das Laken um, als sein Bauch über die Matratze glitt.
Papa, kann ich heute Nacht hier schlafen, ich will nicht auf den Dachboden gehen müssen?
Ich dachte kurz nach, dann ?Okay Prinzessin; Möchten Sie etwas, das Ihnen hilft, sich zu entspannen?
Un huh, bitte? antwortete sie, wir wussten beide, was das werden würde.
Ich nahm eines der Beruhigungszäpfchen aus dem Kühlschrank.
Zurück im Schlafzimmer blieb ich stehen, um meine Handarbeit zu bewundern. Joanies Hintern war ein Kaleidoskop von Farben; Ein paar Schattierungen von Rot, Violett, Lila mit nur einem Hauch von Blau sahen verdammt schmerzhaft aus.
Ich saß auf dem Bett und öffnete sanft ihre Wangen. Es war rosa, es war ein enger Ring, ich drückte auf den Docht, ich ging mit meinem Zeigefinger hinein. Seine Schließmuskeln zogen sich zusammen und er ergriff den Finger.
?So was? Ich sagte.
Ich löste mich langsam von ihm.
Danke Papa, kannst du mich jetzt halten?
Ich ziehe meinen Pyjama, weite Sportshorts und ein T-Shirt an. Ich ging mit ihm unter die Decke.
Er kam direkt auf mich zu und vergrub sein Gesicht an meiner Brust.
Ein paar Minuten später fragte er mit zittriger Stimme: Papa, kannst du mir helfen, mich hinzusetzen? Weißt du, wie du es getan hast, als ich ein Baby war??
Wie erinnert er sich, dachte ich. Das letzte Mal habe ich das vor dreizehn Jahren gemacht, kurz vor meinem fünften Geburtstag.
Tut mir leid, Prinzessin, aber du? Du bist zu alt dafür.
Als Baby bemerkte ich, dass er sich sofort beruhigte und murmelte und lächelte, als ich mit dem Finger über die Venusspalte strich, was damals nichts weiter als ein rosa Tal war, seine Lippen und Klitoris unentwickelt, aber jetzt wollte er, dass ich es tue es wieder zu seinem achtzehnjährigen Ich.
Bitte Vater, bettelte er, als er meine Hand nahm und sie zu sich zog; mein Handrücken berührte das seidige Haar, das den Venushügel bedeckte.
?Bitte,? sagte sie, spreizte ihre Beine und führte meine Hand zu ihr.
Ich ließ ihn, ich versuchte nicht, ihn aufzuhalten oder mich zurückzuziehen. Mein Mittelfinger hat seinen Platz gefunden. Als sie jünger war, benutzte ich meinen Zeigefinger, aber mein Mittelfinger war länger, damit er besser durch reifen Sex gleiten konnte. Ich öffnete seine Lippen und streichelte sie sanft.
Es ist ganz anders als damals, als ich ein Kind mit einer anderen, kleinen, unreifen Spalte war. Seine äußeren Lippen waren geschwollen, seine inneren Lippen ragten nach außen, seine Klitoris war hervorstehend und verstopft. Meine kleine Prinzessin? Er hatte den Körper einer Frau.
Sie zitterte unter meinem sensiblen Dienst und kuschelte sich dann an mich. Das leise, sanfte Schnarchen hatte wohltuend gewirkt, und er schlief ein.
Ich habe nicht, keine Ruhe für die Bösen und was ich getan habe; Verdammt, was ich noch tat, war schlecht. Er hat mein Handeln rationalisiert, er wollte, er hat niemandem wehgetan, bla, bla, bla. Dann habe ich philosophiert, die Welt war falsch, ich hatte Recht. Ah, vielleicht hatten Tabus gegen Inzest einen praktischen Grund, bevor es Geburtenkontrolle gab; aber nicht mehr.
Vögel und Bienen sprechen, von der Mutter zur Tochter, vom Vater zum Sohn. Denken Sie darüber nach, wäre es nicht sinnvoller, von der Mutter zum Sohn zu einer Frau zu gehen, die Ihnen erklären und, ja, zeigen kann, wie man ein guter und nachdenklicher Liebhaber ist? Nicht mit einem Pickelgesichtigen Teenager auf dem Rücksitz eines Honda Accord von 2005, sondern mit einem Vater, der seiner Tochter Zuneigung und Liebe zeigt, sie streichelt und sie sanft an Sex heranführt.
Verdammt, es macht Sinn für mich, lasst uns die Gesetzgebung einführen.
Ich zog meine Hand zurück, sie war glitschig an meinem Finger. Ich brachte es an meine Lippen; Pfirsiche und Sahne; köstlich. Endlich bin ich mit einem Lächeln im Gesicht eingeschlafen.
Ich wachte vom Geruch von Filterkaffee und gebratenem Speck auf. Joanie steckte den Kopf ins Schlafzimmer. Frühstück in zehn Minuten.
Sie trug eine Robe und sonst nichts, wenn ich mich nicht vollkommen irre.
Ich putzte mir die Zähne und ging nach draußen. Nachdem ich Platz genommen hatte, reichte mir Joanie eine Tasse Kaffee und einen Teller mit Speck, Eiern und Toast und bediente sich dann selbst. Sie setzte sich geschickt hin und sagte: Danke für letzte Nacht, Dad, ich habe wie ein Baby geschlafen.
Indem Sie das Thema wechseln: Haben wir noch Schmerzen?
Er hielt inne: Willst du sehen? Sie fragte.
Sie hob ihre Robe und beugte sich vor, zeigte ihren Hintern und noch ein bisschen mehr.
?Berühre mich, spüre wie heiß ich bin?
Ich schaute, bevor ich es berührte. Der Hintern meiner kleinen Prinzessinnen war rot und rosa gesprenkelt; zumindest waren die anderen Farben des Regenbogens verblasst. Ich legte meine Handfläche auf ihren brutal misshandelten Hintern.
Ja, du? bist du noch heiß? Ich kommentierte.
Daddy, wirst du mich heute Abend wieder verprügeln? fragte er, als er sich wieder hinsetzte.
Denkst du, du verdienst jemand anderen? Ich fragte.
Keine absolute Fortsetzung, flüsterte er: Glaubst du, ich habe einen süßen Arsch? Ich denke, es ist zu groß.
Was soll ich sagen, Marcie, meine verstorbene Frau war ein reizendes irisches Mädchen, klein, etwas pummelig und weich, mit erdbeerblondem Haar, vollen Brüsten und einem vollen Hintern; und Ah, wie ich diesen prallen Hintern liebte. Mein Verstand war verwirrt und ich bekam eine Erektion, als ich mich daran erinnerte. Weiß wie Sahne, wie sehr ich es liebte, ein oder zwei rosa Handabdrücke zu hinterlassen, bevor ich ihren Plüsch trennte und hineinkam, aber ich muss sagen, wie konnte ich diesen Hinweis loslassen? perfekt hinten, ich weiß, meine Hand passt perfekt hinein.
Bist du ein Vater, wirst du mich verprügeln?
Du hast nicht geantwortet, Prinzessin, denkst du, du verdienst noch eine?
Wahrscheinlich, werde ich wahrscheinlich, aber das ist wirklich nicht nötig, ich schwöre, ich werde so etwas nie wieder tun. Ich hatte solche Angst in diesem Auto, war froh, dass die Polizei uns angehalten hat, ich war noch nie in meinem Leben so glücklich, Onkel Harry zu sehen.
Joanie, warum warst du in diesem Auto? Nach dem, was Harry mir erzählt hat, sehen diese Leute wie Gangmitglieder oder Drogendealer aus.
Auf der Party waren sie auf der Party. Uns ging das Bier aus, einer der Jungs war einundzwanzig, er hätte mehr kaufen können, und ich hatte etwas Geld, ich wollte ihm das Geld geben und ihn es für uns besorgen lassen. Hat es so angefangen?
Du hast es geschafft, nicht wahr?
Wow, es ist weit über meinem Kopf. Sie feuerten ein paar Joints ab, fast sobald ich die Party verließ, und dann trat der Typ auf dem Rücksitz auf mich. Er sagte mir, er würde sich eine frische junge weiße Muschi kaufen. Als ich versuchte, ihn zu schubsen, packte er meinen Arm und drückte meine Brust. Dann sagte er zu dem anderen Kerl, Marmelade, du wirst diese Muschi auch bekommen. Dieser Mann sagte: Verdammt, ja. Dann sagte das Mädchen, mit dem er zusammen war: Ja? Er versuchte, meine Hose auszuziehen, als wir beiseite traten.
Du hattest Glück, dass die Bullen kamen, aber Joanie, du weißt, dass du in diese Situation geraten bist, was hast du dir dabei gedacht?
Daddy, sie wollten mich vergewaltigen; Beide würden diesem Mädchen folgen. Papa, ich bin noch Jungfrau. Ich wusste, dass ich schreien und weinen würde, während sie mir das antaten, aber es schien fast noch schlimmer, demütigender, dass ein anderes Mädchen das mitansehen würde, Gott, ich hatte Angst. Ich meine, ich weiß, dass ich nicht für immer Jungfrau sein werde oder so, aber ich möchte wählen, wann und mit wem, wie ein altes Sprichwort sagt, keine Blumen?
Ich wusste, dass sie eine Jungfrau war, mein tastender Finger hatte in der Nacht zuvor ihre Vagina entdeckt. Sie war angespannt und fühlte ihr Jungfernhäutchen, aber im Moment dachte ich, es wäre besser, wenn wir das Thema wechseln würden.
Lass uns das Frühstück beenden und einen Spaziergang am See machen, wir reden später, okay?
Während sie duschte, putzte ich die Küche. Er trug immer noch nur Bademantel, Schlafanzug und Höschen in der Hand, als er die Leiter zum Dachboden hinaufstieg.
Auf halbem Weg drehte er seinen Kopf, unsere Blicke trafen sich und er lächelte mich leicht an, Du? guckst mich an, richtig? Daddy.
Ich konnte es nicht leugnen, von wo aus ich stand, waren all ihre weiblichen Tricks zu sehen, ‚Komm schon, zieh dich an‘ Das ist alles, was ich sage.
Ich duschte und zog lockere Shorts, ein T-Shirt und Turnschuhe an; Ich wartete am Fuß der Leiter/Treppe, als Joanie die Treppe herunterkam. Sie trägt Shorts und ein T; brechen wir auf.
Ich ließ ihn das Gespräch führen, während wir gingen. Es war eine schreckliche Erfahrung für ihn gewesen, aber seine Angst wurde auf einen anderen Teil seiner Anatomie übertragen, als er von der Polizei gerettet wurde und Onkel Harry auftauchte und ihn vor dem Verhör und der Verhaftung bewahrte. Die Jungfrau hatte ihre Muschi gerettet, aber jetzt wusste sie, dass ihr Arsch mir gehörte. Eine ausgezeichnete Einschätzung seines Dilemmas, wie gestern Abend bewiesen wurde.
Gott, ich war so dumm, ich war so dumm; Papa, kannst du mir jemals vergeben?
Prinzessin, du… du bist jung. Leider machen junge Leute dumme Fehler, aber das ist ein großer Teil des Lernens und Reifens. Ich weiß, dass so etwas nie wieder passieren wird.
Das Gespräch wurde heller, als wir durch den Wald gingen. Wir sahen einen Schwarm Enten zum See herunterkommen. Es schien ein wenig spät für ihren Zug nach Norden, es war Anfang Juni. Wir gingen zum Ufer, wo wir ein Stück Gras fanden. Joanie schlug vor, uns hinzusetzen und den Enten beim Rudern zuzusehen. Ich setzte mich hin, er legte sich hin, sein Kopf auf meinem Schoß.
Die Stille des Morgens, der sanfte Kuss der Sonne, ich schlief ein, immer noch Joanies Kopf haltend. Er war derjenige, der mich aufgeweckt hat.
Er nahm meinen schlaffen Penis aus dem Bein meiner Shorts und steckte ihn dann in seinen Mund. Es war wie ein lustvoller Traum, ich wachte auf, als meine Tochter mich schlug. Ich hätte ihn aufhalten sollen, weiß ich? Ich tat es nicht; Die Gefühle, die es mir gab, waren sensationell. Ich streichelte ihr Haar. Sie sah mit ihren wunderschönen grünen Augen auf und lächelte, dann begann sie, meinen Schwanz tief zu würgen.
Oh mein Gott, ich werde mich scheiden lassen, Baby, ich werde mich scheiden lassen? Ich stöhnte.
Ich wartete darauf, dass es abhob, stattdessen ging es einfach schneller. Als ich in seinen Mund erbrach, schluckte er so schnell er konnte und verpasste nicht viel. Meine kleine Prinzessin mag eine Jungfrau sein, aber sie hatte eindeutig einige verbale Erfahrung.
Hatte er gehofft, dass ich deswegen seine Strafe umwandeln würde? Wenn ja, lag er falsch, tatsächlich ließ mich seine frühere Beteiligung an Oralsex fragen, wie sehr Joanie darauf stand.
Ich schlug ihm sanft in den Hintern. Lass uns zurück in die Kabine gehen, sagte ich. Es ist Zeit für Ihren Drogentest.
Papa, pinkelst du nochmal ins Glas?
Prinzessin, wir werden jeden Tag testen, solange wir hier sind.
Als ich wieder hineinkam, sagte ich ihm, er solle auf die Toilette gehen und sich fertig machen, während ich seine Tasse und sein Teststäbchen holte.
Sie saß da ​​und wartete, ihre Shorts und ihr Höschen um ihre Knöchel gewickelt. Er nahm das Glas, füllte es und reichte es mir. Ich testete seinen Urin, während er seine Kleidung abwischte und neu ordnete. Es zeichnet immer noch Cannabis auf, aber nicht so hoch wie am Tag zuvor. Ich brachte sie ins Schlafzimmer und setzte mich in meinen Sessel.
Daddy, bitte verhau mich nicht noch einmal, fing sie an zu betteln.
Ich packte sie an den Hüften, öffnete ihre Shorts und ließ sie zu ihren Füßen fallen.
Prinzessin, ich werde dich jeden Tag verprügeln, an dem du weiterhin positiv auf Marihuana zeigst. Es ist nicht wie gestern, aber wirst du es noch fühlen? Als ich ihn auf meinen Schoß legte.
Ich schlug ihr Höschen zehnmal mittelhart, dann öffnete ich ihren Arsch und schlug sie noch zehnmal. Joanie weinte, also rieb ich ihren Rücken und ihre Seiten und fragte sie, ob sie sich etwas hinlegen wolle.
Kannst du mich halten, Daddy? Sie fragte.
Natürlich Prinzessin.
Ich half ihr aufzustehen, führte sie zum Bett und legte mich neben sie. Sie trug immer noch ihren BH und ihr Shirt, aber sie war von der Hüfte abwärts nackt, was ich nach besten Kräften zu ignorieren versuchte.
Joanie umarmte mich fest, sie fing an zu reden, aber ich konnte sie nicht verstehen, sie murmelte etwas über Morgana, fragte ich und sie wiederholte es.
Daddy, wie kommt es, dass du mit Morgana Schluss gemacht hast und nicht mehr zusammen bist?
Ich musste überlegen, wie ich reagieren sollte, und schließlich sagte ich: ‚Ich denke, andere Dinge waren mir wichtiger?‘
Er lächelte, Wie ich, war ich damals bei Morgana eine echte Schlampe, oder?
Nun, hattest du deine Momente.
Es tut mir leid, aber ich war eifersüchtig, ich wollte dein Mädchen sein; Ein bisschen albern, oder?
Joanie, du… wirst immer mein Mädchen sein, du… meine kleine Prinzessin.
Daddy, ich weiß, dass du und Morgana viel Sex hattest, hast du das nicht vermisst?
Merkwürdiges kleines Ding, oder?
Nun, nicht wahr?
Woher weißt du alles über das Sexualleben deines alten Vaters?
Mein Schlafzimmer ist neben deinem, ich konnte es durch die Wand hören und Morgana? es ist ein bisschen laut, okay??
Das tat er, und er war es auf jeden Fall. Die meisten Nächte stöhnt und stöhnt sie viel ah, ah und ah, Samstag, die Nacht, in der sie ihren engen kleinen Hintern auspackt. Gott, das war das Beste, es war immer noch das, was er dachte, als er weglief.
Nun, es gibt Dinge, die man nicht tun sollte; Dinge wie das Abhören der Wand seines Vaters. Was denkst du über das, was du gehört hast?
Trotz ihrer ziemlich offenen Haltung sah er, wie sie vor Verlegenheit errötete, dann flüsterte er: Daddy, ich wusste, was ihr beide vorhatt. Das Internet, weißt du?
?Und??
Daddy, das ist so peinlich, bitte zwing mich nicht, es zu sagen?
Rob schwieg, als Joanie sich neben ihn wand und ihn leicht umarmte.
Ja, stimmt, ich wollte in deinen Armen liegen. Ich war sehr müde, ich benutzte meine Finger beim Zuhören. Ich wollte, dass du ich bist, ich wollte dich in mir. Aber jetzt bin ich froh, dass das nicht passiert ist. Ich habe dich heute gespürt und du bist so groß, dass ich weiß, dass du mich verletzen wirst.
Rob dachte, es sei nicht so groß, nicht so groß wie ein Pornostar. Er war etwas über 7 Zoll groß und etwas pummelig.
Jetzt war der ideale Zeitpunkt, um dieses Gespräch zu beenden, aber Rob wachte gerade auf; Es war Jahre her, seit wir Sex hatten, sie hielt ihn fester. Sie spürte die Veränderung an ihm, sie konnte fühlen, wie seine Erektion auf sie zukam.
Joanie keuchte: Daddy, wird es weh tun? Sie fragte.
?wahrscheinlich ein wenig? er antwortete. Willst du Prinzessin wissen?
Sie schälte sich aus ihrem Shirt und zog ihren BH aus, Berühre mich Daddy, bitte berühre mich.
Ihre Brüste waren milchig weiß mit kleinen rosa Nippeln.
Er streichelte sie, als er sie zu sich brachte und ihn küsste, jetzt gab es kein Zurück mehr.
Sie brachte die andere Joanie nicht mit ihrer eigenen Hand zu ihrem ersten Orgasmus, als ihre Lippen an einer Brustwarze saugten und leckten. Seine Hand griff nach ihrem prallen Hintern, als er ihren weichen Bauch küsste.
Joanie machte ihre eigenen Geräusche, als ihre Zunge ihre Lippen öffnete und ihre Vulva leckte, während sie studierte.
O000000000000h ja, Ooooooooooo Gott, er hat ihn verherrlicht.
Aber als seine Zunge auf ihre Klitoris schlug, explodierte sie fast. Sie stöhnte vor exotischem Vergnügen und hob ihre Hüften, um ihn zu treffen. Während sein Vater aus dem süßen Brunnen trank, floss sein Wasser. Sie war klatschnass, bereit, als sie sich über ihn bewegte.
Rob hob seine Beine zurück, enthüllte seine Vagina und bewegte sich dann auf sie zu. Sie öffnete es mit ihren Fingern und führte ihren Schwanz zum Jungfrauenportal.
?Bereit Prinzessin?? sagte.
Angesichts des Widerstands des Jungfernhäutchens: Kann das dem Baby schaden?
Vorantreiben. Sie spürte, wie ihr zartes Jungfernhäutchen platzte, sie ging hinein und glitt tiefer.
Joanie wand sich darunter und stöhnte, als sie es stopfte. In einem ihrer Augen stand eine Träne, als sie nach Luft schnappte.
Er beugte sich vor, küsste sie und sagte: Ist das Schlimmste vorbei? wenn es anfängt rein und raus zu hämmern.
Rob war froh, dass er Joanie mit seiner Zunge ein paar Orgasmen bescherte, er war sich nicht sicher, ob sie beim Geschlechtsverkehr ejakulieren würde.
Als sie fortfuhr, begann Joanie sich zu entspannen und die Invasion ihres jugendlichen Körpers zu akzeptieren. Ihre Beine schlangen sich um ihre Hüften, als sie sich nach hinten drückte, um seinen Schlägen zu begegnen. Wenn er hustete, kamen Stimmen aus der Tiefe seiner Kehle.
Fick mich Daddy, fick deine kleine Prinzessin, oh mein Gott ja, fick mich gut, fick mich gut.
Er hat. Sie hart und schnell streichelnd, begann Joanie unter ihm zu zittern, als sie wieder den Höhepunkt erreichte. Sie pumpte ihren sechs Jahre lang angesammelten Samen, spülte ihren Gebärmutterhals und zog ihn fest zu sich, während sie nach einem fruchtbaren Ei suchte, das in ihre Eileiter wanderte.
Daddy, du bist zu mir gekommen. werde ich schwanger fragte Joanie, als sie zusammen schliefen und sich ausruhten.
Wir gehen in die Stadt, um in die Apotheke zu gehen, und wir werden heute Nachmittag ein paar Plan-B-Pillen holen, denn ja, man kann schwanger werden.
?Gut. Ich will dein Baby haben, aber noch nicht. Ich möchte, dass wir zuerst etwas Spaß haben, richtig?
Wetten Sie, Prinzessin? Erwiderte er, während er sie über sich zog.
Hock dich auf mich, wies er sie an, während er seinen Penis in ihre Vagina führte.
Setz dich auf mich und lass mich rein.
Joanie entspannte sich langsam. Sie trauerte immer noch um den Verlust ihrer Jungfräulichkeit. Er nahm es vollständig und ruhte sich dann aus.
Du bist eine wunderschöne Prinzessin? sagte sie bewundernd.
Ihre prallen Brüste, ihr dicker kleiner Bauch, ihr rotgoldenes Fell und vor allem ihr bezauberndes Gesicht, das sie anlächelt.
Ich bin froh, dass du in mir bist, Dad, ich fühle mich wie eine Frau. Bin ich jetzt deine Frau?
?Willst du sein??
Mehr als alles andere Vater, jetzt und für immer.
Er liebte die Spitzenposition, er hatte das Gefühl, die Kontrolle über das Geschehen zu haben. Er sprang, buhte und quietschte vor Freude, bis der duftende Strom seines Höhepunkts meine Eier spülte.
Dann duschten wir und gingen in die Stadt. Wir aßen zu Mittag, kauften noch ein paar Lebensmittel und hielten bei der CVS-Apotheke an. Ich kaufte ein paar Plan B-Pillen und duftende Gleitmittel. Pillen für den sofortigen Gebrauch natürlich, aber das Gleitmittel war später, leichter verfügbar, wenn es um Sexualerziehung geht, wenn meine kleine Prinzessin meine Frau sein wird. Ich habe immer Analsex bevorzugt und meine Tochter dazu gebracht, von hinten zu jagen und zu stöhnen; Wäre Joanie bereit? Wir werden sehen.
Auf dem Rückweg sprachen wir über Verhütungsmethoden. Die Pillen von Plan B waren eine bahnbrechende Maßnahme, also entschied Joanie, dass sie eine Spirale bevorzugen würde.
Joanie hatte keinen erwachsenen Arzt, sie hatte nur einen Kinderarzt gesehen; Als ich nach Hause kam, rief ich sie an und ließ mich von einem Geburtshelfer/GYN in unserer Gegend beraten. Ich hatte Joanies Telefon, um einen Termin zu vereinbaren.
Er erklärte, was er wollte und konnte einen Termin für den nächsten Tag vereinbaren. Der Arzt teilte ihm mit, dass er vor dem Einsetzen des IUP eine vollständige körperliche Untersuchung durchführen würde.
Joanie hatte noch nie eine weibliche Physiotherapie gemacht und fragte mich, was sie erwartet.
Ich sagte ihr, dass sie ein Bad nehmen wollte, bevor wir gingen, und dass sie Kleidung tragen musste, die man leicht an- und ausziehen konnte. Er würde während der Prüfung wahrscheinlich nackt sein. Die meisten werden routinemäßig ihren Herzschlag, Ohren, Nase, Rachen und Augen überprüfen, dann invasiver mit einer vaginalen Untersuchung, einer bilateralen Untersuchung und möglicherweise sogar einer rektalen Untersuchung, wenn der Arzt es für notwendig hält.
Joanie zuckte zusammen: Damit sie ihre Finger in meinen Arsch stecken kann?
Um ehrlich zu sein, Rob hoffte, dass ein Rektal enthalten sein würde, er wollte sehen, wie Joanie auf eine anale Penetration reagieren würde.
Auf dem Weg zur Arztpraxis war Joanie so nervös wie eine langschwänzige Katze in einem Raum voller Schaukelstühle, und als sie dort ankam, bestand sie darauf, dass ich im Raum war, während sie untersucht wurde.
Es lief wie von mir beschrieben, Hals, Nase, Rachen usw. gefolgt von einer Voruntersuchung der Beckenbrust.
Der Arzt war phänomenal, als er erklärte, was mit jedem Schritt zu tun ist.
Zwei Finger in ihrer Vagina, dann flattern ihre Eierstöcke, Einführen von Spekulum und Pap-Abstrich, gefolgt von einem neuen Handschuh und einer Bi-Manual, ein Finger überprüft die Position ihrer Gebärmutter in ihrer Vagina, der zweite in ihrem Anus.
Der Arzt lächelte Joanie an, als sie ihre Finger wegzog und ihren Handschuh auszog.
?Ist doch nicht schlimm. Fast alle von uns? wie es reloved.
Dank meiner Erklärung wusste Joanie, was als nächstes passieren würde. Sie verspannte sich und bettelte: Bitte, ich will das nicht, tu mir das nicht an.
Der Arzt rieb sanft ihren Bauch, Joanie, ich muss. Ich werde nett sein, ich werde dir nicht weh tun, das verspreche ich.
Er zog seine Handschuhe an und untersuchte Joanies Anus visuell auf Hämorrhoiden oder Läsionen, dann kaufte er einen neuen Handschuh.
Fast fertig Schatz? sagte.
Der Arzt schmierte seinen Zeigefinger, während er sprach. Er berührte Joanies Anus, drückte leicht und sagte: Beruhige dich, in ein oder zwei Minuten ist es vorbei. sagte.
Hab Geduld mit mir, Joanie. Dabei entspannten sich seine Schließmuskeln und der Finger des Arztes drang ein.
Nach Abschluss der Untersuchung gab der Arzt ihr ein paar Taschentücher und sagte: Vielleicht Sie? sagte.
Der Eingriff war vorbei, Joanie hatte einen zweiwöchigen Nachsorgetermin und sie warnte sofort, dass sie zwar sexuell aktiv sein könne, aber Krämpfe bekommen könnte. Wenn ja, nehmen Sie einfach ein rezeptfreies Schmerzmittel; Tylenol, Motrin oder ähnliches und etwas Ruhe.
Auf dem Heimweg ließ ich ihn darüber sprechen, wie es war, untersucht zu werden. Keiner von ihnen war wirklich angenehm, sondern konzentrierte sich darauf, wie demütigend die rektale Untersuchung war.
Daddy hatte also meinen Finger hoch genug, dass er meine Gebärmutter und meinen Gebärmutterhals von hinten untersuchen konnte, ick.?
Rob gluckste, Was? Es ist so gruselig, Prinzessin, ich habe so oft meinen Finger in dich gesteckt?
Oh, das … anders, du? Du bist mein Vater, es ist mir egal, wann du es tust.
Wir sind früh zu Joanies Arzttermin aufgebrochen, also haben wir die morgendliche Routine ausgelassen. Ich reichte ihm ein Glas und deutete auf das Badezimmer.
Er runzelte die Stirn, ging aber; Das haben wir bereits gelöst. Er fühlte sich, als müsste er aussteigen, weil wir hier waren, weil wir sexuell aktiv waren, da war ich anderer Meinung. Ich folgte ihm ins Badezimmer und testete es. Sehr niedriger THC-Gehalt, aber immer noch vorhanden.
Ich half ihr, ins Bett zu gehen, nachdem sie geschlagen hatte. Wie ich bereits erwähnt habe, war Joanie immer verärgert, nachdem sie bestraft wurde. Heute war keine Ausnahme.
Papa, ich habe Krämpfe, wie der Arzt sagte? er murmelte.
Möchtest du etwas Tylenol? Ich fragte.
Äh, bitte.
Ich kaufte zwei seiner Zäpfchen.
Du? Da ist noch etwas Öl in dir, ich? Ich muss meinen Finger in dir lassen, bis deine Muskeln sie packen und dich bearbeiten, okay?
Mein Finger war ungefähr fünf Minuten darin. Ich nahm es heraus, streichelte es, gab ihm einen Kuss auf die Wange und fragte ihn: ‚Hast du einen süßen Hintern?
Glaubst du wirklich, ich denke, es ist zu groß?
Nein, du? Du bist perfekt, plüschig und rundlich, genau wie deine Mutter. Nun, warum machst du nicht ein Nickerchen und lässt Tylenol sein Ding machen?
Während er schlief, ging ich zum See hinunter und fing ein paar Fische. Ich habe nichts gefangen, aber das ist okay, es war schön, einfach zu entspannen und nachzudenken.
Und ich dachte, Joanie will meine Frau sein, sie will meine Babys haben und als meine Frau leben. Er war achtzehn und ich einundvierzig, wir hätten mehrere Kinder haben können, wenn er gewollt hätte. Ich wünschte, er hätte eine College-Ausbildung, er war sehr schlau, aber wenn er meine Abschlussprüfung bestanden hätte, könnte ich nicht leugnen, dass ich ihn als meine Freundin haben wollte, aber das kann schwierig sein. Er reagierte schlecht auf das Eindringen des Arztes und mein Schwanz war viel größer als sein dünner Finger; wir müssen sehen.
Ich begann mit dem Abendessen, als Joanie wie betäubt in die Küche kam.
Fühlst du dich besser, Prinzessin? Ich fragte.
Ja, ich versuche nur aufzuwachen, sind die Krämpfe weg? sagte er, während er Wasser trank.
Können wir heute Abend spielen? Sie fragte.
?Willst du??
Er lächelte, Ja, ja, Sex macht Spaß, meinst du nicht?
?Mit dir? Himmlische Prinzessin.?
Nach dem Abendessen und den Mahlzeiten zogen wir uns in mein Schlafzimmer zurück.
Joanie hatte sich nicht die Mühe gemacht, sich anzuziehen, tatsächlich hatte sie ihr Hemd und ihren BH ausgezogen, abgesehen von einem Paar leichter Hausschuhe, dass sie unter ihrem Bademantel nackt war.
Ich legte es auf das Bett. Ich öffnete die Robe und bewunderte ihre Brüste und sagte: Daddy Sweetie? Ich sagte. Wie ich das eine und das andere zwischen meine Lippen nehme.
Gott, wie ich seinen Geschmack und Geruch liebte. Ich bearbeitete ihre Vulva, nagte an ihren Schamlippen und führte meine Zunge in ihre Vagina ein. Ich nahm ihren Kitzler zwischen meine Lippen und neckte sie mit meiner Zunge und schlug sie.
Er hatte einen zitternden, explosiven Orgasmus, gefolgt von einem zweiten und dritten. Sie flehte mich an aufzuhören und quietschte vor schmerzhafter Freude, als ich sie zum vierten Mal verabschiedete. Er war zu sensibel, um weiterzumachen.
Ich ging zu ihm und brachte ihn mit.
?Ein kleines Cowgirl für meine Prinzessin?? Ich fragte.
Er lag auf mir und wurde sofort von mir aufgespießt. Lieblingsstellung.
Ich liebte es, ihm dabei zuzusehen, wie er hüpfte und schwankte und in einen lauten fünften Höhepunkt rollte. Ich habe nicht entlassen.
Er war außer Atem, als er neben mich kletterte.
Es hat Spaß gemacht, Papa? er sagte mir.
Ich lasse ihn ein paar Minuten ruhen und sich erholen, dann lege ich ihn auf den Bauch und setze mich auf seine Hüften.
Ich will dich heute Nacht von hinten, Prinzessin. Auf die Knie gehen?
Ich bewunderte ihre Sexiness, als ich ihr half, in Position zu kommen. Immer noch ein mädchenhaftes Korallenrosa, ?Schön, begehrenswert? habe ich ausgedrückt.
Ich ging hinter ihn und trat in ihn ein.
Prinzessin, du hast die perfekte Fotze, verdammt, es fühlt sich so gut an. Mochtest du??
Ich zog sie zu mir, als sie ihre Vagina füllte.
Er atmete bereits schneller, schneller.
Du bist weiter, Vater, Gott, du hältst mich hin. Es tut ein bisschen weh, aber es ist ein schöner Schmerz.
Ich fing an, sie zu pumpen, ich war tiefer in ihr, sie verzog das Gesicht, als sie ihren Gebärmutterhals kratzte. Ich entschuldigte mich und trieb ihn dann noch härter.
Ihre normalen Stimmen hatten sich verändert. Sie keuchte wie eine kleine Schlampe, die auf einem großen Deutschen Schäferhund reitet, dominiert, weggenommen. Rob schlug seine Fotze mit dem Fick seines Lebens mit einem Gebrüll, dann brach sein Puls in seine Fotze, Sperma, dann explodierte sein Puls, Stöhnen nach dem anderen
Er schob sie auf die Matratze, auf der er lag, benommen und mit glasigen Augen.
Er lag auf der Seite, massierte seinen geschundenen Körper, streichelte seine Seiten und seinen Hintern, küsste seine tränenden Augen.
Schließlich sprach sie: Gott, Papa, ich dachte, du würdest mich zu Tode ficken, du fühltest dich innerlich so groß. Meine arme kleine Muschi tut so weh, aber wenigstens weiß ich, was Morgana ist?
Warum sagst du das über Morgana?
Ich erinnere mich, dass du gestöhnt hast. Ich habe genauso gestöhnt, wie du mich geritten hast. Das hast du getan, richtig?
?Nahe? während sie ihren Hintern streichelte.
Schließen, was meinst du? was hast du damit gemacht??
Rob kniff in eine, dann in seine pausbäckigen Wangen. Sag es mir, Prinzessin.?
Als er mit einem Finger über die Spalte der Frau fuhr, sah er Licht und Angst in seinen Augen aufblitzen.
Daddy, du warst in seinen Stiefeletten, oder?
Sie lächelte ihn nur an.
Du wirst mir das antun, nicht wahr? Bitte nicht Daddy, mein Gott, es wäre so stinkend und schmutzig. Wie konnte Morgana das tun?
?Vorbereitung war größtenteils selbstreinigend und wir haben viel Gleitmittel verwendet.?
?Wie wird es gemacht??
Eine leichte Mahlzeit am Vorabend, ein Einlauf vor ein paar Stunden.
Hat es Morgana gefallen? Warum stöhnte er so laut?
Sie mag es, aber sie hat es hauptsächlich für mich getan, sie weiß, wie sehr ich Analsex liebe. Er hat ein bisschen unter ihr gelitten, aber wie du genießt er ein bisschen Schmerz.
Ich glaube nicht, dass ich das tun möchte, Dad, es macht mir nur Angst, darüber nachzudenken, darüber zu sprechen. Ich glaube nicht, dass ich deinen großen Schwanz in meinen Bauch stecken kann.
Sie ließen das Thema fallen und in den nächsten zwei Wochen wurde nichts mehr gesagt. Ihr Sexualleben war häufig und aktiv und erkundete verschiedene Positionen. Joanie begann es zu genießen, hinterher geführt zu werden. Er liebte das Gefühl von ein oder zwei zusätzlichen Zentimetern, in die Rob hineinkommen konnte, obwohl es ihn immer noch erschöpfte, wenn Rob ihn hart fickte. Danach massierte er sie immer und half ihr, sich zu entspannen. Er verbrachte viel Zeit auf ihrem weichen Hintern, streichelte und küsste, drückte und umkreiste gelegentlich ihren leicht engen Ring.
Als er dort zum ersten Mal seine Zunge benutzte, war es, als hätte ihn ein Licht getroffen. Sie versuchte aufzustehen, aber der Mann packte sie und umkreiste sie weiter, bis sie sich entspannte. Als er einen Finger zu seiner Klitoris hinzufügte, konnte er sie so zum Höhepunkt bringen.
Er stieg zum ersten Mal auf ihren Rücken und fuhr mit seinem Schwanz durch ihre Ritze, berührte sie, sie hatte solche Angst, dass sie sich fast nass machte, aber flüsterte: Okay, Prinzessin, ich gehe nicht in dich hinein. Er ließ seinen Schwanz langsam auf und ab gleiten und streifte ihn bei jedem Schlag gegen ihren Anus.
Sie drückte ihren Schwanzkopf gegen ihren Anus und flüsterte: Ich? Ich werde kommen,? wenn sie sich auf ihren engen Ring erbricht.
Es war nicht so schlimm, oder, Prinzessin?
Nein Papa, das hat sich ein bisschen gut angefühlt.
Jetzt wusste er, dass er irgendwann aufgeben würde. Er akzeptierte langsam und genoss die anale Aufmerksamkeit.
Es ist zwei Wochen her, seit sie ihre Spirale bekommen hat. Der Nachsorgetermin ergab keine Probleme. Joanie ging es ein Jahr lang gut, es sei denn, etwas Unerwünschtes passierte.
Auf dem Heimweg vom Arzt hielt Rob im Supermarkt an und kaufte die Zutaten für den Salat. Das würde heute Abend das Abendessen sein.
Joanies Urin war sauber, sie musste ihr nicht mehr jeden Tag eine Probe geben und sie verprügelte nicht mehr. Alles lief gut, bis auf einen, und es war an der Zeit.
Nach dem leichten Abendessen befriedigte Rob Joanies jeden sexuellen Wunsch. Oral, dann Cowgirl, dann langsamer, zärtlicher Missionar. Er ignorierte ihren Arsch und sie beendeten den Abend, indem sie ihn löffelten, sie war darin, als er einschlief.
Zum Frühstück gab es ein einzelnes gekochtes Ei, eine Scheibe Toast, Saft und Kaffee.
Während sie putzten, hatte Joanie ein unheilvolles Gefühl. Er trug nur Hausschuhe, ein Höschen und einen Morgenmantel.
Der Salat gestern Abend, das pochierte Ei zum Frühstück, er erinnerte sich, dass Morgana ihm erzählt hatte, wie er es zubereitet hatte. Er bereitete sie auf Analsex vor, wohl wissend, dass als nächstes ein Einlauf kommen würde.
?Vati,? geraspelt.
Als er sich zu ihm umdrehte, sah er ihre Angst; Er wusste. Zu sehen, wie ihre Blase sie versagt.
?Ich habe Angst,? sie schluchzte.
Während ihr Urin über die Beine tropfte, half Rob ihr ins Badezimmer, schnappte sich ihre Hausschuhe, ihr Höschen und ihren Bademantel und steckte sie in die Wanne.
Mach dich sauber, Prinzessin, wir können später fertig werden, okay?
Vom Badezimmer aus konnte er ins Schlafzimmer sehen. Er hörte das Geräusch von fließendem Wasser in der Küche und beobachtete, wie sie einen vollen Fünf-Gallonen-Eimer neben das Bett stellte. Ihre Augen füllten sich mit Angst, als sie die Klistierspritze mit rotem Kolben und ein Gleitöl nahm und sie auf das Bett legte, dann ging sie zurück ins Badezimmer.
Er streckte seine Hand aus, Komm schon Prinzessin, ist es Zeit? sagte.
Er zog sich zurück und stöhnte: Ich will Daddy nicht.
Er packte ihren Arm, half ihr auf, hob sie aus der Wanne und trocknete sie ab, indem er sie in ein Handtuch wickelte.
?Ich will meinen Bademantel? sagte.
?Du wirst es eine Weile nicht brauchen? sagte er, während er sie ins Schlafzimmer brachte.
Immer noch ihre Hand haltend, ging er zum Bett hinüber, setzte sich und führte sie auf ihren Schoß.
Er fühlte, wie es ihn berührte, die Kälte des Gleitmittels, als er sein Loch berührte.
Daddy, bitte? Sie stöhnte, als sie spürte, wie sich ihre Wangen öffneten und die Spritze einführte.
Nach fünf Glühbirnen hatte er Schluckauf und Krämpfe. Sie half ihm, sich auf den Rücken zu legen, dann vertiefte sie das Wasser, indem sie seinen Bauch massierte, seinen absteigenden Dickdarm hinaufging, entlang seines transversalen Dickdarms und seinen aufsteigenden Dickdarm hinunter.
?Lass das Wasser seine Arbeit machen? Er massierte sie weiter.
Als der Krampf schlimmer wurde, half er ihr auf den Nachttisch und ging dann, damit sie alleine evakuieren konnte.
Er konnte das Spritzen von Fäkalien, die Geräusche von ausströmendem Gas und das Stöhnen seines kleinen Mädchens hören. Als sich die Dinge schließlich beruhigten und die Frau ihr Gesicht abwischte, wurde sie purpurrot und führte ihn zurück ins Schlafzimmer.
Ein zweiter Einlauf mit fünf Birnen, gefolgt von einem dritten und schließlich einem kleinen Einführen mit drei Birnen, und es floss sauber.
Er hatte ihr einen sauberen Bademantel und ein Höschen gekauft, während sie im Badezimmer war. Ein weiteres schnelles Bad und sie lag auf dem Bett, erschöpft von der Tortur des Einlaufs.
Ruh dich einfach aus, Prinzessin? sagte.
Papa, wann machen wir das?
Wir wollen drei Stunden nach deinen Einläufen warten? Auf seine Uhr schauend, fügte er hinzu: Das?
Zitternd: Können wir nicht bis heute Abend warten?
Er zögerte, sollte er ihr die Wahrheit sagen? Er war immer ehrlich zu ihr, wenn nichts anderes.
Prinzessin, es wird zum ersten Mal Mittag sein. Wir werden dies vier- oder fünfmal über den Tag verteilt tun.
?Vati,? er stöhnte.
Joanie, ich möchte dich so schnell wie möglich unterbrechen. Ich fürchte, Sie sind mit leichten Mahlzeiten und Einläufen vertraut, jetzt ruhen Sie sich etwas aus.
Joanie konnte sich nicht vorstellen, sich auszuruhen, aber erschöpft war sie innerhalb von Minuten eingeschlafen.
Er schüttelte sie sanft, Noon Princess, sagte sie, als sie ihr Höschen auszog.
Er fing an zu jammern, aber dann spürte er ihre schöne Zunge auf ihm. Gott, wie sehr er es liebte, Blowjobs zu geben. Nachdem er ihm drei Orgasmen beschert hatte, setzte er sich hin und zog sie auf seinen Schoß. Er sah, dass er das Gleitgel aus dem Kissen genommen hatte.
Zuerst in einem Finger, dann in zwei Fingern, das Gleitmittel tief eindrücken und die Schließmuskeln dehnen, dann mehr Gleitmittel. Sie half ihm, sich auf den Bauch zu legen.
Er sprach mit ihr.
Du hast viel Öl. Erinnern Sie sich, wie der Arzt Sie niedergedrückt hat, als er seinen Finger in Sie gesteckt hat? Ich möchte, dass Sie dasselbe tun. Wenn du spürst, dass ich auf dich drücke, drücke nach unten, als würdest du auf die Toilette gehen, verstanden?
Eine zittrige Stimme antwortete: Ja, Dad?
Erinnerst du dich, wie ich deinen Rücken gerieben habe? Wir machen dasselbe, du schläfst auf dem Bauch, ich schlafe auf dem Rücken. Das ist der einfachste Weg für das Mädchen und wenn die Prinzessin drin ist, gehe ich nicht raus, bis es für dich leer ist.
Er massierte ihre Hüften und ihren Hintern, stieg dann auf ihr Pferd und legte sich auf ihren Rücken. Er glitt mit seinem Penis mehrmals entlang des Risses und führte ihn dann in seine Öffnung.
?Prinzessin Push? sagte er und drängte vorwärts. Der Kopf seines Hahns teilte seinen Schließmuskel und er war darin.
Gott, es ist nicht wie in den Pornofilmen, denkt Joanie; Es tut weh, es brennt wie Feuer. Er hörte das erste von dem, von dem er wusste, dass es eine Menge Stöhnen sein würde, Ooooooooo verdammt, es tut weh.
Dadddddddy, oh Dadddddddy, es tut weh.
Prinzessin, ich weiß, versuche dich zu entspannen. Gott, ich liebe deinen Hintern. Du bist so eng, es hält mich wie ein Samthandschuh. Du bist die Beste Joanie, du bist die Beste.
Es war noch nicht vollständig eingedrungen, es hatte noch nicht zu pumpen begonnen, es bewegte sich langsam hinein. Ihre Gewebe waren zart und gedehnt, um sich ihrer Umgebung als Jungfrau anzupassen. Also bat sie ihn am ersten Tag mehrmals, hereinzukommen. Er ruhte sich aus, als er den Tiefpunkt erreichte, und wartete dann auf das, von dem er wusste, dass es kommen würde.
Joanie stöhnte und schluchzte weiter und versuchte dann plötzlich, sich unter ihm wegzuwinden.
Ich muss gehen Papa, bitte lass mich gehen, ich muss jetzt gehen? Sie weinte.
Es war fast immer mit einer ungeschulten analen Jungfrau, die Angst hatte, sich zu blamieren, dringend die Toilette brauchte, ihren Darm entleeren musste.
Er hielt sie fest, als sie versuchte zu entkommen.
Prinzessin, du hattest deinen Einlauf, du musst nicht gehen. Das ist kein Stuhl, mein Schwanz füllt dein Rektum. Beruhige dich, ich werde dich jetzt ficken, oder? als er anfing zu pumpen.
Gott, es gibt nichts auf der Welt wie den jungfräulichen Anus und Rektum eines jungen Mädchens. Der unglaublich feste Griff seiner Schließmuskeln strafft seine Erektion, er kämpft dagegen an, versucht sie abzuwehren. Es wäre immer großartig, aber es würde nie genau dasselbe sein. Es würde immer lockerer sein. Es war nicht so schlimm, ihm würde beigebracht werden, wie man diese Muskeln anspannt, um zu drücken und zu masturbieren, und der Typ könnte etwas härter spielen.
Drück, drück mich, Prinzessin, hilf mir beim Abspritzen? Sie sagte ihm.
Joanie packte ihn und streichelte ihn härter und schneller, bis er anfing zu stöhnen und dann explodierte. Nachdem der Pulsstrahl auf ihn gespritzt wurde, dachte er, er würde das Abspritzen nie mehr loslassen, es fühlte sich an, als hätte er einen Liter in ihn gepumpt, blieb aber darin, bis er weich wurde. Er konnte sehen, wie es tropfte, als es fiel, er hatte eine riesige anale Sahnetorte.
Joanies Stöhnen hatte aufgehört, und sie sah ihn mit ihren tränenüberströmten Augen an.
Weißt du was, ich liebe dich. Bin ich jetzt deine Frau?
Er küsste ihre Augen, dann ihre Lippen, Ja du? Du bist meine Frau für jetzt und für immer.
Du hast mich ein bisschen geschubst, nicht wahr?
Ja, ich glaube, das habe ich und es tut mir leid.
?Ich bin nicht. Ich wusste, dass ich es irgendwann tun musste. Es tat weh, aber war die Erwartung tatsächlich schlimmer als die Realität?
Ich bin froh, dass du so denkst, aber jetzt möchtest du vielleicht ein bisschen auf dem Töpfchen sitzen und dann kannst du ein Höschen anziehen und zu mir kommen. Ich werde für eine Weile von dir wegkommen und die Dinge können chaotisch werden.
Als sie zurückkam, legte sie sich auf den Bauch, den Kopf auf die Brust und fragte: Du hast gesagt, ich sei die Beste, meinst du das wirklich ernst?
Prinzessin du? Du bist erstaunlich. Das Beste, was ich je genossen habe.
Du hast es mit anderen Mädchen gemacht; Ich weiß, dass du es mit Morgana gemacht hast, wer sonst?
Neugierige kleine Prinzessin.
Hast du es mit deiner Mutter gemacht? hast du, oder??
?Häufig.?
?Andere Mädchen???
?Ein paar.?
Wie war es mit Morgana?
Joanie ist so empfindlich mit diesem kleinen Hintern, dass ich immer das Gefühl hatte, mich um sie kümmern zu müssen. Ich mag volle Ärsche, wie die meiner Mutter und noch mehr, wie deine, bist du absolut perfekt?
Wirst du es wieder mit Morgana machen?
Ich kann nicht, es wird dich sauer machen und das will ich nicht.
Nein, das war, bevor er eifersüchtig wurde, aber jetzt nicht mehr. Ich bin jetzt deine Tochter, du kannst, wenn du willst. Es macht mir eigentlich nichts aus, es anzuschauen.
?Wirklich warum??
Daddy, ich weiß, wie es sich anfühlt, vielleicht würde ich gerne sehen, wie du aussiehst?
?Wir werden sehen.?
?Denk darüber nach?
Rob, ?Bist du bereit, wieder zu gehen? Sie hatten sich etwa eine Stunde lang ausgeruht.
Joanie zog ihr Höschen aus und legte sich mit dem Gesicht nach unten aufs Bett.
Wir werden dieses Mal eine andere Position ausprobieren, sagte sie, nahm ein Kissen und legte es neben ihre Hüften. Sie legte ihre Hüften auf das Kissen und rollte ihn auf seinen Rücken, sodass sich sein Hintern hob.
?Ich möchte dein schönes Gesicht sehen,? Während sie etwas Gleitmittel hinzufügte, sagte sie, es sei immer noch ziemlich rutschig als zuvor.
Als sie auf ihn zuging, hob sie ihre Beine und bat ihn, sie zurück zu ihrer Brust zu ziehen, und fügte hinzu: Vergiss nicht zu drücken, wenn ich dich frage, okay?
?OK Vater.?
?Prinzessin Push.?
Er verzog das Gesicht und stöhnte, als er in sie eindrang. Joanie stöhnte, als sie nach vorne rutschte, und ein Auge vergoss Tränen. Er war völlig ausgeruht, als er eintrat.
?Spüre die Fülle wieder Prinzessin??
Ein Schmerz? Unhuh? es raschelte aus der Tiefe seiner Kehle.
Ich kenne dich? Wahrscheinlich fühlst du Schmerzen. Ich dehne dich, deinen Anus und Rektum, aber irgendwann wirst du mich problemlos reinlassen können?
Gott, ich hoffe es, Dad.
Während er noch ruhte, massierte er ihre Brüste und beugte sich vor, um sie zu küssen.
Meine kleine Prinzessin, mit einem wunderschönen Gesicht, fleischigen Brüsten, einem weichen weißen Bauch und goldenen Locken; Ich kann dich essen.
Vielleicht würde er es später tun, aber er dachte nicht daran, er war sich sicher, dass er sich heute nur auf seinen Hintern konzentrieren würde.
Joanie, hast du dich jemals mit deinen Fingern zufrieden gegeben?
Dadddddd, was ist das für eine Frage? Gott, du kannst mich sogar in dieser Position in Verlegenheit bringen.
Rob nahm ihre Hand und führte sie zwischen ihre Beine.
Ich denke, es wird sich gut anfühlen, besonders beim Pumpen.
Sie griff nach unten, öffnete ihre Lippen und glänzte an der Spitze ihrer Klitoris, ?reiben? er zeigte mit den Fingern.
Nach ein paar Zügen rieb sich Joanie im Rhythmus, während sie es pumpte. Wenn es beschleunigte, beschleunigte es; Wenn er langsamer wurde, wurde er auch langsamer. Ihre Stimmen wechselten von einem bloßen Stöhnen zu einem intermittierenden, kehligen Stöhnen in einem gurgelnden, zwitschernden Ton.
Er schloss seine Augen, während er sie beobachtete, und ein kleines Lächeln erschien auf seinen Lippen.
?Schön,? Er hat gefragt.
Er nickte nur.
Sie streichelte ihn etwa zehn Minuten lang, dann schob sie ihre Beine noch weiter nach hinten und schubste ihn hart, brüllend: Ich? Cumming, ich? kommen.?
Joanies Körper zitterte, Robs Ejakulation ergoss sich auf sie, ihre eigenen Säfte flossen in einem der stärksten Orgasmen über, die sie je erlebt hatte. Er pumpte sie weiter, während er seine Finger in der Luft hielt, bis sie beide ejakulierten.
?Gott war dieser intensive Vater?
Ja, das war es, nicht wahr? gefällt es dir??
?Mein armer Hintern? tut doch meine kleine fotze weh? Absolut glücklich.
Es war später Nachmittag, sagte Rob, Lass uns duschen und einen Snack essen.
Diese Position war irgendwie ordentlich, wie konnten wir einander in die Gesichter sehen, einander in die Augen sehen, sagte Joanie, als wir uns hinsetzten und ein Schinkensandwich mit Pommes und Krautsalat aßen. Ist das Ihre Lieblingsposition?
Ich mag es allein aus diesen Gründen, aber nein, mein Lieblingsmädchen ist auf den Knien, ich bin hinter ihr.
Warum, was liebst du?
Du weißt, wie sehr du Cowgirl liebst, wie kannst du mich reiten und springen und dich so richtig darauf einlassen?
?Ja, ich bin sicher.?
Es ist so, ich lasse ihn gerne meine Stärke spüren, meine volle Länge und meinen Umfang, ich gebe ihm einen harten Ritt.
Gott, sagst du das, als wäre er in einer dominierten, unterwürfigen Position?
Vielleicht ja, vielleicht ja.
Werden wir das als nächstes tun?
Nein, dafür bist du noch nicht bereit. Ich spiele gerne hart, ich verletze dich. Irgendwann werden wir dort ankommen, aber noch nicht.
Was machen wir später?
Er antwortete mit einem Grinsen: Du musst warten?
Die Wartezeit war nicht lang. Er nahm ihre Hand und führte sie zurück ins Schlafzimmer. Sie zog ihre Pantoffeln aus, half ihr aus ihrem Bademantel und rollte ihr Höschen hoch.
Er saß neben deinem Bett und sagte: Wir müssen dich nach dem Duschen noch einmal einölen. er nahm sie in seine Arme.
Sein kleiner Ring war rot; Die energische Übung, die sie bekam, war offensichtlich, als sie ihn mit dem Öl berührte.
Es begann mit ihr auf dem Rücken, aber ohne Kissen. Sie stieg mit angehobenen Beinen in ihn ein und hielt inne, während sie wieder vollständig in ihm war, damit sie das volle Gefühl in ihrem Bauch erleben konnte, bevor sie sie ein paar Mal langsam pumpte, dann begann sie, es zu drehen.
Er dachte, er würde ihr folgen und war noch nicht bereit dafür, aber als er bei ihr ankam, packte er ihr unteres Bein und hob ihr oberes Bein hoch, als sie sich gegen ihn bewegte.
Eine Hand hielt ihren Oberschenkel, während die andere ihren Bauch massierte.
Er sah ein kleines Lächeln auf seinen Lippen erscheinen, als er anfing, sie tief zu stoßen.
Sie hielt sich weiter an ihrem Unterbauch fest, dann nahm sie ihre Hand und führte sie ihren Bauch hinunter, direkt über ihrem Schambein. Fühl es, sagte sie.
Überrascht konnte sie fühlen, als wäre etwas Lebendiges in ihrem Bauch und konnte sogar eine Bewegung sehen, als sie nach unten schaute.
Bin ich das in dir, Prinzessin?
?Es fühlt sich seltsam an, als wäre etwas Lebendiges in mir?
Oh, er… lebt und hungert nach noch mehr Prinzessin. Jetzt gib dir ein paar Finger, vielleicht können wir zusammen runtergehen?
Es ist vorbei, sagte Rob, warum räumst du nicht ein bisschen auf und kommst zurück. Ich möchte etwas von meiner süßen Prinzessin; Schminke dich, trage Lippenstift und Eyeliner auf, ich möchte, dass du sexy bist.
Nein Schatz? Er seufzte, als er aus dem Bett sprang.
Wirklich, beeil dich jetzt, dein Vater hat Hunger.
Als Rob zurückkam, lag er auf dem Rücken.
Setz dich auf meine Brust, mir zugewandt, Er leitete.
?Springen Sie jetzt vorwärts.?
?Perfekt.? Und es war ihre schöne rosa Muschi direkt auf ihren Lippen.
?Kannst du sehen?? Er hat gefragt.
?Nummer,? er schmollte.
?Würdest du gerne??
Er zuckte ein wenig zusammen, Yeah, yeah, yeah.?
Er zog einen Handspiegel unter dem Kissen hervor, streckte seine Zunge heraus und fuhr damit über die Spalte der Frau.
Begleitet von ihren Ohs, Ahs, Gurren und Oh my Gods hielt sie über zehn Minuten lang ihre Zunge, bevor sie die rubinrote Spitze ihrer Klitoris zwischen ihre Lippen nahm.
Unfähig, ihre Konzentration weiter zu beobachten, ließ sie ihren Spiegel fallen, griff nach ihrem Kopf und schlug ihre Fotze an ihre Lippen, bis sie sich beeilte und einen köstlichen, würzigen Mädchensaft mit Pfirsichgeschmack hervorbrachte.
Es blieb an, bis er wegging.
?So was?? Er hat gefragt.
Oh Papa, das war toll. Ich möchte jedes Mal einen Spiegel.
Nun, nimm die Sachen aus der Kommode und kipp den Spiegel ein bisschen, ich denke, du kannst zuschauen.
?Was werde ich mir als nächstes ansehen?
Lassen Sie mich eine Weile sitzen?
Er legte ein Kissen auf das Kopfteil und lehnte sich mit ausgestreckten Beinen dagegen.
Okay, jetzt setz dich auf meinen Schoß und schau in den Spiegel. Kannst du sehen??
Ihr alle, aber nicht die meisten von euch?
Ich werde dich einölen, kannst du meine Hand sehen?
Der Angestellte von KY Jelly befingerte den gar nicht so langweiligen kleinen Ring.
?Kannst du sehen??
Gott ja, du steckst deine Finger in mein kleines Arschloch.
Großartig, was wir jetzt machen werden, ist ein anales Reverse-Cowgirl. Ich möchte, dass du deine Knie unterziehst und dich auf mich hockst. Du kannst dich setzen, wenn ich reinkomme. Du wirst die Aktion leiten, okay?
Sie setzte sich mit einem leichten Stöhnen auf, als sie ihren Kopf hineinsteckte.
Oh mein Gott, Prinzessin, lehne dich ein wenig nach vorne, ich möchte mich in dir sehen, lass mich deinen wunderbaren Arsch bewundern. Reite mich, ich will dich ein- und aussteigen sehen?
Er packte ihre Hüften und ließ sich von ihr schütteln und pumpen, genoss die Geräusche, die sie machte; Sie stöhnt immer noch ein wenig, aber am meisten genießt sie die Show selbst.
Schließlich ließ sie ihre Hand weggleiten und ließ ihre Finger reiben, um den Höhepunkt zu erreichen.
?Bist du nicht ejakuliert? er schmollte.
Keine Sorge, das werde ich. Mal sehen, wie wir zu der Position kommen, die Sie beobachten, während ich hinter Ihnen bin.
? Legen Sie sich flach hin und bewegen Sie sich so, dass Sie Ihr Gesicht sehen können. Du wirst nicht viel sehen können, auf das ich stehe, aber du kannst dein Lächeln sehen.
?STIMMT,? erwiderte er sarkastisch, während er sich auf seinem Bauch wand, bis er die beste Aussicht fand.
?Machen wir es so wie beim ersten Mal? während Sie sich auf Ihre Hüften stützen.
Nachdem sie ein paar Mal den Riss entlang geglitten war, konzentrierte sie sich auf ihn.
?Prinzessin Push.?
Er war immer noch ziemlich nervös, aber es wurde jedes Mal leichter.
Es erfüllte ihn mit einem Stöhnen, als es aus seinen Schließmuskeln kam, und einem Stöhnen, als er nach vorne glitt.
Oh mein Gott, Vater, du bist so groß.
?Volles Prinzessinnen-Feeling?
Ja, sehr voll, sehr voll.
?Fühlt es sich gut an??
Es ist wie die Krämpfe, die ich bekomme, wenn du mir einen Einlauf gibst, als ob ich wirklich, wirklich gehen müsste.
Legen Sie Ihre Hand unter Ihren Bauch. Ich werde meinen Penetrationswinkel ändern, damit ich ihn bis zu deinem Bauchnabel drücke, du solltest mich fühlen können?
Als die Hand der Frau an ihren Platz fiel, wanderte sie ihren Rücken hinauf, so dass ihre Penetration mehr nach vorne gerichtet war; fing an zu pumpen.
Ich fühle dich, Papa, ich kann dich fühlen.
Er umfasste jede ihrer Wangen und öffnete die Spalte weiter, grub tiefer als zuvor.
Joanie schnappte nach Luft, das neue Gewebe gähnte, es tat weh; Seine Augen lebten.
Ooooooooooo Dad, du? du bist so groß, du? als ein gedämpftes Schluchzen aus seiner Brust brach.
Er schlug sie einige Minuten lang tief, hart und schnell. Ihr Stöhnen hatte sich in ein Stöhnen verwandelt, ihr Schluchzen verwandelte sich in einen heulenden Schrei, während ihre Tränen flossen.
Drück mich, hilf mir abzuspritzen und es wird vorbei sein? gab Anweisungen.
Er versuchte sein Bestes, hart mit dem Fluch des harten Fahrens, aber schließlich fühlte er die Wärme, als er brüllte und seine Entladung seinen Darm überflutete.
Besser, es war besser, dass sie immer noch in ihm war, ihn immer noch trieb, aber nicht so hart, nicht so tief. Er blieb in ihr, bis seine Eier herauskamen.
Er lag neben ihr und wartete darauf, dass sie in seine Arme kam, stattdessen rollte er sich mit dem Rücken zu ihr in einer fötalen Position zusammen.
Du hast mich verärgert, Dad, warum hast du mich verärgert? Er flüsterte.
Es tut mir leid, Prinzessin, ich wollte nur, dass du ein bisschen darüber weißt, wie das raue Spiel ist.
War das ein kleiner Vorgeschmack? Ich will keinen vollen Teller, ich glaube nicht, dass ich damit umgehen kann. hast du mich angeschaut??
Er war. Sie war verschwitzt, ihr Haar zerzaust, ihre Augen geschwollen und ihr Gesicht mit schwarzen Streifen befleckt, wo ihre Wimperntusche verlief, sie war wunderschön, sogar anmutig.
Komm her und lass mich dich halten, Prinzessin.
Sie kroch in seine Arme.
?Es war einfach ein Vergnügen, was ist ?Full Monty??
Joanie, ich könnte eine Stunde oder länger so weitermachen, es waren weniger als fünf Minuten.
Also? Dann ist es das, was ich will, verdammt, ich will zusehen, wie du Morgana das antust.
Das ist schade, du magst das Leichenschauhaus nicht wirklich, oder?
?Wenig.?
Joanie, ich weiß nicht, ob ich das kann, also ist sie meine Büroleiterin, eine wichtige Mitarbeiterin für mich, ich hoffe du verstehst.
Nun, das ist es, was ich will, vielleicht findest du einen Weg. Ich werde nicht, bis ich sehe, dass jemand anderes es nimmt.
Gott Mädchen, was willst du?
Ich will Morgana O sehen? Leary wird so hart gefickt, dass er nicht laufen kann, okay? Ich hasse es und möchte, dass es eine Woche lang weh tut?
Rob ließ es fallen, es war klar, dass Joanies Ekel tief saß.
Sie versöhnten sich, er beruhigte sich, er war ihr nicht mehr böse, Ich kann dir nicht böse bleiben, Dad?
Der Tag ist vorbei, die beiden liegen zusammen in Löffelchenstellung im Bett. Er hatte sie von hinten, seine Hände streichelten ihre Brüste, während er sich mit seinen Fingern amüsierte. Sie kam an diesem Tag zum fünften Mal zu ihm und war immer noch in ihm, als sie in einen müden Schlaf fielen.
Den Rest ihrer Zeit verbrachten sie in der Kabine in einem sexgetriebenen Nebel. Sie brauchte jeden zweiten Tag einen Einlauf, schlug vor, dass es mit einem Zwei-Liter-Klistierbeutel einfacher wäre, aber Joanie lehnte den Vorschlag ab. Sie liebte das Gefühl der Hingabe und Intimität, das davon ausging, auf Robs Schoß zu sein. Um die Wahrheit zu sagen, er hat sich auch dafür entschieden. Sie probierten jede mögliche Position bis auf eine aus. Rob bemerkte das nicht, bis er sah, wie sich jemand anderes damit abgefunden hatte. Wenn er es nicht gesehen hätte, wäre es niemals Teil ihres Repertoires gewesen, Punkt, Punkt.
Ihre Beziehung würde immer eng sein, sie waren immerhin Vater und Tochter, aber wohin ging ihre enge Bindung? Joanie wollte als Robs Frau leben und ihre Kinder haben, und Rob hatte entschieden, dass er nie eine liebevollere und geliebtere Frau finden würde. Er konnte sein Geschäft von seiner bescheidenen Hütte mit Telefon und Computer aus führen, bis er sie durch ein Haus am See ersetzte. Und so sehr sie Morgana auch hasste, sogar Joanie gab zu, dass sie eine echte Bereicherung für das Geschäft ihres Vaters war. Rob beschloss, ihm eine Gehaltserhöhung und einen Anteil von 10 % des Jobs zu geben, um das Stadtbüro weiterzuführen. Er hatte vor, alles in Gang zu setzen, wenn sie zurückkamen.
Robert Burns: Das ist der beste Plan? Mann eins? Männer gehen streng aglee.
Jüdisches Sprichwort: Der Mensch plant, Gott lacht.
Und es scheint so. Am Tag, bevor sie aus der Stadt zurückkamen, erhielt er einen Anruf von seinem Buchhalter.
Rob, ich glaube, es gibt ein Problem. Es ist nichts, was ich am Telefon besprechen möchte, aber ich würde Sie gerne bei der ersten Gelegenheit von Angesicht zu Angesicht treffen. Wann planen Sie Ihre Rückkehr?
Morgen Abend bin ich spät zurück, dann treffe ich mich morgen früh mit Morgana, wie wäre es mit Mittagessen?
Rob, ich würde dich gerne treffen, wenn möglich, bevor ich Morgana sehe.
Wenn Sie denken, dass dies das Beste ist, können wir das natürlich tun. Möchtest du Frühstück?
Bei Bagels and Lox Cohen ist halb neun für dich in Ordnung?
Okay, bis dann, Sol.
Cohen war das beste jüdische Feinkostgeschäft der Stadt. Sol hatte bereits einen Tisch, als Rob um acht Uhr hereinkam.
Nachdem er Rob befohlen hat: Was ist so wichtig? fragte Rob.
Rob, weißt du, was Manipulation ist?
?Nie davon gehört, was ist das?
Das ist ein Wort, das kein Geschäftsmann lernen möchte. Dies ist gleichbedeutend mit Unterschlagung und das passiert in Ihrem Büro.
Sol, was meinst du, nur Morgana und ich? Sol, was meinst du?
Du weißt, dass ich in Vorbereitung auf die Steuerzeit ein Mini-Audit gemacht habe, oder?
Ja, natürlich Sol.
Es ist kein großer Rob, aber ich habe Beweise dafür, dass Morgana 2.000 Dollar unterschlagen hat. Lass es mich dir zeigen.?
Sie öffnete ihre Aktentasche und legte Dokumente vor, die die unbestreitbare Tatsache bewiesen, dass Morgana 2.000 Dollar von ihren Schecks gestohlen hatte.
Rob, ich habe noch einmal nachgesehen, das scheint der einzige Verlust zu sein, den ich identifizieren kann, ich glaube, ich habe sie alle gefunden; Sind diese Kopien für Sie?
Rob sah aus und fühlte sich krank.
Sol, danke für die Info, aber ich hoffe, du verstehst, ich habe keine Lust auf ein Frühstück, ich fühle mich, als hätte man mir in die Eier getreten.
Rob, ich verstehe, ich weiß, wie sehr du ihm vertraust.
Ja, ich dachte an Altersteilzeit, ihm mehr Verantwortung, mehr Geld und einen Prozentsatz des Jobs zu geben. Also was mache ich jetzt??
Die Polizei ist natürlich eine Option, oder Sie können sie beenden. Warum sprichst du nicht zuerst mit ihm, findest heraus, was passiert ist, warum er es getan hat, und entscheidest dann, wie es weitergeht?
Guter Rat, Sol, danke, aber wenn du mich jetzt entschuldigen würdest, ich denke, ich werde irgendwo hingehen und mich übergeben.
Rob ging zu den verlorenen Blöcken und überlegte, was er tun sollte, was er tun sollte. Das brachte ihre Pläne definitiv durcheinander. Endlich kam er zu einem Ergebnis. Vielleicht konnte er Morgana retten, es würde wirklich an ihm liegen, wenn es um ihn ging. Er würde sie treffen und auf ihre Reaktion reagieren; Heute Abend.
Er zückte sein Handy und rief im Büro an.
Hey Morg, hör zu, etwas ist passiert? Ich werde nicht reinkommen können, aber ich möchte trotzdem so schnell wie möglich zusammenkommen. Lassen Sie mich eine Flasche Wein holen und gegen acht Uhr bei Ihnen vorbeischauen, funktioniert das für Sie?
Natürlich Rob, das wäre toll.
Uh, vielleicht können wir ein bisschen spielen, wenn du willst, denkst du?
Oh Rob, ich? Würde ich gerne, aber was ist mit Joanie?
Er ist gereift, was soll ich sagen?
Da war ein Lächeln in seiner Stimme, Ich? Ich werde zu allem bereit sein.
Er wusste, was das bedeutete. Nachdem er sich zwei Fleet-Einläufe gegeben hatte, würde er gewaschen, parfümiert und angezogen werden. Er ging nach Hause, er hatte einen Tag zu verlieren.
Prinzessin, im Büro ist etwas passiert, ich fürchte, es könnte unsere Pläne verzögern, ich hoffe nicht, aber ich treffe mich heute Abend mit Morgana, um die Dinge zu besprechen. Ich werde spät nach Hause kommen, vielleicht bin ich erst morgens zu Hause.
Daddy, du? Wirst du mit dieser Frau schlafen? Bist du nicht??
Meine Güte, junges Mädchen, wenn das nicht nach Clinton klingt, aber ja, das kann es. Ich hoffe, dass ich es tue, denn wenn ich es tue, kannst du deinen Wunsch erfüllen.
Er hatte einen verwirrten Gesichtsausdruck, Mein Wunsch? Dann ging das Licht an und So könnte es sein?
Kühle deine Jets und frag mich morgen?
Sie grinste ihn an, Soll ich dich für heute Nacht aufwärmen?
Er feuerte seine schöne, attraktive Tochter fünfmal am Tag, ließ ihn aber nicht antworten: Versteckt den Saft, wo es am besten ist?
Papa, was ist los?
Fragen Sie mich morgen? das war alles, was sie zu ihm sagte.
Sie war modisch spät dran und klingelte um zehn nach acht an ihrer Tür. Er antwortete mit einem Lächeln.
Sie war tadellos gekleidet, wie sie es sich vorgestellt hatte, eine beige Hose, knochenfarbene Schuhe mit mittelhohem Absatz, eine weiße Bluse mit einem kleinen braunen Band, das als Krawatte getragen wurde. Es roch nach Gardenie. Er streckte die Hand aus und küsste sie.
Rob konnte dem Druck nicht widerstehen: Du siehst toll aus Morgue, gibt dir der Boss eine Gehaltserhöhung?
Sie kicherte wie ein Mädchen, errötete aber: Sollte.?
Er bot eine schöne Flasche Chardonnay an, Sollen wir ein Glas haben?
Als sie zusammen im Wohnzimmer saßen, sah Morgana frivol und mädchenhaft aus, wie es eine dreiundvierzigjährige Frau nicht sein sollte, aber Morgana war mit dem einzigen Mann zusammen, den sie liebte. Wenn die Wahrheit bekannt ist, war Morgana O’Leary noch nie mit jemandem ausgegangen, bis sie mit Rob zur Arbeit ging. Sie war während der gesamten Schulzeit ein dünnes, nerdiges Mädchen mit Brille. Sie ging nicht zum Abschlussball, niemand fragte sie, ihr IQ von 165 stellte sie an die erste Stelle und sie bekam ein volles Stipendium für ein gutes College, aber sie hatte keine sozialen Fähigkeiten und dann traf sie Rob. Das war kein Vorstellungsgespräch, sie hatten sich in einem Café kennengelernt. Er war satt und fragte, ob er seinen Tisch teilen könne.
Wie sie sich erinnerte, fast getäuscht zu werden, saß hier ein wirklich heißer Typ mit ihr. Während sie sich unterhielten, erfuhr sie, dass sie gerade verwitwet war und ein kleines Baby bekommen hatte und nach einem Kindermädchen suchte.
Morgana war zwischen den Jobs, ja, akzeptiere ich die Big Eight-Firma oder die aggressive kleine Firma, die sie in eine schnelle Partnerschaft bringt. Er hatte einen Master in Buchhaltung und stieg in der Welt auf; und er wurde erschossen.
Ich? Morgana O? Leary und ich? Morgana war noch nie in ihrem Leben so weit gegangen, zitternd, ihr Magen drehte sich um und ihre Blase drohte zu platzen, während sie auf ihre Antwort wartete.
Dann sagen Sie mir, Morgana O’Leary, was sind Ihre Qualifikationen; übrigens, das ist Rob Masters.
Morgana konnte sich ein kleines Lächeln nicht verkneifen, also bist du auch ein Meister. Meine sind aus Kolumbien, meine Lizenzen sind von Vassar, sie sind in der Buchhaltung.?
Du meinst es ernst, nicht wahr?
Natürlich meine ich es ernst, Mr. Masters, leider meine ich es immer ernst.
Lassen Sie mich Sie fragen, Miss O’Leary, wie viel Geld haben Sie auf dem freien Markt?
Er dachte einen Moment lang nach, neigte er dazu, auf dem Boden zu liegen? Er wollte unbedingt für sie arbeiten, aber selbst dafür konnte er nicht lügen, er sagte ihr die Wahrheit.
Anderson hat ein Angebot von 212.000 $ auf dem Tisch, aber ein kleineres Unternehmen bot 205.000 $ und ein Jahr später eine Partnerschaft an.
Warum reden wir überhaupt, ich meine, ich kann Ihnen 35.000 Dollar als Kindermädchen zahlen, und wenn Sie ein bisschen mit meiner Firma auf der Buchhaltungsseite arbeiten können, kann ich Ihnen vielleicht weitere 50.000 Dollar besorgen. Nicht mehr als 85.000 Dollar.
Und Morgana O’Leary passierte etwas, das sie noch nie erlebt hatte. Sie wurde von Emotionen erschüttert, die sie noch nie erlebt hatte, und plötzlich saß sie in einem Pool. Sie war keine Jungfrau, es war eine schreckliche Erfahrung in der High School, aber sie hatte nie einen Orgasmus, oh mein Gott, sie hatte nur ihren ersten
Er war so verlegen, er hatte ein kleines Lächeln auf seinem Gesicht, er nahm ihre Hand und küsste sie auf den Rücken wie ein französischer Gentleman.
Ich liebe dein Parfum Morgana.
Sie wusste, dass sie es nie trug, sie setzte Pheromone frei wie eine heiße Katze, und sie wusste, dass der Mann es wusste.
Er brach fast zusammen, als er versprach: ‚Kann ich den Job bekommen, bitte, Rob?
Sie fühlte sich sehr dumm und nicht wie eine dumme Frau, zumindest hatte sie sich noch nie so gefühlt.
Haben Sie hier in der Nähe einen Platz? Er hat gefragt.
Nur ein paar Blocks.
Können wir da rübergehen und diskutieren?
Er wusste, dass er Angst haben musste, er wusste, dass er rennen musste, stattdessen ?Gefällt mir das?‘ sagte.
Dann erzählte sie ihm, was passieren würde.
Morgana, wie gesagt, ich liebe den Geruch deines Parfüms. Bevor ich gehe, möchte ich, dass du auf die Damentoilette gehst, dein Höschen ausziehst und es mir zurückbringst.
Sie wusste, dass sie so rot wie ein reifer Washingtoner Apfel war, aber als sie ausgingen, war ihr Höschen eine Erinnerung an sie. Bevor der Abend zu Ende war, erfuhr sie, wie sehr sie Sex liebte. Am nächsten Tag schmerzte sein magerer kleiner Körper überall. Er fickte sie auf jede erdenkliche Weise, verprügelte sie und beendete den Abend, indem er sie sodomisierte, sie war verliebt. Am nächsten Montagmorgen fing er an, für sie zu arbeiten. Dann trat sie ihn auf den Bürgersteig, jetzt war er wieder da.
Er trank seinen Wein aus und sagte: Möchtest du mehr Rob? Sie fragte.
Nein, noch nicht, ich schätze, wir müssen reden, oder?
Was bedeutet Rob?
?Wussten Sie, dass ich das Sol auditiert habe?
?Nein ich wusste nicht.?
Das dachte ich nicht. Weißt du was du gefunden hast??
Er begann zu antworten, zu leugnen.
Leichenhalle, bitte, lüg mich nicht an, ich weiß, was du tust, ich will wissen, warum?
Ihre Augen begannen zu zittern, als sie Tränen vergoss.
Er wusste, dass er dabei war, die Kontrolle zu verlieren. Sie stand auf, nahm ihre Hand, brachte sie ins Badezimmer und ließ ihre Unterkleidung fallen.
Setz dich hin, bevor du selbst pinkelst? Sie sagte ihm.
Es strömte wie ein Feuerwehrschlauch sowohl aus seiner Harnröhre als auch aus seinen Augen. Rob, es tut mir leid, es tut mir so leid.
Sie nahm eine Serviette, wischte sie ab, half ihr aufzustehen und strich ihr Kleid glatt.
Jetzt sag mir, was passiert ist?
Oh Robbie, ich weiß nicht, ich weiß es einfach nicht. Ich war sauer auf dich und wurde ein bisschen verrückt.
?Können Sie das Geld zurückzahlen?
Sie schluchzte: Ich habe Rob ausgegeben, sagte sie, Hat Ihr Boss Ihnen eine Gehaltserhöhung gegeben? Damals habe ich mich fast selbst angepisst. Ich habe diesen Hosenanzug von Donna Karan gekauft und musste noch 500 Dollar hinzufügen, meine Güte, ich fühle mich wie ein totaler Punk?
Leichenhalle, Sie sind seit vielen Jahren meine rechte Hand, ich kann mich an nichts erinnern, was mich so beeindruckt hat. Was sollen wir machen? Ich habe Beweise, sollen wir die Polizei holen? Sollte ich dich feuern, was würdest du tun, wenn es deine Entscheidung wäre?
‚Rob, bitte, sei kein Bulle, ich werde nie wieder einen Job finden, bitte nicht das, alles andere als das.‘
Okay, lass uns die Bullen vom Tisch holen, denkst du, ich sollte dich feuern?
Oh mein Gott Robbie, ich glaube, ich wäre selbstmörderisch, wenn du mich feuern würdest, ich will nirgendwo anders sein als hier, wenn ich nicht hier sein kann, will ich nirgendwo sein, bitte sei es nicht so wäre es, als würde ich aus einem Amazonas-Stamm geworfen, ich würde in der Wildnis herumirren.
Und die Falle war gestellt, er wusste, dass er bekommen würde, was er wirklich wollte. Das Letzte, was er auf der Welt tun wollte, war das Geschäftsgenie Morgana zu feuern. Er wollte sie wiederbeleben.
Schlüsselwörter, Wörter, die er versteht.
Aber Morgana, du bist ein böses Mädchen, ein sehr böses Mädchen.
Ein Licht kam in deine Augen, Robbie, was werden deine bösen Mädchen tun? Was machst du, wenn Joanie ein böses Mädchen ist?
Leichenhalle, sie ist mein Mädchen, wenn sie ein böses Mädchen ist, verhaue ich sie. Schlägst du vor, dass ich dich verprügele?
Ja, ja, bitte Robbie, alles, was mir erlaubt, hier weiterzuarbeiten.
Es dauerte einen Moment, bis er darüber nachzudenken schien, was die Frau sagte.
Morge, kannst du die 2000 Dollar zurückzahlen?
Robbie, ich habe nicht alles, ich kann dir jetzt 300 Dollar geben, okay?
Ich sag dir was, du zahlst mir jede Woche, wie viel Geld du mir gibst. Ich komme jeden Samstag, um das Geld zu holen, das du bezahlen kannst, okay?
Er konnte sehen, wie sie sich entspannte, es wäre nicht so schlimm, dachte sie; FALSCH.
Nun, der Rest, ja, du… warst ein böses Mädchen und du… musstest verprügelt werden; Heute Abend und jeden Samstagabend, bis ich die 2000 Dollar zurückzahle, akzeptierst du das?
‚Rob, ich bin noch nie in meinem Leben geschlagen worden.‘
Wird sich das heute Nacht ändern, Leichenschauhaus?
Ja, ich denke schon, nicht wahr? Er zog Alternativen in Betracht, bevor er dies sagte.
Er griff mit der Rechten nach Morganas Hand, während er mit der Linken den kleinen Koffer aufhob, den er mitgebracht hatte.
?Lassen Sie uns beenden,? sagte sie, als sie ihn ins Schlafzimmer führte.
Er suchte den Raum ab, und auf dem Waschtisch der Frau stand ein wunderschöner Stuhl mit gerader Lehne, ideal für diesen Anlass. Er drehte es so, dass es in der Mitte des Raumes stand.
Vor ihm stehend, zog er seine Jacke aus und löste die Schleife um seinen Hals. Langsam knöpfte sie die Manschetten ihrer langärmligen Bluse auf, zog sie dann vorne herunter, hob sie dann über ihre Schultern und zog sie herunter. Morgana war eine schlanke Frau, ihre Brüste klein und hoch, sie öffnete ihren BH und ließ ihn fallen.
Ihre Brustwarzen waren klein und eng, als wären sie kalt und zitterten.
Raus aus deinen Schuhen? er bestellte.
Schöne Knochenpumps mit mittelhohen Absätzen werfen, lösten den Bund ihrer Hose und ließen sie fallen.
Sie sagte ihm, er solle die Hose ausziehen; das tat sie, stand in ihren elfenbeinfarbenen Schenkeln und ihrem beigen Höschen.
Sie konnte sehen, dass sie Angst hatte, obwohl sie auf die Toilette gegangen war, bis ihr klar wurde, dass sie sich blamieren könnte. Er nahm sie zurück, zog ihr Höschen aus und setzte sie hin. Es war kein Fluss, es war eher ein Spritzen, Spritzen, Spritzen, er half ihr zuerst, zog ihr Höschen wieder an seinen Platz und führte sie zu dem Stuhl.
Sie öffnete ihre Handtasche und nahm Omas Haarbürste heraus, legte sie beiseite und zog sie auf ihren Schoß.
Leichenhalle, ich? hast du deine einläufe bekommen??
Er antwortete mit einer fast unverständlich zitternden Stimme: Ja, Robbie, zwei.?
Er wusste, dass er die Flotten meinte.
Gut, dann lass mich bohren, damit du dich daran erinnerst?
Okay Robbie, will ich das auch?
Dann soll ich die Nacht im Leichenschauhaus verbringen?
?Bitte bleibe.?
?Bereit??
?Nummer,? er jammerte.
Seine Hand fiel mit einem Knall, Handfläche auf Seide.
Verdammter Gott, dachte er, dann schlug ihn der zweite, dritte, vierte, vielleicht ein Zehntel. Ihr kleiner Hintern war so klein, so schmal, dass ihre Hand beide Wangen bedeckte, sie war in Tränen aufgelöst. Morgana O’Leary war ein braves Mädchen, nie in ihrem Leben geschlagen; er schlug jetzt.
Ihre Beine waren gespreizt und sie schluchzte, als sie den zehnten Schlag absorbierte. Dann spürte sie ihre Finger an ihrem Höschen, schob sie zurück, um seine Berührung zu treffen, und platzte.
Dein Höschen sieht nass aus, sollen wir es ausziehen? spottete er. Dann rollte er über ihre schlanken Hüften und landete. Wenn sie gehalten wurden, sahen sie klein genug aus, um einem kleinen Kind zu passen.
Ein bisschen mehr Zeit, sagte er, als er anfing zu schlagen. Das Knistern hallte von der Haut auf der Haut wider, als er beobachtete, wie es sich von karminrot zu roten und schließlich blauen Streifen veränderte, und er lächelte. Sie wand sich, trat und versuchte zu fliehen, aber ihren kleinen Körper zu kontrollieren war einfach. Nur mit seiner linken Hand auf der kleinen Seite seines Rückens hielt er sie fest, bis er den Kampf beendete, dann schlug er sie vier oder fünf hart, dann packte er ihr Geschlecht mit seiner rechten Hand und massierte die Rosenknospe mit seinem Daumen und brachte sie zu ihrem zweiten Orgasmus
?Fast fertig? sagte sie, während sie ihm zehn schnelle Striche mit der Haarbürste deiner Großmutter gab.
Sein schmaler kleiner Hintern war ein Farbenrausch, er liebte seine Arbeit. Morgana wand sich nicht einmal, sie hatte noch nie solche Schmerzen erlebt, sie fühlte, dass sie am Rande des Bewusstseins war, als sie die Kälte in ihrem Anus spürte. Er wurde eingeölt, stand kurz vor der Sodomisierung, Finger fühlten ihn, dann wurde er hochgehoben und mit dem Gesicht nach unten auf sein Bett gelegt.
Hände, die ihre schmalen Hüften umfassten, hoben sie auf die Knie, Hände teilten ihre kleinen unteren Wangen, drückten gegen ihren Anus und stießen Worte aus, die sie seit sechs Jahren nicht mehr gehört hatte.
?Morgenschub.?
Gott, sie versuchte es, sie versuchte zu pressen, aber es war sechs Jahre her, sie schrie, als es in sie eindrang.
Liebst du Cutie immer noch? Er hat gefragt.
Es tat wie Feuer weh, aber ja, er mochte es, sechs Jahre und jetzt ist es wieder da. Er mochte es sogar, wenn ich in ihn eindrang, ihn verletzte, ihn dehnte, ihn ausfüllte. Er mochte es einfach nicht, wenn er wirklich hart zu ihr war und er würde es heute Abend nicht tun, er würde sie nicht ruinieren, er würde sie ziemlich hart ficken, aber er würde morgen wieder laufen können. .
?Ja, ich mochte es,? er stöhnte. Komm auf mich, bitte gib mir dein Sperma? er schwor.
Das tat sie, und sie liebte es, ihren warmen Samenpuls auf sich zu haben.
?Bitte bleiben Sie die ganze Nacht? Er bettelte, als er ging.
Leichenhalle, Schatz, menstruierst du immer noch?
Sie antwortete schüchtern: Nicht jeden Monat, aber manchmal.
Also du? du bist immer noch fruchtbar, oder??
Ich denke schon, ja.
?Was verwenden Sie zur Empfängnisverhütung?
Er lachte: Abwesenheit in den letzten sechs Jahren.
Ich werde dich heute Nacht ficken, ich werde morgen ein paar Tabletten danach nehmen und dir ein IUP zulegen, wenn du mehr tun willst. Sag mir, was du nächsten Samstag machst, okay?
?Wirst du zurück sein? er verherrlicht.
?Leichenschauhaus Darlin? Ich werde dich versohlen, dich ficken und mich dann jeden Samstag an deinem süßen kleinen Arsch erfreuen, bis ich bezahlt werde.
Wirst du mich verprügeln, wie du es heute Nacht getan hast?
Es ist nicht so schwer und es gibt keine Haarbürste, warum, magst du es?
Wenn ich komme, ja. Ich kann nicht glauben, dass du mich mit einem Spanking zum Abspritzen gebracht hast, unglaublich?
Trotz des harten Analsex und der Prügel, die er glücklich plapperte, ließ er sie sich an sich lehnen.
Er flüsterte: Ich war sauer auf dich, habe ich es deshalb getan? Ich glaube, ich habe eine Bestätigung von Ihnen erwartet; Ich schätze, man könnte sagen, ich bin akzeptiert, huh?
Das Leichenschauhaus, weißt du? Es wird einige Zeit dauern, das Vertrauen, das wir haben, wiederherzustellen. Obwohl ich erwarte, dass es zurückgezahlt wird, ist das eigentliche Problem nicht das Geld. Du kannst dir weitere 1700 Dollar von deiner Mutter leihen, weißt du?
Ich kenne Robbie, aber ich würde mich nicht wirklich so bestraft fühlen und du würdest mich auch nicht verprügeln, oder? Er antwortete mit einem kleinen Lächeln.
Er nahm sie sanft auf seinen Rücken und ging hinein. Seine sechsjährige Abstinenz war offensichtlich, als er nach vorne glitt. Sie war so eng wie ein junges Mädchen, enger als Joanie, als sie stöhnte.
Oh mein Gott, wie konnte ich das übersehen?
Während der Nacht paaren sie sich zwischen den Nickerchen noch mehrmals. Er sagte: Wir sehen uns im Büro, ich bin mittags da, und ging.
Joanie war in der Küche und trank Kaffee, als sie nach Hause kam. Er ließ sein Glas fallen und umarmte sie.
Dann zuckte seine Nase wie ein Kaninchen. Du hast es geschafft, nicht wahr? Ich kann es überall riechen, Gott, es riecht nach Sex.
Ist das alles, Prinzessin, wir haben darüber gesprochen, was hätte passieren können, bevor ich gegangen bin, jetzt denke ich nicht, dass wir es wiederholen müssen, okay?
Nein, es ist okay, ich hasse es.
Beruhige dich, Joanie, diese grünen eifersüchtigen Augen, die du gezeigt hast, werden dir gleich einen roten Hintern verpassen. Jetzt lass uns uns hinsetzen und einen Kaffee trinken, damit ich dir sagen kann, was los ist.
Nachdem er die Geschichte von den fehlenden 2000 Dollar erzählt hatte, sagte er: Nun, dann werden Sie ihn feuern, richtig? sagte.
Denkst du, das ist, was ich tun sollte?
Dad hat dich bestohlen, natürlich solltest du ihn feuern.
?Das könnte unseren Plänen einen Strich durch die Rechnung machen, oder?
Joanie hielt inne, ohne über die Konsequenzen nachzudenken, Ich denke schon, richtig? Also, was wirst du tun??
Ihn rehabilitieren, eigentlich habe ich schon angefangen.
?Wie??
? Ein kleines Stock- und Karottenspiel, wenn Sie möchten. Muss das Geld zurückzahlen. Ich treffe ihn jeden Samstagabend, bis die $2000 vollständig zurückerstattet sind, und dann gibt er ihm einen Klaps, um ihn daran zu erinnern, was er getan hat?
Okay, also was ist die Karotte?
Sex ist teils für ihn, teils für dich.
?Das ergibt keinen Sinn, wie ist das für mich?
‚Letzten Samstag, wenn er seinen letzten bezahlt, lasse ich ihn herbringen.‘
?Und??
Das Leichenschauhaus verwendet normalerweise zwei Fleet-Einläufe zur Vorbereitung. An diesem Tag werde ich ihm sagen, dass er sie auslassen soll, ich möchte ihn komplett waschen, wie ich es bei dir getan habe. Wir können es in meinen Spind legen, du kannst es dir ansehen, wenn du willst. Ich führe ihn später aus, wir werden wahrscheinlich die vorgeschriebenen drei Stunden zum Mittagessen weg sein. Wenn wir zurückkommen, werden Sie Ihren Wunsch erfüllen; fair genug??
Joanie ließ ihre Gedanken schweifen. Es würde Spaß machen, zuzusehen, wie sich Morganas magerer Arsch mit Wasser füllt, ihr zuzuhören, wenn die Krämpfe beginnen, oder sogar ihre winzigen Brüste und kindlichen Hüften im Schoß ihres Vaters zu betrachten. Und dann? Fahrt? Joanie wusste mehr oder weniger, wie das geschah, und die arme Frau würde ruiniert sein, wenn sie zu lange bei ihm blieb. Zwei verschiedene Gedanken kamen mir in den Sinn. Trotz seiner Feindseligkeit gegenüber Morgana hatte er ein gewisses Mitgefühl für sie, und zweitens würde er einen Videorecorder mitnehmen, um sie zu filmen.
?Fair genug? antwortete.
Für Joanie verging die Zeit wie im Flug.
Er vermisste seinen Vater an Samstagabenden, wenn er weg war. Er hasste es, dass er mit dieser Frau nach Hause kam. das Aroma, das es durchdringt. Er bereitete seinen Standpunkt vor. Ihr Haus hatte ein interessantes Merkmal. Der große begehbare Kleiderschrank des Hauptschlafzimmers war ursprünglich ein Übergangsbereich mit einem zweiten Eingang von beiden Schlafzimmern und dem Badezimmer. Er konnte unbeobachtet ein- und ausgehen. Er stellte einen kleinen, aber bequemen Stuhl auf das Bett, der eine ungehinderte Sicht ermöglichte. Die Videokamera war auf einem Stativ und einsatzbereit. Und jetzt lief die Zeit davon, während er gespannt wartete.
Doch in der Freude über die Erfüllung seines Wunsches hatte er eines vernachlässigt. Er hatte seinem Vater gesagt, dass er das nicht tun würde, bis er es gesehen hätte, und jetzt sah es so aus, als wäre er nur noch Wochen, Tage von der Annahme entfernt. Die Zeit flog diesem schicksalhaften Ereignis entgegen. Nachdem sie Morgana gesehen und gefilmt hatte, kam ihr Höschen herunter, ihr süßer praller Hintern drang ein und machte die traurigen Geräusche von hartem Sex. Er hatte tatsächlich Angst, er hatte bereits Angst und er hatte es noch nicht einmal gesehen.
Unvermeidlich stand ihnen der letzte Samstag bevor. Rob teilte ihr mit, dass Morgana am Nachmittag eintreffen würde, um ihre letzte Rate zu zahlen.
Joanies Magen war ein Durcheinander, sie konnte nicht einmal frühstücken, dann hatte sie einen Anfall von Durchfall und eine schwache Blase und musste viermal pinkeln, bevor es an der Tür klingelte.
Vorfreude und Angst kämpften gegeneinander, als er vom Badezimmer zu seinem Stuhl ging. Er wartete ungefähr zehn Minuten und dachte, sie würden ihr Geschäft erledigen, bevor er das Wasser im angrenzenden Badezimmer laufen hörte. Er blieb stehen, und sein Vater betrat mit seinem Fünf-Gallonen-Eimer das Schlafzimmer. Er setzte sie neben das Bett und nahm dann die rote Ballonspritze und KY Jelly. Ausgegangen.
Sie trug gut sitzende Hosen und eine kleine Abendtasche, als Morgana sie hereinbrachte. Sie sprach darüber, wie stolz sie auf ihn sei, dass er ihre Verpflichtungen erfüllt habe und bei ihrem ersten Date mit dem Footballstar wie ein Highschool-Mädchen glänzte.
Robbie, warum wolltest du nicht, dass ich mich fertig mache, ich war früher immer so?
Süße Morgana, ich möchte dich gründlich reinigen. Ich werde Ihnen eine Reihe von Einläufen geben, bis das Wasser klar ist. Ich möchte, dass sich Ihr Rektum und Dickdarm vollständig entleeren, ich dachte, wir könnten heute Nachmittag eine schöne lange Sitzung haben?
Großartiger Robbie, klingt großartig.
Der Hosenanzug war blass lavendelfarben, und Rob zog seine Jacke aus, faltete sie zusammen und legte sie auf den Stuhl. Dann landete eine Elfenbeinschale auf seinem Kopf. Ihr BH war ebenfalls blass lavendelfarben, und als sie ausstieg, fragte sich Joanie, warum sie das störte, denn ihre Brüste waren nur ein Paar Rühreier, die von radiergummigroßen Rosennippeln bedeckt waren. Rob bückte sich und küsste jeden von ihnen.
Raus aus deinen Schuhen, Leichenschauhaus? Er hat gefragt
Sie hatten die Farbe von Elfenbein, Schuhe mit niedrigen Absätzen, die zu seinem Panzer passten. Er löste den Bund seiner Hose und ließ sie fallen, dann nahm er sie, faltete sie zusammen und fügte sie zu den anderen Gegenständen auf dem Stuhl hinzu.
Ihr Höschen hatte die gleiche blasse Lavendelfarbe wie ihr BH. Für Joanie sah es aus wie der Körper eines Kindes. Er hatte nicht gedacht, dass auch nur eine Wange seines dicken Hinterns passen würde. Rob schlug sie nieder.
Nackt konnte Joanie sehen, wie klein Morgana war. Seine Manschette war kastanienbraun, unrasiert, aber ordentlich getrimmt. Er nahm ihre Hand, brachte sie zum Bett, setzte sich und nahm sie auf seinen Schoß.
Ich… ich werde etwas Gleitmittel verwenden, sagte er und öffnete seine Wangen. Er zwitscherte zufrieden, als sein Finger über Morgana glitt.
Als sie anfing, dem Leichenschauhaus ihre Einläufe zu geben, fragte sich Joanie, wie sie fünf Ampullen auf einmal nehmen konnte, konnte diese winzige Frau jemals so viel tun? Er konnte, aber er verkrampfte sich schmerzhaft.
Robbie, ich muss gehen? er schwor.
Stattdessen half er ihr, sich im Bett auf den Rücken zu legen und begann, ihren Bauch zu massieren.
Ich möchte Wasser in dich ziehen, Liebling, versuche dich zu entspannen. Morganas Bauch war von dem vielen Wasser angeschwollen und begann zu schrumpfen, als das Wasser tiefer in ihre Eingeweide drang, während Rob massierte.
Schließlich half er ihr aufzustehen, bückte sich wie eine alte Frau, packte ihren Bauch und stöhnte, als sie ihn ins Badezimmer führte.
?Rufen Sie mich an, wenn Sie Hilfe brauchen? Er hörte Rob sagen, als sich die Badezimmertür schloss.
Es war wie ein Strudel, als sich Morganas Eingeweide entleerten. Das Gas, der Kot und das Stöhnen entwichen und dauerten mehr als zehn Minuten. Gott, ich wette, ich rede auch so, dachte Joanie.
Rob, ich schätze, ich brauche einen Arm zum Anlehnen? nach der Spülung zu hören.
Drei Sitzungen und dann kam es sauber heraus. Rob legte ihn aufs Bett und ruhte sich aus.
Gott Robbie, ich glaube, ich mag meine Flotten mehr, es ist so anstrengend.
Beruhige dich für ein paar Minuten, dann gebe ich es dir?
Joanie traute ihren Ohren nicht, sie hatte das nicht erwartet, sie wusste nur, dass ihr Vater es als Bonus für sie tat, hörte es weiter, Schlag?
Oh Robbie, du wirst mich verprügeln, warum, ich dachte, wir hätten eine Abmachung.
Pay and Smack, das war unser Deal. Das ist deine letzte Tracht Prügel, bist du bereit?
Sie nahm ihre Kleider vom Stuhl, legte ihre Sachen auf das Bett und stellte den Stuhl dann so hin, dass er Joanies Blick auf Morganas Hintern nicht blockierte.
Komm her Morg, leg dich auf meinen Schoß?
Er nahm langsam seine Position ein und verbeugte sich.
Er schüttelte sie ein paar Mal, hob ihre Hüften und zeigte ihren Hintern. Er legte seine Hand darauf, bedeckte sie mit einer Hand vollständig, dann Crack.
Morgana sprang in Kontakt. Er packte es und fuhr fort.
Knacken, knacken, knacken. Es war kein besonders heftiger Schlag, aber er war hart genug, um Tränen hervorzurufen. Morgana wand sich und versuchte zu entkommen. Seine Beine wackelten, als er vergeblich versuchte, den Schlägen auszuweichen.
Joanies Augen waren groß wie Kreise, Morgana senkte ein Bein von Robs Schoß, während sie kämpfte, das andere immer noch festgenagelt, ihr Mund offen. Ihre Genitalien waren entblößt, dachte Joanie, Gott, ich könnte sie gynäkologisch untersuchen. Sogar hier bemerkte er, dass Morgana klein war, ein kurzer Schlitz, der ihre Lippen vollständig verschlang, immer noch ein mädchenhaftes Rosa. Der Schlag ist vorbei.
Ihr Vater war fassungslos, als er Morgana für einen geilen Orgasmus fingerte. Sie brach dann auf seinen Schoß zusammen, absolut erschöpft von ihrer Tortur.
Joanie hatte bis dahin nicht bemerkt, dass ihre Hand vorne in ihrer Hose war und ihr Höschen klatschnass war. Er atmete so schnell, dass er befürchtete, Morgana würde es hören.
Als Morgana sich erholte, ging sie ins Badezimmer, um sich frisch zu machen, Joanie floh aus ihrem Schlafzimmer.
Nachdem sie zum Mittagessen ausgegangen waren, zog Joanie ihr Höschen an und sah sich ihre Aufnahmen an. Irgendwie verschlug es ihm fast den Atem. Er fragte sich, ob er seine Kamera aufstellen und seinen Vater mit ihm filmen könnte; Und was noch wichtiger ist, würde er es sehen wollen?
Zur Showzeit fuhr er mit seinem Auto in die Einfahrt und hörte das Klicken des Schlosses an der Haustür und Morganas zitternde Stimme.
Danke für das Mittagessen, Robbie, ich verhungere. Ich habe das Abendessen gestern Abend und das Frühstück heute Morgen ausgelassen, nur für dich.
Nun Schatz, jetzt wo du gut genährt bist, willst du gut erzogen sein?
Oh Robbie, du weißt, dass ich es tun würde, ich kann es kaum erwarten.
?Dann lass es uns nicht tun? sagte sie, als sie ihn ins Schlafzimmer führte.
Joanie beobachtete, wie er Stück für Stück seine niedliche lavendelfarbene Hose auszog. Was dann geschah, hatte er nicht wirklich erwartet.
Rob brachte sie zur Matratze und küsste dann ihren schlanken Körper. Er nahm es mit seinem Mund. Joanie zwang Morgana, sich ihre ekstatischen Schreie anzuhören, da sie mehrere Orgasmen hatte. Gott, Joanie konnte sogar aus seiner großen Entfernung sehen. Morgana hat etwas getan, was sie nie getan hat. Joanie beobachtete ehrfürchtig, wie weibliche Ejakulate aus ihrer Vagina kamen. Gott, sein Vater sprudelte über sein ganzes Gesicht, das Haus? Diese Frau? bin. Er musste es tun, er musste nur lernen, was dazu nötig war.
Sie blieb auf ihrer Klitoris, bis Rob versuchte, sich wegzuwinden, flehte, nicht mehr.
Was, gefällt es dir nicht? spottete er.
Oh ja, ich habe es geliebt, aber ich war kurz davor zu explodieren.
Sobald er eintrat, stand er auf und küsste sie. Es dauerte nicht lange, bis Morgana mit einem weiteren schaudernden, körpererschütternden Orgasmus explodierte und sich zurücklehnte.
?Spaß,? Sie fragte.
?Spaß,? antwortete Morgan.
Er nahm ihre Hand und zog sie auf seinen Schoß.
Beim Kauf der Gleitgeltube gilt: Bist du bereit für das Finale?
Joanie beobachtete, wie er ihre straffen kleinen Wangen beobachtete, als sie einen Finger, dann zwei, tief in das Gleitmittel zog. Er hielt seinen Anus offen und spritzte mehr Öl direkt in sie hinein. Er legte den Schlauch beiseite und massierte seinen Hintern; Dann,
?Bereit??
Hat ihm geholfen, in Position zu kommen. Er lag auf den Knien, die Brust auf der Matratze, und blickte auf die Linse von Joanies Kamera. Sie ist fest angespannt, ihre Hüften in der Luft, ihr Hintern aufgetaucht und entblößt.
Ihr Vater massierte Morganas Hüften und Gesäß und ging dann auf sie zu. Sein Penis sah riesig aus, größer als er ihn jemals zuvor gesehen hatte. Sie schaute, ihr Kopf so groß wie ihre Faust, in Morganas kleine, enge Öffnung gepresst. Leichenhalle drücken? hörte seine Worte.
Schluchzend ließ er sie herein.
Joanie sah zu, wie sie Zoll für Zoll in eine Symphonie von Morganas Stöhnen glitt und ihr Schamhaar unter sich drückte.
Wie er es immer bei ihr tat, hielt er inne, wenn sein Vater all-in war, und ließ ihn das schmerzhafte Vergnügen eines straffen und prallen Rektums genießen.
Morgana hatte eine kleine Grimasse auf ihrem Gesicht und war außer Atem, als Morgana anfing, ein- und auszupumpen.
Er hat sie ungefähr zehn oder fünfzehn Minuten lang gefickt. Es ist nicht so schlimm, dachte Joanie, sie war direkt hinter ihr auf den Knien, als sie aussah, als würde sie gleich herumzappeln. Er zog seine Füße an Morganas Seite, sodass er sich hinhockte. Er stand auf und verlagerte sein Gewicht auf seine Hüften, veränderte den Eindringwinkel, drückte nach unten und spießte ihn auf wie ein Blitz mit einer Klinge.
Oh mein Gott, hat es angefangen, dachte Joanie, als sie das Stöhnen der anderen Frau hörte.
Es bewegte sich so hart und schnell wie eine Ramme auf ihn zu. Morgana versuchte, auf der Matratze zu landen, um zu entkommen, aber vergebens hielt sie ihren Körper in einer komprimierten Position und zwang ihre Hüften noch höher, drückte ihr Kreuz nach unten.
Morgana flehte: Pleeeeeese Rob, nicht mehr, Ooooooooooooooo Gott, du reißt mich in zwei Teile, Nooooooooooo mehr.?
Ein Schluchzen brach aus seiner Brust mit dem nächsten schrecklichen Schlag auf seinen Körper, das Flehen hörte auf und er murmelte zusammenhangslos, während er vor Schmerz aufschrie.
Joanie wollte, dass es aufhört, es war fast gruselig mit anzusehen. Doch es ging weiter, der heftige Angriff auf die kleine Frau. Schließlich sah er mit einem Gebrüll zu, wie sein Vater hereinpulste, nachdem sein Puls aus Sperma und Sperma brutzelte. Selbst dann war es noch nicht vorbei, er hielt sie weiter fest und fickte sie, bis sie weich wurde und hinfiel.
Sie sah die Kamera, Morganas Anus war rot und ihr Mund stand offen, als Sperma aus ihr tropfte. Schließlich, am Rande der Ohnmacht, legte er sie auf die Matratze.
Sie stand auf, ging ins Badezimmer und schnappte sich einen warmen Waschlappen, dann holte sie ein neues Paar Baumwollslips aus ihrer kleinen Reisetasche und holte dann zwei von Joanies beruhigenden Zäpfchen aus dem Kühlschrank. Er wischte sich mit einem Tuch die Stirn ab, dann den Po, bevor er die beiden Dochte hineinsteckte. Er zog das Baumwollhöschen an, hob es hoch und trug es zum Bett im Wohnzimmer.
Joanie wartete auf ihn, als sie in ihr Zimmer zurückkehrte.
Ist es das, was du wolltest? Er hat gefragt.
Noch mehr, Vatergott, ich bin krank und habe Angst. Hilf mir bitte,? sagte sie, als sie ihm zwei weitere beruhigende Zäpfchen gab, ihre Shorts und ihr Höschen herunterzog und sich aufs Bett legte.
Wenn sie hereinkommen, fragen sie: Was machst du jetzt? Sie fragte.
Ich werde mit Morgana schlafen, sagte er und zog sein Hemd und seinen BH aus. Er tut mir so leid und es ist meine Schuld.
Er sah ihr nach, als sie den Raum verließ. Vielleicht hat sie ein bisschen Mitgefühl gelernt, dachte sie, aber dann möchte sie vielleicht etwas für sich behalten, während sie lustvoll auf ihren plüschigen, prallen, einladenden Hintern starrt.
Joanie kletterte auf das Gästebett, Morgana kam heraus. Er nahm sie in seine Arme und küsste sie auf die Wange.
Nach einem erfrischenden Nickerchen wachte Joanie mit einem ungewöhnlichen Gefühl auf. Immer noch ruhig, miaute Morgana wie ein verwundetes Kätzchen. Er lehnte an Joanie und saugte an ihrer Brust. Verwirrt darüber, was sie tun sollte, überlegte sie, ihn wegzuschieben, schlang dann ihre Arme um ihn, zog ihn zu sich, strich ihr Haar glatt und küsste sie auf die Wange. Er hasste Diese Frau nicht mehr. eher wie ein Verbündeter. Joanie wurde schnell klar, dass sie in der gleichen Situation sein könnte.
Morgana lag etwa eine Stunde lang auf Joanies Brust, bevor sie anfing, sich ihrer Umgebung bewusst zu werden. Als erstes fiel ihr auf, dass sie zärtlich gehalten wurde und einen prallen Nippel im Mund hatte.
Gott, ich? Entschuldigung, Joanie, also?
Ich hätte es stoppen können, aber es ist mir egal, es fühlte sich gut an.
Joanie stand auf, schloss ihre Schlafzimmertür ab und legte sich wieder ins Bett.
Ich war noch nie mit einer Frau zusammen, oder, Morgana?
Vor Jahren, als ich in der High School war, habe ich mich über ein anderes Mädchen lustig gemacht, wir haben uns geküsst und die Brüste gestreichelt, obwohl es nichts Ernstes war.
Hast du an deinen Brüsten gesaugt?
Nein, wir haben uns nur an den Brüsten berührt, nichts unterhalb der Taille.
Es könnte Spaß machen, du? Du hast die süßeste kleine Fotze, die man sich vorstellen kann; wie ein kleines Mädchen? Sehr klein, sauber und rosa.?
Verdammte Joanie, ist alles an mir ein kleines Mädchen?
Ich weiß und das macht dich süß. Willst du meine sehen, ich bin so groß?
Morgana antwortete nicht, aber Joanie spreizte ihre Beine. Öffnen Sie mich, Morgana.?
Morganas Hand bewegte sich langsam auf sie zu, obwohl ihre Augen verschlossen blieben.
Fühle wie groß ich bin, berühre mich, berühre mich Morgana.
Ihre Atmung änderte sich, als sie ihre Finger rieb und Joanies Atem studierte.
Du… du erregst mich, Morgana, du… du bringst mich zum Abspritzen, du willst mein Sperma an deinen Fingern?
Plötzlich war auch Morganas Erregung offensichtlich.
Ich will es mehr auf meinen Lippen als auf meinen Fingern.
Joanie spreizte ihre Beine weiter und lehnte sich gegen die Kissen.
?Probier mich.?
Morgana zögerte.
Bitte Morgana, Joanie bettelte, als sie ihren Hinterkopf packte und sie herunterzog.
Die sich bewegende kleine Zunge war anders als alles, was Joanie je gefühlt hatte, suchte Orte, die ihr Vater nie gefunden hatte, eine sanftere, sanftere Berührung; Die fast feminine Muschi umgab ihre Klitoris, ihr heißer Atem, der sie untersuchte. Joanie konnte spüren, wie sie ihren Höhepunkt erreichte.
Oh mein Gott, bist du dabei, deinen ersten Vorgeschmack auf Girl cum Mo zu bekommen? als ihr Körper im Orgasmus zittert.
Diese magische Zunge ging mit ihrem Strom, um die Milch wie ein Kätzchen zu erwärmen, und leckte sie, bis sie anfing, sich zu entspannen. Dann stand Morgana mit einem teuflischen Lächeln auf und küsste ihn.
Ich schätze, ich bin dran? sagte Joanie.
Ich weiß nicht, Joanie, ich behalte dieses Höschen besser an, bis ich eine Weile auf dem Töpfchen sitze, ich habe einen Arsch, der von meinem Arsch tropft?
Joanie wurde plötzlich ernst.
Ich weiß und es tut mir leid, es ist alles meine Schuld.
Was meinst du damit, es ist deine Schuld, du hast nichts damit zu tun. Ich wollte, dass Rob mich fickt, hat er mich wirklich gefickt?
?Warst du schon einmal so hart??
Oh, wir haben hart gespielt, aber das war noch nie so, ich bin mir nicht sicher, ob ich noch laufen kann und ich will mich definitiv nicht hinsetzen. Ich glaube, ich bin für ein oder zwei Tage auf dem Bauch.
?Das ist was ich meine. Mo, ich will ehrlich zu dir sein, mein Vater und ich machen Dinge zusammen, weißt du?
Du meinst wie Sex?
Ja, ich meinte Sex und ich war so eifersüchtig auf dich, ich hasste dich, aber ich tue es nicht mehr. Also können wir es teilen, es liegt uns beiden sehr am Herzen und jetzt können wir es teilen, wenn du willst?
?Wie abwechselnde Nächte? etwas wie das??
Ja, das stimmt, wie die letzten Wochen, die er den Samstag mit dir verbracht hat, könnten wir die Tage vereinbaren und wenn du deine Periode bekommst, würde ich bei ihm sein und wenn ich es wäre, würde er ganz dir gehören, es funktioniert, würde nicht du stimmst zu?
Morgana dachte, sie hätte sechs Jahre lang nichts gehabt, bis zur letzten Folge. Robbie wäre im Himmel, wenn er es versuchen würde.
Ich denke, es ist eine großartige Idee, aber Sie haben meine Frage immer noch nicht beantwortet; warum warst du heute schuld?
Mein Vater mag Analsex und mag es ein bisschen hart. Er gab mir ein oder zwei Minuten und ich dachte, es würde mich in zwei Teile spalten. Er sagte, seine Lieben hätten nur einen kleinen Geschmack, er gehe diesen Weg gerne lange. Ich sagte ihm, ?das kann nicht sein? bis du siehst, wie er es mit jemand anderem tut. Ich habe ihm gesagt, er soll es mit dir machen.
?hast du geguckt??
Aus dem Schrank, ja, ich habe alles gesehen.
Oh mein Gott Joanie, es ist mir so peinlich, hast du mich weinen sehen oder so?
Bitte sei mir nicht böse Mo, ich möchte, dass wir Freunde sind und noch mehr.
Morgana kicherte, Ich schätze, ich hätte es wissen sollen, als du herausgefunden hast, wie meine Muschi aussah?
?Warum tauschen wir nicht die Plätze, ich würde gerne genauer hinsehen.?
Morgana lehnte sich gegen die Kissen, Joanie zog ihr Höschen aus. Sie waren nass.
Verdammt, er hat eine riesige Ladung, richtig? sagte Morgan.
?Ja genau so. Kannst du schwanger werden Mo?
Ich habe ein IUP, aber ich bin fast vierundvierzig, also, nein, ich bezweifle es.
Mo, ich will Kinder, seine Kinder. Du kannst für sie wie eine Tante sein. Vielleicht kannst du hier wohnen, wir sind alle wie diese polygamen Menschen aus der TV-Show. Jeder von uns hatte sein eigenes Schlafzimmer, in das wir nachts gehen konnten.
Würde er es machen?
Wie Marlon Brando in Der Pate sagte: Wir werden ihm ein Angebot machen, das er nicht ablehnen kann.
Und was ist, liebe Joanie?
Alle Muschis, die sie sich nur wünschen kann, und die süßesten Ärsche östlich des Mississippi sind in zwei Größen erhältlich.
Also, wann werden wir das unserem Haremsmeister anbieten?
Heute Abend, beim Abendessen.
?Prächtig. Übrigens, du nennst mich Mo, ich mag es, aber ich nenne dich Jo, kannst du damit leben?
Mo und Jo sind die Cutie Bootie-Zwillinge.
Jetzt nur noch zwei Dinge zu erledigen, sagte Jo.
?Was sind Sie??
?Den, auf den ich warte, werde ich bald probieren.?
?und andere???
Ich freue mich überhaupt nicht darauf. Ich denke, es war eine Art Herausforderung. Ich habe meinem Vater gesagt, wenn er mich zusehen lässt, während er dich beobachtet, würde ich zulassen, dass er dasselbe mit mir macht, und ich hatte Angst.
?Verständnis. kommst du damit durch??
?Ich muss.?
?Wann??
Wenn ich meinen gierigen Vater kenne, wahrscheinlich morgen.
Soll ich auf Jo aufpassen?
Oh, Mo, ich habe dir nicht alles erzählt. Ich habe es auch gefilmt. Sie können dies tun, wenn Sie möchten.
?Ich will.?
Dann war es gelöst.
Der erste Punkt auf Joanies To-do-Liste schmeckte ein bisschen nach salzigen Zitrusfrüchten, als sie einen Refrain von Morganas erotischen Stimmen beendete, fand sie Mos Nachthemd, und sie trugen beide Shorts und ein T-Shirt.
Das Abendessen in der Küche begann mit gegrillter Forelle, braunem Reispilaw, gemischtem Sommerkürbis und Frühlingssalat.
Nachdem wir gegessen und aufgeräumt hatten, fragte Joanie: Daddy, können wir ein Glas Wein haben und zum Pool gehen, Mo und ich wollen mit dir reden.
?Mo jetzt; Okay, füll unsere Getränke auf und lass uns ausgehen.
Beide Mädchen waren ängstlich, wanden sich auf ihren Stühlen und versuchten, das Gespräch in Anfällen zu beginnen, bis Rob schließlich sagte: Okay, Joanie, fangen wir mit dir an. Was willst du??
Dad, Mo und ich haben uns unterhalten. Ich möchte, dass du weißt, dass ich nicht mehr eifersüchtig auf sie bin und wir beide wissen, wie viel Sex du magst. Also dachten wir, weil wir so verschieden sind, weißt du, verschiedene Körper, weißt du? Zurückgezogen.
Willst du einen Schuss Leichenschauhaus?
Oh, denke ich. Ich bin so dünn wie ein Finger und Jo hat einen schönen, weichen, plüschigen Körper, und da Abwechslung die Würze des Lebens ist, dachten wir, dass Sie eine Auswahl lieben würden, die Sie zur Hand haben.
Beck und das ist mein Anruf.
?Ja Vater? Joanie mischte sich ein und gewann ihre Wut zurück. Wir dachten, wir könnten Mos Haus vermieten und bei uns einziehen.
Was ist mit unseren Plänen, Prinzessin?
Wir haben sogar darüber gesprochen. Mo glaubt nicht, dass sie schwanger werden kann, also werde ich die Babys zur Welt bringen. Ich möchte mein IUP entfernen und sofort anfangen.
Und Sie? Sind Sie mit diesem Leichenschauhaus einverstanden?
Robbie, du weißt, dass ich dich liebe und ich bin gekommen, um Jo zu verehren, ja, ich würde das gerne sehen.
Rob hatte bereits entschieden, dass die Vorstellung, sowohl den schnittigen kleinen Sportwagen namens Morgana als auch das Luxusauto namens Joanie zu besitzen, eine Erektion auslöste, als er dort saß, obwohl er dachte, dass er ein bisschen Spaß mit ihnen haben würde.
Also, Joanie du? entschieden und Morgana du? entschieden, was ist, wenn mir die Idee nicht gefällt??
Daddy, wie kannst du nicht akzeptieren?
Ja Robbie, wie machst du das?
?Wie Nancy Reagan predigte: ?Sag einfach nein? Ich kann nur nein sagen.
Aber Dad, du verlierst die Vielfalt, die wir anbieten?
Richtig Robbie.
Also drohen Sie beide, mich zu beleidigen, wenn ich nein sage, verstehe ich das richtig?
Refrain: Nun, vielleicht.
Ihr zwei erpresst mich, indem ihr eure Körper als Währung benutzt, ist das fair?
Wer sagt, dass Mädchen fair kämpfen, Daddy?
?Wer schläft wo??
Mo und ich würden unsere eigenen Zimmer haben. Du könntest dir aussuchen, wer jeden Abend zu dir ins Bett kommt, außer wenn wir menstruieren, dann wäre der andere bei dir?
Was, wenn ich euch beide will?
Mo und Jo sahen sich an. Mo, ?Ist es gut für mich? Jo fügte hinzu: Ich auch.
Ihr Mädels regelt die Aufgabenverteilung im Haus, ich? Ich kümmere mich um die Außenbereiche und den Pool, fair genug?
Eine andere Sache ist, dass jeder von euch jeden zweiten Tag einen vollen Wascheinlauf hat. Sie sind dafür verantwortlich, sie einander zu geben. Morgana, du hast deins heute bekommen, aber Joanie hat ihrs gestern bekommen, es wird morgen sein. Ich möchte, dass er es spätestens um zehn Uhr morgens hat.
Mo und Jo sahen sich an, Jos Gesicht verzog sich, und Mo konnte die Angst in ihren Augen lesen, da sie wusste, dass Jos Vorhersage richtig war, ihre beschwerliche Reise würde am nächsten Tag gegen ein Uhr beginnen.
Als Rob Joanie ansah, bemerkte er ihren mürrischen Gesichtsausdruck und fragte: Gibt es ein Problem, Prinzessin? Sie fragte.
‚Nein, Dad, es gibt nichts, was morgen nicht geheilt werden kann, da bin ich mir sicher.‘
Nun, eine letzte Sache, ich möchte, dass Sie beide wissen, dass ich mit den Intrigen und Erpressungsdrohungen, die hinter mir her sind, nicht zufrieden bin. Wir werden so etwas nicht noch einmal tun, und in ein paar Minuten werde ich die Tatsache bekräftigen, dass es keine Verschwörungen gegen mich geben wird. Sonst noch was Mädels??
Na und? Du wirst die Tatsache bekräftigen, dass du keine Pläne haben wirst, Dad?
Er stand auf, trug sein Glas in die Küche und sagte: Kommt schon, meine Damen, gehen wir in mein Schlafzimmer.
Als sie drinnen waren, wies er Morgana an, sich auf das Bett zu setzen und stellte dann den Klappstuhl auf, damit Joanie einen guten Blick auf ihren Hintern haben konnte.
Joanie, komm und stell dich vor mich. Jeder von euch bekommt heute Abend einen Klaps für seinen Stunt. Du bekommst zehn Schläge auf deine Shorts, dann zehn Schläge auf dein Höschen und dann eine unbestimmte Zahl auf deinen nackten Arsch. Sie werden oben ohne sein, während Sie Ihre Prügel bekommen. Ich möchte, dass ihr beide heute Nacht mein Bett teilt, also geh bitte ins Bett, nachdem du geschlagen hast. Joanie, zieh dein Top aus.
Joanie ging selten ohne BH, ihre dicke Brust brauchte Unterstützung, aber heute war eine Ausnahme. Ihr T-Shirt tauchte aus ihren großen Brustwarzen auf, während schwere Brüste zum Vorschein kamen. Rob nahm sich einen Moment Zeit, um sie zu bewundern, weil er dachte, er müsste seine Tochter vielleicht bald danach mit den Nippeln ficken, vielleicht nachdem sie schwanger wurde und ihre Tochter anfing, sich zu füllen.
Komm, lehn dich auf meinen Schoß. Er leitete.
Als er sich hinsetzte, nahm er zehn schnelle Schläge, fünf auf jede Wange.
Steh auf und zieh deine Shorts runter, Joanie.
Nachdem sie akzeptiert hatte, kroch sie zurück auf seinen Schoß.
Sein Tempo war zurückhaltender, die Schläge härter, als er eine Zehn auf ihrem Strumpfhosenarsch landete.
Das erregte ihre Aufmerksamkeit, sie wand sich und versprach, es nie wieder zu tun.Nach zehn Stunden hob sie ihn hoch und massierte ihren Hintern, bis sich ihre Hüften hoben, um seine Liebkosungen zu treffen. Er kam zwischen ihre Beine und streichelte ihre Genitalien, bis sich seine Atmung vor Erregung veränderte.
Heb deine Hüften, damit ich dein Höschen ausziehen kann, Prinzessin.
Es gibt zehn in Shorts und Höschen, aber das ist nicht auf zehn beschränkt, sagte sie nackt auf ihrem Schoß. Morgana, ich möchte, dass du die Schläge zählst und laut mitzählst, verstanden?
Ja Robbie.
Das Knacken, das Knacken und das Brennen von Fleisch auf dem Fleisch.
?EIN.?
Knirschen
?Zwei.?
Joanie brach mit zwölf in Tränen aus, zwei weitere zur Sicherheit.
?Vierzehn.?
Rob streichelte ihr offenes Geschlecht, spielte mit ihrem Zeige- und Mittelfinger an ihrer Klitoris und drückte mit der Spitze ihres Daumens auf ihren Anus. Nach einem Schlag liebte er es, wenn seine Mädchen ejakulierten, es würde diesen Spanking nicht weniger stechen lassen, aber mit der Zeit konnte er sie dazu bringen, sich auf das Vergnügen zu freuen, das sie danach bekamen. Joanies Mutter flehte sie manchmal an, verprügelt zu werden.
Mit der freien Hand strich sie ihr Haar glatt und massierte ihre Schultern. Als sie sich auf seinem Schoß zu winden begann, flüsterte sie:
?Dies? Ein braves Mädchen, Prinzessin, Sperma für Papa? weil es ein kleiner Orgasmus ist.
Nachdem ich ihn ein paar Minuten ruhen ließ, Okay, mit dir ins Bett.
Kann ich mein Höschen zurück haben, Dad? fragte er, als er von seinem Schoß stieg.
Keine Sorge, du wirst sie nicht brauchen, Prinzessin.
Morgana, komm und stell dich vor mich.
Du weißt, warum du verprügelt wurdest, oder?
Ja Robbie.
Magst du Joanie auch? Du bekommst zehn in deine Shorts, zehn in dein Höschen und dann, egal wie oft, über nackte Haut, um das gewünschte Ergebnis zu erzielen. Zieh Morgana aus.
Was für ein Kontrast, Morganas kleine braune Nippel und ihre flache Brust sind von Joanie.
Er nahm ihre Hand und sagte: Liege auf meinem Schoß?
Top 10 der schnellen Hits für deine Shorts.
Steh auf und zieh Morgana deine Shorts aus.
Die weiße Baumwolle ist genau das, was er ihr gesagt hat, sie soll ihre Abendtasche mitbringen. Er würde wetten, dass er immer noch undicht war, was ihn sehr belastete. Einmal verprügelt, dann rücksichtslos gefickt und jetzt ein zweiter Schlag, das war ein missbrauchter Sub.
Er gab ihr zehn feste Körner über ihr Höschen, wenn auch nicht so hart, wie Joanie nahm. Dann streichelte er für einige Augenblicke ihre Spalte über ihrem Höschen, bevor er sagte: Hebe deine Hüften für mich, Morg, damit ich dein Höschen ausziehen kann.
Sie war immer noch rosa von der Prügelstrafe, die sie zuvor gemacht hatte.
Joanie, zähl sie.
Knirschen
?EIN.?
Knirschen
?Zwei?
Um neun fügte Morgana weinend eine weitere hinzu.
?Vorderseite.?
Er fingerte sie und spreizte dann ihre unteren Wangen. Es war immer noch rot.
Er beugte sich zu ihr und flüsterte: Ich finde deinen kleinen Hintern köstlich. Glaubst du, du kannst mich heute Nacht wieder nehmen, ich werde nett sein?
Bitte Robbie, ja. Fick mich wann und wie du willst.
Okay, die meiste Zeit der Nacht werde ich bei Joanie sein, ich werde nur in ihrer Fotze sein, aber am Ende werde ich bei dir enden?
Ich weiß, du hebst dir deinen Arsch für morgen auf, oder?
Warum hast du so gedacht?
?Ich bin es nicht, der darüber nachdenkt.?
Was sie vom Bett hören? Hey, was flüsterst du?
Rob drehte sich zu ihr um und sagte: Du? dann kicherte er.
Er streichelte Mos Hintern. Okay, mit dir auch ins Bett?
Die Frauen wollten ihn in der Mitte, aber er verzögerte es, mit Mo auf der einen Seite, Jo in der Mitte und Rob auf der anderen. Er wollte Jo unverbindlich erreichen.
ERROR
Es war wie eine mädchenhafte Übernachtung zwischen den beiden. Es war jedoch aufschlussreich, sie fühlten sich offensichtlich mit den nackten Körpern des anderen wohl, aber es war etwas, das Jo sagte, ein zweitklassiger Essay über Poesie, der ihr ein Juwel des Wissens verlieh. Sie sang das schiefe Lied, Zitrus und Salz oder ein Schokoladenmalz, was würde ein Mädchen süßer finden?
Rob hielt sich selbst für einen guten Fotzenexperten (als ob es eine andere Art gäbe). Zum Beispiel war Joanies Mutter die süßeste Melone, Joanie war wie ein Pfirsich, aber Morgana O’Leary war zitronig und salzig. Zweifellos waren diese beiden kaum mehr als Verbündete geworden, das musste er im Hinterkopf behalten.
Rob ließ sie etwa eine halbe Stunde lang spielen, legte dann einen Arm um Joanie und begann, ihre Brüste zu massieren. Sie war hinter ihm, also zog er sie zu sich. Sie konnte seine Erektion an ihrem Hintern spüren.
Rufen Sie am Montag Ihren Arzt ins Kabinett, lassen Sie sich hier von jemandem beraten. Ich möchte, dass Sie so schnell wie möglich einen Termin vereinbaren; Lass uns das IUP rausholen und eine Familie gründen, okay Prinzessin?
Sie konnte die Freude in seiner Stimme hören, Daddy, ich will dein Baby so sehr.
Gute Prinzessin, ich wollte viele Kinder und deine Mutter wollte es auch, aber es stellt sich heraus, dass wir, denke ich, nur mit dir gesegnet sind. Ich will, dass ihre Brüste voll, ihr Bauch geschwollen und ihr Hintern breit ist.
Daddy, ich will das so sehr. Ich hoffe, ich kann mich für Montag mit jemandem verabreden, aber ich bin mir sicher, dass es nicht später als Dienstag sein wird?
Aber Joanie, ihr Vater, sagte: Natürlich wird unser gesamter Sex vaginal sein, bis du schwanger bist, aber es gibt wenigstens Sonntag, nicht wahr, Prinzessin? sie spürte die unheilvollen Untertöne, als sie es sagte.
Er küsste sie auf den Hals und dann fing er an, sie zu beißen. Er rollte sie auf den Bauch und legte sie auf den Rücken, dann zwang er sie auf die Knie. Dann zog sie ihn zurück, bis ihre Brüste gegen die Matratze drückten und ihre Hüften ein nach oben gerichteter, kompakter Ball waren. Sie drückte auf den schmalen Teil ihres Rückens, sodass ihre Genitalien wie bei einer getigerten Katze angehoben wurden. Er hat es betreten.
Ja Prinzessin, einfach so, wir werden deinen Bauch so mit Baby füllen.
Er gab ihm einen ziemlich harten Ritt, was er immer tat, wenn er so von hinten in ihn eindrang, es war klar, dass er diese starke Position bevorzugte. Ehrlich gesagt mochte sie es, wenn er ein bisschen hart zu ihr war, aber dieses Mal nicht, ah, sie liebte diesen Abend, aber sie wusste, sie wusste mit Sicherheit, dass es nur eine Vorbereitung auf Sonntag war, und Sonntag auch. Sei nicht ihre Vagina.
Sie lagen zusammen, nachdem sie ejakuliert hatte, er hielt sie fest.
Du bist heute sehr gute Freunde geworden, du und Morg, hm?
Ja, ich glaube, das haben wir. Ich mochte es. Ich weiß, wir sind wie Mutt und Jeff, ich ziehe seinen Kleinen groß.
Ja, ich habe es bemerkt. Ich bin wirklich gekitzelt, ich bin froh, dass ihr zwei Freunde seid, aber jetzt müssen wir den Ort wechseln, an dem ich dem Leichenschauhaus heute Abend etwas Action versprochen habe?
Morgana tat so, als würde sie schlafen, und legte sich mit dem Rücken zu ihr auf die Seite. Sie war bis zur Taille nackt, trug aber immer noch Baumwollhöschen.
Er streichelte ihre winzigen Brüste, bis ihre Brustwarzen hart wurden, dann senkte er den Sitz ihres Höschens und fühlte es. Vorgeölt, ihre Lieblingssorte, zog sie ihn zurück in ihren Schritt.
Drehen Sie dem Leichenschauhaus den Rücken zu und kommen Sie dann zu mir zurück.
Willst du nicht mein Höschen ausziehen?
Nein, ich möchte, dass du ihre Klitoris mit deinen Fingern anstupsst und ihren süßen kleinen Hintern fickst, während ich mit deinen Brüsten spiele; Gürtel für mich jetzt.
Robbie, ist morgen Joanies Tag?
Was meinst du mit Tag, Leichenschauhaus?
Also wirst du sie wie eine frische Stute reiten und sie zu Boden treiben, wie du es heute morgen mit mir gemacht hast?
Du siehst nicht schlechter aus für Leichenschauhauskleidung?
Robbie, ich bin kein frisches Stutfohlen, ich bin ein erfahrenes Stutfohlen und doch war es alles, was ich tun konnte. Bitte, alles worum ich bitte ist, tut ihr nicht zu sehr weh, ich bin in sie verliebt.
?Ja, ich weiß. Morgue, habe ich dir jemals gesagt, wie ich denke, dass deine Vagina schmeckt?
Nein, es ist nie passiert, was hat das mit diesem Gespräch zu tun?
Joanies kleine Vorspeise, weißt du? Zitrusfrüchte und Salz oder Schokoladenmalz? Nun, Morgana, du schmeckst Zitrusfrüchte und Salz und kennst du den Geschmack von Joanie?
Ja, ich will Robbie; Pfirsich, es schmeckt nach Pfirsich.
Ich werde euch beide verprügeln, wenn ich euch erwische.
Du magst es uns zu verprügeln, nicht wahr?
?Ich glaube aufrichtig, dass in diesem Sprichwort viel Wahrheit steckt, jetzt geben Sie mir etwas Taten, ich bin bereit.?
Die Mädchen standen am nächsten Morgen um acht auf, aber Rob schlief bis neun. Das Frühstück war auf dem Tisch, leichtes, kaltes Müsli, Toast und Saft mit Kaffee. Morgana trug Shorts und ein T-Shirt, aber Joanie trug einen Bademantel und Hausschuhe und entschied eindeutig, dass sie sich nicht anziehen musste, nur um sich für den Einlauf auszuziehen. Obwohl der Tag sonnig und fröhlich war, herrschte in der Küche düstere Stimmung.
Nach dem Abendessen sagte Rob ihnen, dass er für eine Weile ausgehen würde, aber vor ein Uhr zu Hause sein würde. Sie hatte einiges zu tun, und dann würde sie in der Apotheke anhalten und Morgana ihre eigene Klistierspritze besorgen.
Nachdem er gegangen war, unterhielten sich die Mädchen in der Küche weiter.
Jo, ich habe in meinem Leben noch niemandem außer mir selbst Einläufe gegeben und ich benutze immer diese kleinen Fleet-Einläufe, was soll ich tun?
Ich habe nichts gegeben, aber ich habe viel gegessen. Wir stellen alles zusammen, einen Eimer mit warmem Wasser, eine Spritze und Öl. Ich gehe auf deinen Schoß, damit du mich einölen kannst, dann stecke den Mund der Klistierspritze ins Wasser und drücke, dann lass los. Die Glühbirne füllt sich mit Wasser. Dann die Brust in mich einführen und zusammendrücken. Lassen Sie es jedoch nicht aus, oder das schmutzige Wasser wird die Glühbirne füllen. Ziehen Sie es heraus und wiederholen Sie den Vorgang. Normalerweise fülle ich fünf Ampullen dreimal, bevor ich sie entleere.
Möchtest du anfangen, Baby? fragte Mo, als er Jos Hand nahm und ihn ins Schlafzimmer führte.
Morgana füllte den Eimer mit Wasser und nahm die Spritze und das Öl. Jo saß neben ihrem Bett und wartete.
Mo nahm ihre Hand und zog sie in eine stehende Position.
Zieh deine Pantoffeln für mich aus, Jo? «, fragte sie und zog Jo die Robe von den Schultern.
Jo trug nicht ihren BH, nur ihr Höschen; Mo rollte sie zusammen und schloss sie, als sie bemerkte, dass Jo zitterte.
Mo umarmte ihn leicht, Du wirst das durchstehen.
Mo, ich habe solche Angst, ich mache mich gleich nass.
Lass uns das Töpfchen besuchen, bevor wir anfangen, wir wollen keine Unfälle.
Als Jo sich hinsetzte, diskutierten sie die Strategie, indem sie eher kleine angespannte Spritzer abgaben als den sprudelnden Strom einer vollen Blase. Jo würde zurück ins Badezimmer gehen und ihr Höschen so lange wie möglich anbehalten, bevor sie zu ihrem Vater ins Bett ging. sie konnten nicht anders.
Einläufe gingen gut. Fünf Birnen später, Jos Bauchmassage. Er gab sofort Befehle.
Komm Mo, mach eine kreisförmige Bewegung mit genug Druck, um das Wasser vollständig in mich hineinzuarbeiten, Unh, einfach so, Oh mein Gott, der Krampf tut weh. Bring mich zum Töpfchen.
Liege da und sei still, während ich das tue. antwortete Mo, während sie die Massage fortsetzte.
Bitte Mo, ich werde hier einen Unfall haben.
Schließlich half Mo ihr, ins Badezimmer zu gehen.
Nachdem sie fertig war, schlug Mo Jo ein Bad vor.
Lass uns ein duftendes Badeöl verwenden, dann gebe ich dir eine kleine Massage mit Bodylotion, kämme dir die Haare und schminke dich leicht. was willst du anziehen??
Ich dachte an weiße Pantoffeln, weiße wadenhohe Socken, ein weißes Höschen mit Spitzenbesatz und einen weißen Satin-Bademantel. Findet das Ihre Zustimmung?
Ich denke du? Du wirst sehr schön sein.
Es war fast ein Uhr, als Joanie sich gewaschen und angezogen hatte. Konnte nicht sitzen, ging nur
Gott Mo, ich brauche etwas, um mich zu beruhigen; vielleicht eines meiner Beruhigungszäpfchen. Was denkst du??
Ich schätze, du brauchst jetzt nichts für Hintern. Vielleicht ein Glas Weißwein?
Er nippte an seinem zweiten Glas, als sein Vater hereinkam.
Sie sah, dass sie sich ankleidete. Er nahm ihre Hand und half ihr aufzustehen und sagte: Gott, Joanie, du bist wirklich meine kleine Prinzessin, du bist wunderschön. als er sie küsste.
Warum trinkst du deinen Wein nicht aus, während ich schnell dusche? sagte.
Mo stand in der Tür und tätschelte ihn, als er vorbeiging. Hast du für mich gut auf ihn aufgepasst, Morg?
Ich hoffe es, Robbie, gönn der kleinen Stute eine Pause, okay?
Als er zurückkam, trug er auch nur einen Bademantel und Hausschuhe.
Er nahm ihre Hand, um sie ins Schlafzimmer zu führen, Joanie zitterte fast unkontrolliert. Er zog sie zu sich und umarmte sie. Es wird gut, Prinzessin.
?ICH? Da ist ein Töpfchen, Papa?
Er brachte sie ins Badezimmer, aber anstatt zu gehen, fing er an zu reden.
Prinzessin, erinnerst du dich, wie sehr du Angst vor Analsex hattest, bevor er dich zum ersten Mal bekam, und dann sagtest du mir, dass die Erwartung so viel schlimmer war als die Realität? Wir wissen beide, was als nächstes passieren wird. Ich denke, es ist dasselbe wie damals; Die Erwartung wird schlimmer sein als die Realität.
Aber Dad, ich habe gesehen, was mit Mo passiert ist.
Und sie kam an diesem Abend zurück und war sexuell aktiv, richtig?
Daddy, du wirst mir weh tun, oder??
Ich schätze du? Du wirst ein wenig leiden, ja, ich werde dich nicht anlügen.
Daddy, was wirst du mit mir machen?
Ich dachte, du würdest vielleicht etwas Orales genießen, ein paar Orgasmen, dann etwas langsamen, sinnlichen Sex, bis ich einen weiteren Orgasmus bekomme. Bevor wir anfangen, möchte ich, dass du nass wirst und aufwachst.
Wirst du mich zum Weinen bringen?
Er hatte noch nie gepinkelt, Rob entschied, dass es eine Verzögerungstaktik war. Anstatt ihre letzte Frage zu beantworten, nahm sie ihre Hand, stand auf und zog ihr Höschen wieder an, Komm, Prinzessin? sagte.
Auf dem Weg ins Schlafzimmer war sich Joanie sicher, dass sie genau wusste, wie Marie Antoinette sich fühlte, als sie zur Guillotine geführt wurde.
Als er seinen Bademantel auszog, fragte er sich, ob Mo ihn vom Schrank aus beobachtete. Er zog seine Hausschuhe aus. Es lag an ihr, ihre Schenkel hoch zu halten, aber das Höschen kam definitiv herunter.
Möchtest du deine Strümpfe anziehen, sie sind wunderschön. Er war überrascht, als er fragte.
Bitte, ja Vater.
Übrigens, Prinzessin, ich mag die Dekoration.
Morgana hatte es beschnitten. Das goldene Vlies war nicht mehr so ​​ein wilder Busch wie früher, sondern wohlgeformt und gerade.
?Danke Papa.?
Er ließ seinen eigenen Bademantel fallen, trat gegen seine Pantoffeln, nahm ihn in die Arme und faltete ihn auf der Matratze zusammen.
Küsse, süße gemeinsame Atemzüge, schmeckende Zungen, dann Brüste, sanft gestreichelt, Brustwarzen gelutscht und gehänselt, weicher Bauch, ordentlich geschorener Mons Veneris, dann Ambrosia. Pfirsiche, riechen, schmecken, filtern den Flüssigkeitsschlitz.
Sie beißt sich auf die Lippen, taucht dann eine Zunge in ihre Vagina ein, um die Rosenknospe sanft von ihrem Perineum zu durchbohren, dann nach oben, den ganzen Weg bis zur Spitze der Spalte. Der kleine Opal wartet. Seine Lippen saugen es, seine Zunge verspottet es, es saugt es, es trifft es, es erregt es. Sie zittert, dann überflutet ein Orgasmus ihren Körper, ihre Organe ziehen sich zusammen, ihre Gebärmutter, ihr Anus, ihre Vagina, sie alle ziehen sich zusammen, und dann werden ihre weiblichen Essenzen freigesetzt, während sie aus ihr herausströmen. Ihr Vater gibt ihr einen Orgasmus nach dem anderen, während sie den aus ihr fließenden Nektar leckt und schluckt.
Er hört sich selbst: Nie mehr Papa, oh mein Gott, ich halte es nicht mehr aus, du? du hast mich erschöpft, aiaiai, bitte, nicht mehr?
Sie schiebt ihren Körper hoch, steigt hinein und küsst ihn. Es schmeckt nach Pfirsich. Seine Schläge sind langsam und ruhig und füllen ihre Vagina angenehm aus. Es wird Ihre Gebärmutter in ein paar Tagen füllen.
Joanie vergaß Morgana im Schrank, vergaß die Videokamera, die sie jede Minute aufzeichnet, vergaß, was sie erwartete. Derzeit ist sie das glücklichste Mädchen der Welt, da sie von der Mutter träumt, die sie bald werden wird.
Sie malt ein Lächeln auf ihr Gesicht, während ihr Körper zittert und sie einen kleinen Orgasmus hat.
Neben ihm sitzt sein Vater.
Kriecht Prinzessin in meinem Schoß? sagt. Er sieht das Gleitmittel in seiner Hand.
Kühl, schlüpfrig, ihre Finger suchen sie und die Stimme ihres Vaters ist schlüpfriger, lass Prinzessin in Ruhe, während ihre andere Hand ihren Rücken, ihr Haar, ihre Wange streichelt, dann,
Ich… Ich werde dir helfen, in Position zu kommen, Prinzessin. Wir fangen langsam an, sobald ich voll drin bin, gebe ich dir ein paar Momente, um die Fülle zu spüren, dann fange ich an, dich aufzupumpen.
Daddy, ich habe Angst und du hast meine Frage nie beantwortet.
Was war das für eine Prinzessin?
Du hast Morgana zum Weinen gebracht, wirst du mich auch zum Weinen bringen?
Sie könnte antworten, ja, es würde sie zum Weinen bringen, aber stattdessen: Morgana? eine kleine Frau, vielleicht etwas schwerer für sie? sagte.
Okay Prinzessin, geh auf die Knie, toll, jetzt lehn dich nach vorne und lege deine Brust auf die Matratze, verschränke deine Arme und lege deinen Kopf auf deine Arme, toll.
Nur eine kleine Anpassung. Er zog seine Schultern zurück, drückte seinen Körper ein wenig mehr, drückte auf sein Kreuz, um seine Hüften und Genitalien zu heben, spreizte dann seine Beine ein wenig mehr, bereit.
Er ging schon ein paar Mal in den Analbereich. Insofern wusste er, was ihn erwartete, als er es hörte,
?Prinzessin Push.?
Im Schrank sah Morgana zu, Robs Hüften beugten sich, er hörte Joanie stöhnen, als sie ihre Schließmuskeln durchbohrte, Mo stöhnte, als sie sah, wie Robs Schwanz langsam in Jos Rektum eindrang. Er ruhte sich aus. Er wusste, wie Joanie sich fühlte. Rob war komplett drinnen. Er war voll, voller Hahn. Sie würde das Gefühl haben, dass sie dringend ihren Darm entleeren müsste, so voll, dass sie sich so voll fühlen würde.
Es begann langsam zu sinken. Joanie sorgte für die Soundeffekte.
Mehl, Mehl, Mehl, Mehl, bei jeder Vorwärtsbewegung. In diesem Tempo, in diesem Rhythmus ging es etwa zehn Minuten lang weiter.
Dann änderte er das Tempo, etwas schneller, etwas härter; auch ihre Stimmen veränderten sich. Lauter, fühlte er mehr: Ungh, ung, ung,? mit jedem Treffer.
Er fickte dies mindestens zehn Minuten lang mäßig hart weiter, dann
Mo sah hin und wusste, dass sich das Spiel änderte. Rob zog seine Füße unter sich und positionierte sie neben Joanie, sodass er aufstand und sich hinter sie kauerte, dann bewegte er sich nach vorne, sodass er auf ihren Hüften war, den größten Teil seines Gewichts trug, wenn er sie hielt, und zwang seinen Rücken, seinen Hintern höher zu ziehen , seine Genitalien und seinen Anus. Sie spreizte ihre Wangen, um es besser zu enthüllen, und fügte ihm einen weiteren Zoll hinzu, den sie durchdringen konnte.
Morgana hatte fast Angst zuzusehen. Er wusste, dass Joanie es erleben würde.
Sein Stöhnen war erbärmlich, als er sie immer wieder schlug. Ihr Schwanz war tiefer als je zuvor und dehnte ihr jungfräuliches Gewebe, und Joanie wand sich unter ihr, aber es gab kein Entrinnen.
? Neeeeeeeeeeeein, Daddy, Neeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeee ein Sie stöhnte und weinte, bevor es ein großes Schluchzen gab, niedergeschlagen, niedergeschlagen, in die Kamera blickend. Morgana konnte sehen, wie die gekonnt aufgetragene Wimperntusche floss, schwarze Flecken auf ihren Wangen hinterließ, ihren Lippenstift verschmierte und ihr wirres Haar zu einem dünnen Büschel wurde. Plötzlich verstummte er.
Trotzdem fickte Rob sie, bis sein Puls mit einem heiseren Brüllen kam, nachdem brennendes Sperma seinen anfälligen Körper gefüllt hatte. Morgana war entsetzt, als sie ihn herauszog, der Anus ihres neuen Freundes klaffte und Sperma aus den Lippen ihrer Muschi strömte. Er bewegte sich nicht, das einzige Geräusch im Raum war Stöhnen und Stöhnen der Traurigkeit.
Überraschenderweise ging Rob zum Schrank und öffnete die Tür.
Möchten Sie sich Ihr Leichenschauhaus ansehen? Kaufen Sie ihr ein Baumwollhöschen, um zu versuchen, das Durcheinander zu kontrollieren, während ich ihr ein paar Zäpfchen, etwas Tylenol gegen die Schmerzen und zwei Beruhigungsmittel besorge, um ihr beim Schlafen zu helfen.
Morgana kaufte einen warmen Waschlappen und einen Slip. Sie wischte sich das Gesicht ab und säuberte ihren Hintern, bevor sie ihr half, das Baumwollhöschen anzuziehen. Rob senkte seinen Sitz und gab die Medizin, dann ließ er die Mädchen allein.
Er kaufte ein Bier und setzte sich an den Pool. Er wollte keiner seiner Töchter weh tun, es war ein tragischer Fehler. Wenn Joanie nicht darauf bestanden hätte, dass Morgana verletzt wird, hätte sie sie nie so hart behandelt, und sie hätte sich nach dem Angriff auf das Leichenschauhaus nicht gezwungen gefühlt, Joanie einen so harten Ritt abzuverlangen. Sie beschloss, dies nicht mit den Frauen zu besprechen, Joanie würde sich vollkommen verantwortlich fühlen und wusste, dass sie, obwohl sie zu dieser Niederlage beigetragen hatte, nein sagen konnte, also lag die Verantwortung letztendlich auf ihren Schultern.
Er trank sein Bier aus und sah sich im Schlafzimmer um. Beide trugen nur Höschen. Morgana drückte Joanie beim Saugen an ihre Brust. Er ließ sie allein.
Es war später Abend, als sie schließlich das Schlafzimmer verließ, Joanies Haar gekämmt, aber sie war verdreht, sie hielt sich den Bauch und ging auf zitternden Beinen. Morgana half, ihn zu unterstützen.
Ich glaube, keiner von uns kann es essen, aber können wir ein Glas Wein haben, Robbie? Sie fragte.
Er brachte jedem ein Glas knusprigen Chardonnay zusammen mit dem Rest der Flasche.
Robbie, ihr wird es gut gehen, sie braucht nur etwas Ruhe. Er will, dass wir alle zusammen schlafen.
?Es ist okay für mich.?
Ich weiß nicht, wie ich das sagen soll, Robbie, ich bin mir nicht einmal sicher, ob ich es sagen will, aber er will bei dir sein, damit du ihn später ficken kannst, so wie du es mit mir getan hast.
Prinzessin, hast du mir nichts zu beweisen? sein Vater sagte es ihm.
Ich versuche nichts zu beweisen, außer dass ich deine Tochter bin, deine kleine Prinzessin. Du bist mein Mann, du bist der einzige Mann, den ich will. Ich möchte dich in mir spüren, bitte Papa
Okay, Prinzessin und ich? Wir werden nett sein.
Sie schenkte ihm ein kleines trauriges Lächeln und sagte grob: Ich hoffe es, ich habe Schmerzen.
Sie tranken den Wein aus und machten es zu einem frühen Abend.
Daddy, kann ich in der Mitte schlafen? Ich weiß, du hast Mo gesagt, er würde uns verhauen, wenn du uns beim Mädchenspiel erwischst, aber ich will, dass Mo mich hält, während du in mir bist, richtig?
Und so schliefen sie. Robs Schwanz war wieder auf Joanies Hintern und Joanie rieb ihre Nase an Morganas winzigen Brüsten.
Am nächsten Morgen zitterte sie immer noch ein wenig, rief aber den Frauenarzt an und ließ sich beraten. Er rief an, ja, sie bekamen neue Patienten, aber der nächste freie Termin war in sechs Wochen.
Frustriert ging sie online. Er lernte, dass er sein eigenes IUP entfernen kann, was definitiv nicht empfohlen, aber möglich ist. Finden Sie einfach die Fäden und ziehen Sie langsam und vorsichtig, bis sich das kleine Plastikgerät löst.
Er bat Mo, ihm zu helfen.
Auf dem Rücken liegend führte Mo ihre Finger in ihre Vagina ein, fand die Fäden und zog sie heraus. Es gab einige Blutflecken, aber sonst nichts.
Danke Mo, das war überhaupt nicht schlimm. Lassen Sie mich Ihre jetzt entfernen; vielleicht können wir beide schwanger werden, was meint ihr??
Sie haben ihre Position geändert.
?Seine jetzt? er hat ein paar fruchtbare Weibchen, richtig??
Nun, zumindest eins, aber das werden bald vierundvierzig sein, fürchte ich? Datum.?
Leider hat es so funktioniert. Sie erzählten Rob, was sie taten, und so war in den folgenden Wochen Sex in der Missionarsstellung häufig, aber fast immer vaginal.
Rob begann mit einer Vitamin- und Kräuterkur, um die Samen- und Spermienproduktion zu steigern, und blieb so lange wie möglich darin, um das Auslaufen nach dem Geschlechtsverkehr zu reduzieren.
Sie machten zwei Schwangerschaftstests zu Hause, als Joanie ihre zweite Periode verpasste und anfing, unter Schwellungen in ihren Brüsten, morgendlicher Übelkeit und Verstopfung zu leiden. Beide kamen positiv zurück.
Mo hat sie zu ihrem ersten Date mit dem neuen Gynäkologen mitgenommen.
Es war fast so, als würde die Schwangerschaft auf drei Arten geteilt, wobei Mo eher wie eine Mutter als wie eine Freundin arbeitete. Sie setzten ihre Einlaufkur fort, Joanie würde ihren nur bis zum achten Monat bekommen, aber Mo würde weitermachen, es sei denn, sie würde auch schwanger.
Mo hat sein Haus gemietet und lebt jetzt dauerhaft bei ihnen. An den meisten Abenden nahm Rob den einen oder anderen mit ins Bett, aber gelegentlich genossen sie trotzdem einen Dreier.
Joanie war in ihren siebten Monat eingetreten. Sie zeigte einen schönen Babybauch und begann sogar, eine kleine Bewegung zu spüren. Ihre Brüste waren voll und sie leckte ein wenig Kolostrum, das Mo gekostet hatte – obwohl Rob es nicht wusste, dachte er, es wäre das erste.
Joanie trug ein süßes Sommer-Umstandskleid und weiße Riemchensandalen. Er und Mo teilten sich ein Glas Weißwein. Ja, Joanie wusste, dass sie nicht nur ein Glas Wein trinken sollte, was konnte das schon schaden?
Die Antwort gab sein Vater. Er kam unerwartet nach Hause und sah ihr Weinglas. Er zögerte keinen Moment.
Er ging zu ihr, nahm ihre Hand und sagte: Junge Dame, komm mit.
Ah, ah, dachte Joanie, ?Erwischt?
Direkt zum Smack Chair.
Ihn in seinen Schoß beugend, Weißt du es besser?
Er musste seine Beine spreizen, um sich an Bump anzupassen, brachte ihn aber in Position.
Mo, komm her bitte? Er hat angerufen.
Als sie ankam, lag Joanie bereits ausgestreckt auf ihrem Schoß.
Wir brauchen dich zum Zählen? sagte er zu Mo, als er anfing zu schlagen.
Zehn schnell und fest auf dem Sitz ihres niedlichen kleinen Lätzchens, dann hob sie den Rock und reichte zehn weitere zu ihrem Umstandshöschen, und dann waren sie um ihre Knie.
?Für uns Herr Mo? sagte er, seine Hand machte einen scharfen Knall.
?EIN.?
Zwei, drei, vier, fünf und sechs folgten.
Sie weinte, als sie im siebten Monat schwanger war, weil sie sich nicht viel winden konnte.
Okay, ist das alles? sagte sie, jetzt möchte ich, dass du in der Ecke stehst und dein Kleid hältst. Nein, lass das Höschen, wo es ist.
Joanie taumelte in die Ecke.
Mo, komm bitte her.
Was habe ich getan, Robbie?
Du weißt, er sollte noch nicht trinken, hier trinkst du ein Glas Wein mit ihm, hätte ich etwas Besseres erwartet?
Tut mir leid, Robbie.
Eine schnelle Zehn auf ihrem Schoß, in ihren Shorts. Dann auf Shorts und zehn weitere Höschen.
Joanie, sagen wir.
Knirschen
?EIN.?
Es dauerte lange. Tränen flossen nicht, bis sie siebzehn Schläge abgefangen hatte.
Okay, ihr beide geht zurück in die Küche. Joanie, zieh dein Höschen hoch, ich will nicht, dass du rumhängst. Morgana, du kannst dein Höschen zurückhaben, aber die Shorts lassen?
Keiner von ihnen sah, wie er die KY Jelly-Tube in seine Tasche steckte. Morgs schmaler kleiner Hintern hatte ihm eine Erektion beschert, und er kannte nur das Heilmittel.
Joanie setzte sich an ihren gewohnten Platz, aber Rob führte sie zu dem Stuhl direkt gegenüber vom Tisch.
Er setzte sich und beugte Morgana über den Tisch.
Hände halten Mädchen? gab Anweisungen.
Beide hörten das Geräusch, als sich der Reißverschluss öffnete. Morgana fühlte es, als sie den Sitz ihres Höschens senkte, dann träufelte die Kälte des Gleitmittels auf sie und ihre Finger berührten es, dann hörte sie,
?Morgenschub.?
Es war darin.
Er ging weiter nach vorne.
Der Winkel war anders, er fühlte sich größer an, als würde er tiefer werden.
Er stöhnte, als er eintrat. Es war voll, sehr, sehr voll.
?Mein Schwanz? Das Leichenschauhaus ist ganz in dir. Mochtest du??
Ich habe das Gefühl, ich muss Robbie einfach mehr aufs Töpfchen bringen, Gott, du fühlst dich größer.
Du hast einen schönen schmalen Hintern. Ich liebe es, ihr Leichenschauhaus zu ficken; Willst du, dass ich dich ficke, Morg?
Ertrunken: Ja, Robbie, ich liebe es, dass du mich fickst, aber? Ist es peinlich, so am Tisch zu stehen und mit Jo Händchen zu halten, während man Jo beobachtet?
Nun, ich glaube nicht, dass Bump am Tisch sitzen wird, denkst du? Aber heute Nacht werden wir etwas Besonderes für meine kleine Prinzessin finden.
Rob hat sie ungefähr dreißig Minuten lang gefickt. Ihr kleiner Hintern schmerzte, als sie zu ihm kam und ihr Höschen wieder an seinen Platz zog.
Verdammt, dachte sie, sie hasste es wirklich, in einer Sahnetorte zu sitzen, sie fühlte sich so klebrig und unordentlich an; deshalb hat er sie dazu gebracht.
Ihr wart beide böse Mädchen, aber ihr hattet Schläge. Ich möchte nur die Gewissheit haben, dass es nach der Geburt keinen Alkoholkonsum geben wird. Habe ich diese Gewissheit??
Morgana war von ihrer Reaktion überrascht, aber vielleicht lag es daran, dass sie sich wie ein gescholtenes kleines Mädchen fühlte. Unisono antworteten er und Jo:
?Ja Vater.?
?Gut. Ich möchte, dass du weißt, wie sehr ich euch beide liebe. sagte sie, als sie um den Tisch herumging und zuerst den einen küsste, dann den anderen.
Wir lieben dich auch, Dad, aber du hast gesagt, du hast dir heute Abend etwas Besonderes für mich ausgedacht. Was??
Weißt du, wir haben alle ein paar Mal durchgeschlafen und mit der dritten Person im Bett geschlafen, aber wir hatten noch nie einen echten Dreier. Bist du Mädchenspiel zum Ausprobieren?
Sie sahen sich an. Sie hatten ihre Mädchenspiele gespielt, während Dad weg war, und da es zwei Mädchen und einen Jungen gab, würde es definitiv zu einer Mädchenaktion führen. Sie lächelten sich an und sagten: Ja?
Beide Mädchen waren für den Rest des Abends etwas nervös, aber sie beendeten das Abendessen und die Reinigung.
Schließlich sagte Rob: Zeit fürs Bett?
Prinzessin, glaubst du, du kannst auf die Knie gehen und dich nach vorne lehnen?
Ja, das kann ich immer noch.
Große Leichenhalle, zieh dein Höschen aus und leg dich auf den Rücken aufs Bett. Verwenden Sie ein Kissen für etwas Unterstützung.
Ausgezeichnet, jetzt zieh deine Knie etwas hoch und spreiz deine Beine, ich will deine Vulva sehen können.
Joanie sah zu.
Sie ist wunderschön, nicht wahr, Dad? Ich denke, sie könnte die schönste Fotze der Welt haben.
Ich bin froh, dass du so denkst. Jetzt möchte ich, dass Sie sich ausziehen.
Nackt sagte sie ihm, er solle zwischen Morganas Beinen knien.
Lehnen Sie sich nach vorne und kreuzen Sie Ihre Arme unter Ihren Beinen und fassen Sie Ihre Hüften.
In dieser Position war Joanies Gesicht nur Zentimeter von Morganas Genitalien entfernt.
Joanie, ich werde von hinten in dich eindringen, von deinem Arsch. Ich werde nicht hart zu dir sein, aber ich werde dich ficken, bis du abspritzt.
Sie ölte ihn ein und stellte sich hinter ihn.
Zitrusfrüchte und Salz, viel Spaß, sagte er und drückte leicht mit der Hand auf seinen Hinterkopf.
Dann hörte sie: Princess push.
Er fühlte sich wohl damit. Er drang langsam und sanft in sie ein. In gewisser Weise war es die angenehmste sexuelle Erfahrung, die er je hatte. Ihre Hüften hoben sich für ihn, als seine süße Tochter zusah, wie er langsam seinen Schwanz akzeptierte. Er vergrub sein Gesicht in Morganas Geschlecht und über seiner Schulter konnte er sehen, wie seine Zunge seinen kleinen Kitzler bewegte. Beide machen Lustgeräusche; berauschend, schwindelig, die sich vermischenden Düfte beider Frauen, das Östrogen und Progesteron, das in ihre Körper und ihren Geruchssinn strömt.
Er hielt wie immer inne, um die Fülle zu erleben.
Oh, Papa, fick mich, pumpe meinen hungrigen Arsch, fülle mich mit Sperma; fick mich, fick mich, fick mich.?
Der Plüsch begann seinen Rücken zu pumpen. Er zog sich zurück, um sie zu treffen. Morgana zitterte am Rande des Höhepunkts, sie konnte die Kontraktionen in Joanies Anus spüren, bereit zu explodieren.
Drei Stimmen, die erhöhtes, großartiges Vergnügen ausdrückten, endeten mit einem Durcheinander von Beinen, Armen, Lippen, Vaginas, Anus und einem Schwanz.
Es war wieder einsatzbereit, innerhalb von Minuten war es hart wie Stein.
Er hörte den Anruf, auf den er gewartet hatte.
Robbie, fick mich bitte.
Diese perfekte kleine Katze sah für ihn köstlich aus, aber er sagte: Was ist mit Joanie?
Darauf hatte er die Antwort.
Setz dich auf mein Gesicht, Jo, lass es mich schmecken.
Ihr Gesicht war weg, als Morgana ihr drei fantastische Orgasmen bescherte, wobei Sperma von unten in Morganas Kinn tropfte. Joanie fiel erschöpft zur Seite.
Rob hob Morgs Beine an und fickte ihn hart und schnell, zwei Schreie erreichten ihren Höhepunkt, bevor er in diese schöne enge Fotze spritzte.
Später schliefen sie mit einem Mädchen auf jeder Seite. Joanie war darüber hinaus, intensiver Sex an einem schwangeren Körper hatte sie leise lächeln lassen.
Nicht so, Morgana. Er fühlte ihre Hand auf seinem Schwanz.
Weißt du, Robbie, wir hatten so viel Sex wie wir und ich habe dich noch nie so geschmeckt wie du mich. Kann ich es schaffen?
Wer bin ich, einer schönen Frau ihre Nahrung zu entziehen?
Es war ein Leckerbissen, den sie sich dafür verfluchte, all die Jahre verpasst zu haben, ihre Zunge war wie eine Schlange, die sich um sie wickelte und sie behandelte, als wäre es ihr Lieblingslutschergeschmack, und dann wollte sie es auf und ab und ab, das konnte sie fühlen es war ihr. hinter deiner Kehle.
Oh mein Gott Leichenschauhaus, ich werde mich scheiden lassen? Er kam heraus, kurz bevor er seinen Mund gefüllt hatte. Er schluckte wie ein echter Soldat und hinterließ nur eine Spur an der Seite seines Mundes. Er schnalzte mit der Zunge und lächelte.
Joanie lächelte auch, als sie aussah: Es hat Spaß gemacht, zuzusehen. sagte.
Eine Weile lagen sie schweigend da, schließlich sagte Joanie: Das ist toll, wir drei waren zusammen. Will ich das bald wieder machen?
Sich daran erinnernd, begann Rob wieder zu verhärten. Zu Morgana: Möchtest du noch einen? Dein süßer kleiner Hintern ruft meinen Namen?
Sie bewegten sich, das Leichenschauhaus mit Blick auf Joanie in der Mitte. Es lag noch geölt vom vorherigen Abschnitt auf dem Küchentisch, rutschte leicht hinein.
Joanie näherte sich Morgana.
Saug meine Brüste, während er dich fickt, bitte Mo.
Und so schliefen sie ein, Rob stopfte seinen Hintern und Joanie seinen Mund.
Joanies Lieferung verlief reibungslos. Es war jetzt ein süßer Haufen quietschender Mädchen zu Hause. Morgana war eine große Hilfe, obwohl sie in Wirklichkeit wie eine vernarrte Großmutter und eine fürsorgliche Mutter für Joanie war.
Die Wahrheit über die Beziehung ist, dass Baby Victoria Morgana mit zwei Monaten nach Hause gebracht wurde. Mo musste zu einem Date ausgehen, also blieb Joanie mit Vicky allein. In der Eile der Jugend brauchte Joanie eine Cola, und es gab keine Cola im Haus. Der Kindersitz war in Morganas Auto und sie kaufte ihn, weil es keine Sitzerhöhung gab. Joanie setzte Vicky auf den Beifahrersitz und fuhr mit dem Truck zum örtlichen Lebensmittelgeschäft, kaufte zwölf Pakete und fuhr nach Hause. Morgana kehrte zur Einfahrt zurück, während Joanie Vicky und ihre Cola nach Hause trug.
Joanie schwieg, als sie Vicky hinlegte und eine der Colas öffnete. Möchtest du eine? fragte Mo.
Nein danke, ich will eine Erklärung. Du hast Vicky ohne Autositz ausgeführt?
Oh Mo, er ist einfach in der Ecke gelandet, es gab kein Risiko.
Jo, da bin ich anderer Meinung, ich denke, das ist das gedankenloseste, was ich mir vorstellen kann. In Gottes grüner Welt gibt es keinen Grund, warum die Einnahme von Coca-Cola es wert ist, unser Baby zu riskieren.
Mo, mach eine Pause, okay?
Gott, war ich so beschäftigt, als ich neunzehn war? Er wurde neugierig und richtig wütend auf seinen Freund.
Lass es los, ich werde es nicht wieder tun, okay?
Sie packte Joanie an den Haaren von der Kommode, wo ihre Großmutter ihre Haarbürste genommen hatte, nahm die Haarbürste ihrer Großmutter, setzte sich auf den Stuhl und schüttelte Joanie, damit sie sich vor sie stellte.
Er knöpfte seine Shorts auf und zog sie herunter.
Mo, was machst du? , bat Joanie.
Während du Joanie in ihren Armen hältst, ihr Höschen bis zu ihren Knien herunterziehst und ihr mit ihrer Haarbürste einen Wal auf den Rücken drückst, bekommst du eine Tracht Prügel für das, was du tust, und das tue ich.
Joanie lag auf ihrem Bett, als Rob hereinkam, ihr T-Shirt noch an, aber von der Hüfte abwärts nackt. Er knurrte mit tränenden Augen und rotziger Nase. Außerdem war ihr nackter Hintern rot. Die Haarbürste lag neben ihm.
Darf ich fragen, was hier los ist?
Mo hat mich verprügelt?
Ich schätze, es gab einen Grund, oder?
Morgana hatte gerade den Raum betreten.
Ja, nein, warum erzählst du ihm nicht, was passiert ist?
Ich habe etwas getan, um ihn zu verärgern.
Ich glaube, ich habe es verstanden, willst du mir sagen, was passiert ist?
?Ich ging und kaufte etwas Cola???
Oh, ich sehe schon, dass es ihn wirklich sauer machen würde, etwas Cola zu bekommen. Willst du mir den Rest der Geschichte erzählen?
Ich habe Vicky mitgenommen?
?Und??
Mo war weg und der Kindersitz war in seinem Auto.
Fänge ich an zu verstehen, was los ist? Du bist mit Vicky im Auto zum Einkaufen gefahren, aber was hast du mit ihr ohne den Autositz gemacht?
Ich habe ihn auf den Vordersitz gesetzt?
Ich verstehe also, dass Sie sich so sehr nach einem Erfrischungsgetränk gesehnt haben, dass Sie unsere Tochter genommen und sie ungezügelt auf den Beifahrersitz des Autos gesetzt haben und zum Markt gegangen sind? habe ich das recht dazu??
Ich denke schon, Dad.
Joanie, ist das? Jenseits von Dummheit? Es ist total leichtsinnig, ich bin entsetzt über die Gedankenlosigkeit.?
Rob saß im Smack Chair und unterhielt sich mit Joanie, sagte ihr, sie solle vorbeikommen.
Als er vor ihr stand, hob er sie hoch, schüttelte sie ein paar Mal mit ihrem Hintern an seinem höchsten Punkt und verpasste ihm fünfzig harte Schläge auf ihren bereits wunden Hintern.
Jetzt möchte ich, dass Sie sich in die Ecke stellen und darüber nachdenken, was Sie tun. Wenn Sie bereit sind, mehr Verantwortung zu übernehmen, treten Sie ins Wohnzimmer.
Rob und Morgana tranken jeweils ein Glas Wein und gingen statt ins Wohnzimmer zum Pool.
Du hast ihn wirklich verprügelt und sogar mit einer Haarbürste.
Ich habe ihn wirklich verprügelt, ja, und ich habe die Haarbürste benutzt, weil meine Hände klein sind und ich sie nicht zu fest schlagen kann.
Nun, ich bin sicher, Sie haben einen Eindruck auf ihn gemacht.
Es ist seltsam, wie das Leben seltsame Wendungen nehmen kann. Vicky ist meine Tochter, aber ich denke, aufgrund des Altersunterschieds fühle ich mich wie Morganas Großmutter und meine andere Tochter Joanie wie ein Großvater, wo sie die Mutterrolle spielt. Es funktioniert gut für uns alle.

Hinzufügt von:
Datum: Oktober 12, 2022

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert