Dies Ist Ihre Erste Swingcluberfahrung

0 Aufrufe
0%


Ich trat zurück und tauchte zurück und fing an, meinen Mund und meine Kehle mit ihrer Schönheit zu ficken. Carl fing den Beat auf und half mir, meinen Kopf auf seinem Gerät hin und her zu bewegen. Ich schluckte so stark, wie es meine Kehle zuließ, und Carl fing an, mich sanft zu ficken. Er schwang seine Hüften hin und her und wurde mit jedem Schlag ein wenig tiefer, als er meine Kehle nach vorne drückte.
Zwischen dem Speichel, der aus meinem Mund floss, und Carls Vorsaft glitt sein samtweicher schwarzer Schwanz von meinen Lippen hin und her, über meine Zunge und meinen Hals hinunter. Ich war im Himmel, ich bekam so viel Luft wie ich konnte, aber mein Ziel war es, diesen ganzen Schwanz in meinen Mund zu stecken. Ich sah ihm in die Augen und schlang meine Arme um seine Taille, zog ihn nach vorne. Er rutschte ein wenig tiefer, so tief er konnte. Ich schaffte eine 8 seines großartigen Werkzeugs, aber die letzten beiden konnte ich auf keinen Fall bekommen.
Sie erhob ihre Stimme wieder, Oh ja, Chris, ich bin nah dran. Du willst diese Last von deinem Hals bekommen, Baby, mach weiter so.
Ich trat zurück und fing an, seinen Schwanz zu schwingen. Ich griff nach ihrem dicken Schaft und begann ihn zu streicheln, beugte meine Hand, als sie ihn auf und ab bewegte. Ich fickte seinen Schwanz immer schneller mit meinem Mund, als er sich streckte und spürte, wie sein Schwanz anschwoll.
Carl sagte: Verdammter Chris, hier kommt er Schrei.
Ich drückte dieses Biest nach unten und es lief mir in die Kehle, als Carl es losließ, und ich fühlte, wie sein milchiges Sperma anfing, in meine Kehle zu schießen. Ich zog mich zurück und mein Mund begann sich mit seinem Sperma zu füllen. Ich schluckte es und es sickerte immer noch aus meinen Mundwinkeln. Ich saugte seinen riesigen Schokoladenschwanz immer wieder rein und raus, in meine Kehle, was durch all das köstliche Sperma erleichtert wurde. Ich konnte nicht genug bekommen, Carl zitterte, als sein Schwanz aufhörte zu krampfen und begann, ihn aus meinem Mund zu schieben. Ich muss gesehen haben, dass ich auf meinem Bauch lag, auf meinen Lippen, über mein Kinn lief und auf meine Brust tropfte. Carl stand nur atemlos da und sah mich an, als wäre ich aus dem Weltall gekommen.
Ich drehte mich um und schluckte den restlichen Samen in meinem Mund, dann nahm ich, was ich konnte, von meinem Kinn und meiner Brust, und schluckte dann auch das. In meiner kurzen Geschichte von Blowjobs war ich nicht sehr am Schlucken interessiert. Ich tat es, aber es war nicht meine Priorität. Ich wollte jeden Tropfen von Carls salzig-süßer Milch, es war ein Beweis für den besten Blowjob-Erfolg meines Lebens und ich genoss es.
Das waren einige der besten Köpfe, die ich je hatte, Chris. Ich war glücklich, einer der Besten zu sein.
Ich lächelte und sagte: Übung macht Carl perfekt. Er hob mich hoch und küsste meinen geschwollenen Schwanz, meine geschwollenen, mit Sperma bedeckten Lippen.
Ich denke, es ist an der Zeit, das ins Schlafzimmer zu bringen.
Wir spülten und trockneten mit einem Handtuch. Carl nahm wieder meine Hand und führte mich zum Bett. Er schlug die Decke zurück, also ging ich hinein. Er ging zum Tisch und schenkte uns ein paar Gläser Eiswasser aus dem Krug ein, den er vorher dort hingestellt hatte. Er war ein nachdenklicher Mann. Ich sah auch ein Glas Gleitmittel und einige Kondome neben dem Krug, und er brachte den Krug und stellte ihn auf ein Handtuch am Fußende des Bettes. Diese Show fing gerade erst an. Wir verbrannten ein weiteres Öl und drehten den Summen auf Maximum, und dann glitt Carl neben mir ins Bett.
Carl stieg ins Bett und drückte mich sanft auf meinen Rücken. Er beugte sich hinunter und küsste mich hart mit einem dieser schlampigen Duellküsse mit nasser Zunge. Ich liebe es, Frauen zu küssen, aber das war einer dieser süßen weiblichen Küsse auf Steroiden. Carl glitt mit seiner Hand meinen Schwanz hinunter und nahm ihn. Er packte meinen steinharten Schwanz, als er anfing zu küssen und an meiner Brust und meinen Nippeln hochzusaugen. Das fühlte sich großartig an, aber ich wünschte ihn runter und er muss meine Gedanken gelesen haben.
Er glitt mit seinem Mund über meinen Bauch und bald spürte ich seinen heißen Atem an der Spitze meines Schwanzes. Carl hob meinen Schwanz und steckte meinen mit Sperma bedeckten Kopf zwischen seine Lippen. Sie fing an, ihre Hand zu streicheln und ihren Mund zu schütteln, und ich war nervös. Ich habe eine große Ausdauer, wenn ich mich anstrenge, aber es gibt etwas im Mund eines talentierten Mannes, das es zu einer echten Pflicht macht.
Carl sah mich an und sagte: Dein Schwanz ist großartig, Chris, ich kann das den ganzen Tag machen.
Ich glaube nicht, dass ich mich noch zwei Minuten um diesen Bruder kümmern kann, geschweige denn den ganzen Tag.
Also lächelte mich Carl an und sagte: Wie viel davon kannst du haben? sagte.
Damit senkte er seinen Mund und ließ den sieben Zoll großen weißen Schwanz direkt in seine Kehle gleiten. Ich schrie fast, als er anfing, mit meinem Schwanz gegen seine Kehle zu schlagen. Meine Hüften hoben sich, als sich meine Eier zusammenzogen und ich griff nach seinen Laken und versuchte, mich zurückzuhalten. Als ich mich auf meinem Platz niederließ, zog mich Carl mit großer Erleichterung zurück.
Ich konnte das Werkzeug auf meinem Knie spüren, als es wieder zum Leben erwachte, und mir kam eine großartige Idee.
Carl, ich muss mich auf etwas anderes konzentrieren, während du an mir lutschst. Warum drehst du dich nicht um und lässt mich wieder an deinen Schwanz ran?
Carl dreht sich um und wir sind bei neunundsechzig. Er fing an, mich langsam einzusaugen, nichts Dringendes, nur langsam auf und ab gleiten. Dann fing er an, meine nackten Eier sanft zu lecken und zu saugen. Ich rieb Carls halb erigierten Penis an meinem Gesicht, dann nahm ich ihn wieder in meinen Mund und ging mit meiner Nase in seiner Leiste direkt meine Kehle hinunter. Es war ein perfekter Sturm, hart genug für sein Werkzeug, um meine Kehle hinunterzufahren, aber es war noch nicht in voller Stärke oder Länge. Das dauerte jedoch nicht lange und es kehrte bald zu seiner wütenden Dicke von zehn Zoll zurück.
Ich spürte, wie Carl seinen Arm bewegte, und mir wurde bald klar, warum. Es hörte nie auf, an mir zu saugen, während ich das Gleitmittel nahm, und jetzt spürte ich, wie die kalte, glitschige Flüssigkeit meinen Arsch berührte. Carl schob seinen Finger hinein, als ich um seinen Schwanz herum stöhnte. Er wischte es zurück und letzterer gesellte sich zu ihm. Jetzt streichelte er mich mit seinen zwei dicken Fingern und ich verlor die Fähigkeit, weiter daran zu saugen. Carl kuschelte sich dann wieder in meinen Schwanz und fing an, bis zur Wurzel zu schaukeln. Es war komplett fertig.
Oh mein Gott, ich ejakuliere und ich stieß einen Schwall Sperma aus und fühlte mich tatsächlich wie ein Ganzkörperorgasmus, ein zweiter großer Spritzer, dann ein dritter, ich habe noch nie in meinem Leben so ejakuliert, während Carl weiter an meinem Leben saugte. Es fühlte sich wie eine Stunde an, bevor ich hinunterging und anfing, mich zu entspannen. Ich zitterte immer noch. Ich habe viele Frauen gesehen, die das mit mir machen, und ich glaube, ich habe sie endlich herausgefunden. Lucky Bitches und ich sage das auf die höflichste Art und Weise.
Carl reinigte mich mit seinem Mund, als ich spürte, wie seine Finger mehr Öl auf meinen Arsch rieben. Er nahm etwas, das wie eine kleine Spritze aussah (ohne Nadel) und sagte mir, sie sei mit Öl gefüllt und könne in mich eindringen. Carl bereitete mich auf Sex vor und ich war bereit dafür. Er entfernte sich von mir und nachdem er seine Hand am Handtuch abgewischt hatte, ging er zurück ins Bett.
Mit dem Rücken zu ihm und meinem Kopf auf einem großen, flauschigen Kissen drehe ich mich auf die Seite. Ich war so satt, dass ich gleich einschlafen konnte. Ich spürte, wie Carl mit diesem monströsen Hahn auf mich zukam. Ich öffnete meine Schenkel und glitt wieder dazwischen, mein Kopf tauchte unter meinem müden Schwanz auf. Sein Instrument war glitschig, als ich hinüberreichte und seinen entblößten Kopf streichelte. Ein paar Dinge fielen ihm ein, er hatte seinen Schwanz eingeölt und trug kein Kondom.
Kondom, Karl. Ich wollte diesen Schwanz genauso nackt in mir haben wie er, aber ich wollte auch sicher sein.
Chris, ich bin clean. Ich habe letzten Monat einen Test gemacht und ich habe Papierkram, um es zu beweisen. Ich gehe sogar bei den Mädchen auf Nummer sicher, aber ich vertraue auf dein Wort, dass du auch clean bist. Es ist viel besser ohne ihn.
Ich sagte kein Wort. Ich rollte mich auf den Bauch, als sein Penis zwischen meine Beine glitt. Ich griff nach hinten und schnappte mir seinen eingeölten Schwanz, richtete ihn an meinem Arsch aus und schaukelte auf ihn zu. Sein Schwanz glitt zwischen meine Wangen und wieder kam meine Männerfotze zur Ruhe.
Bitte, lass mich das machen, Carl. Lass mich dich zuerst einarbeiten.
Carl fing an, an meinem Ohr und Nacken zu knabbern und zu küssen, seine Brust an meinem Rücken. Er glitt mit seiner Hand zu meinem Startschwanz und fing an, ihn langsam zu streicheln.
Ich drückte meine Fotze zurück auf seinen Schwanz und spürte, wie er anfing, mich zu spreizen. Ich war dabei, meinen Arsch zwei Zoll weiter zu öffnen, als ich es jemals mit einem Dildo getan hatte, und ich hatte keinen Zweifel, dass es weh tun würde, bevor es sich gut anfühlte. Ich beiße die Zähne zusammen und drücke mich weiter zurück, als Carl anfängt, mich in zwei Hälften zu reißen. Er trieb guten Sport und war völlig still. Ich setzte den Druck fort und konzentrierte mich ganz auf Entspannung, und plötzlich rutschte Carls riesiges schwarzes Werkzeug ein paar Zentimeter weg. Der Schmerz war erträglich, also trat ich von seinem Schwanz weg, kehrte dann den Kurs um und gab einen guten Stoß, wobei ich meinen Arsch etwa vier Zoll nahm.
Fick dich Ich schrie, als der dickste Teil von Carls Schwanz mich in zwei Teile riss. Ich lag eine Minute still und ließ den Schmerz nachlassen. Carl streichelte meinen Kopf und flüsterte mir etwas zu.
Es ist okay, Baby, das ist das Schlimmste. Deine Muschi brennt und mein Schwanz brennt. Bist du bereit für mehr?
Ich antwortete ihm nicht, beugte nur meinen Rücken ein wenig und drückte ihn zurück, als sein Penis in mich glitt. Es war wundervoll. Es war einfach zu gehen, sobald mein Dildo in mir war, aber es war nicht Carls Monster, er streckte alles aus, wo immer er mich berührte. Ich drückte weiter und es fühlte sich an, als würde Carls Schwanz in meinen Bauch eindringen, ich griff nach hinten und berührte seinen Schaft und es fühlte sich an, als wäre er immer noch etwa drei Zoll außerhalb von mir. Gott, wie lange kann ich noch durchhalten?
Ich fing an, mich innerhalb von sieben Zoll von mir hin und her zu bewegen und sagte: Fick mich, Carl Fick mich, fick mich, fick mich Und genau das tat er.
Ohne den Kontakt zu verlieren, rollte mich Carl auf den Bauch und legte sich auf mich. Ich lehnte mich gegen das Bett, seine Brust auf meinem Rücken, und er begann, sich in langen, langsamen Bewegungen in meinen Arsch hinein und wieder heraus zu bewegen. Es war ein unglaubliches Gefühl. Sein Penis fühlte sich lebendig an, als wäre er ein Teil von mir. Ich habe endlich verstanden, was es wirklich bedeutet, gefickt zu werden. Ich fing an, meine Hüften vom Bett zu heben und begegnete Carls Stößen, hob meine Hüften nach oben, was dazu führte, dass sein Schwanz mich noch mehr beugte und mich umkreiste.
Ich saß mit einem schrecklichen schwarzen Hahn fest und es gab keinen Ort auf der Welt, an dem ich lieber wäre. Carl stopfte mich weiter und ich konnte nicht nur die Millimeter seines Schwanzes spüren, ich konnte auch hören, wie sein eingeöltes Biest in meinen Arsch hinein und wieder heraus kroch. Carl schlug mich lange und tief. Und wir machten noch ein paar Minuten weiter.
Carl flüsterte mir ins Ohr: Möchtest du diesen großen Schwanz reiten, Chris?
Ja, Züchter, lass mich hier etwas arbeiten.
Als ich auf die Knie ging, stieg Carl aus und rollte sich auf den Rücken. Carl bückte sich und nahm meinen Schwanz in seinen Mund und streichelte süß seine Zunge und Lippen, also nahm ich noch etwas Öl und ließ es Carls Schwanz hinuntergleiten. Verdammt, der Mund fühlte sich großartig an, aber ich fühlte mich wirklich leer und bereit für mehr.
Lehnen Sie sich zurück und lassen Sie mich Ihren wunderschönen Hengstschwanz anziehen. sagte ich, als ich mein Bein über deinen Müll warf und deinen Schwanz mit meinem Arsch ausrichtete. Ich war auf meinen Knien und mit meinen Händen fand ich seinen Schwanz in meinem Arsch. Ich bewegte meine Hüften im Kreis, bis ich seinen großen Kopf auf gleicher Höhe mit meinem Hintern spürte und drückte zurück, grub seine Krone in mich. Carl hob seine Hüften und ging tiefer in mich hinein und fing an, rein und raus zu streicheln … Ich lehnte mich zurück und nahm ihn so weit auf, wie er konnte.
Verdammt, ich war so voll. Ich fing an, auf seinem Schwanz zu steigen und zu fallen, während ich meine Hüften kreiste. Carl fühlte sich, als hätte der Schwanz in mir den Boden erreicht, aber da waren immer noch diese schwer fassbaren drei Zoll, die schienen, nirgendwo hinzugehen. Er litt ein wenig, als er unten ankam, aber das Vergnügen überwältigte ihn. Übe etwas Druck auf ihn aus und ich fühlte, wie etwas innen nachgab, der jungfräuliche Bereich in meinem Arsch öffnete sich einfach und plötzlich saß ich auf seinem Schambein und sein Schwanz war vollständig in mir.
Verdammt, das ist heiß Chris, du hast alles. Du verbrennst meinen Schwanz. Fick es Baby, fick es hart Und ich tat. Ich fing an, seinen Schwanz für das zu reiten, was er wert ist. Keine Angst mehr, Mann, meine Muschi hatte ihn komplett übernommen und jetzt würde ich uns beide belohnen. Carl hielt meinen Schwanz um meine Hüften und ich fing an ständig zu hüpfen. Wir grummelten und stöhnten beide.
Ich kann die Gefühle, die mich durchströmen, nicht genau beschreiben. Ich verlangsamte meine Bewegungen und beugte mich vor, um ihn zu küssen. Carl lehnte sich leicht auf die Kissen, sodass es perfekt passte. Sie hob weiterhin ihre Hüften, während wir uns küssten, und glitt langsam in und aus mir heraus. Wir hatten ernsthaft Sex und ich war bereit für langsamen, leidenschaftlichen Sex. Carl hat mich erschöpft.
Carl sagte: Lass uns dich auf den Rücken bringen, Liebling.
Ich stand von seinem Monster auf und rollte mich auf den Rücken. Carl kniete zwischen meinen Beinen und hielt diesen großen schwarzen Speer in seiner Hand, als er ihn aufschnürte. Ich schlang meine Beine um seine Taille, als er anfing, in mich einzusinken. Für mich war die Missionarsstellung so aufrichtig wie nur möglich. Ich war kurz vor der Ejakulation, als Carl mit meinem Schwanz spielte, während ich ihn ritt. Jetzt war ich bereit für uns beide, die Ziellinie zu finden.
Carl streichelte tief hinein und heraus, als er sich hochhob, die Hände zu beiden Seiten von mir. Ich schlang meine Arme und Beine um seinen Körper, als er sein Gesicht beugte und anfing, mich zu küssen. Ich spürte wieder diese Überlastung in meinem Körper. Ich hatte noch nie von einem Mann gehört, der einen Ganzkörperorgasmus hatte, hatte aber bereits einen und fühlte mich, als wäre ich kurz vor einem weiteren. Carl drückte mich auf meine Knie und fing wirklich an, sein Monster hart und tief in mich zu rammen.
Bist du bereit, Chris? Bereit, dass ich deinen Arsch mit heißem Sperma fülle? Verdammt, ich bin nah dran, Baby …
Fick mich Karl Ich schrie. Füllen Sie mich mit diesem Monsterschwanzhengst Füll meinen Arsch, füll meinen Arsch, füll meinen Arsch, fick mich Ich war auf einer Klippe, kurz davor, in den ultimativen männlichen Orgasmus zu fallen.
Carl fuhr hart weiter, stöhnend und grummelnd. Er packte meinen Schwanz und nahm einen Schlag und es war, als hätte er den Abzug gedrückt. Ich stöhnte tief auf und zitterte, dann OH FUCK I’M CUMMING Ich heulte.
Mein Schwanz zuckte und ein langer, dicker Spermastrang spritzte so hart heraus, dass er auf meiner Nase, meinen Lippen und meinem Kinn landete und eine schöne Menge in meinem offenen Mund landete. Ich ejakulierte aus meinem Schwanz, mein Körper war eine zitternde Masse des Vergnügens, ich hatte meine eigene frische, salzige Ejakulation in meinem Mund und einen riesigen schwarzen Schwanz, der rücksichtslos in meinen Körper hinein und aus ihm heraus kroch. Mein zweiter und dritter Schuss traf meine Brust und meinen Bauch. Dies zu sehen, machte Carl wütend.
Carl stöhnte mit einem langen Grunzen und sagte: Awwww verdammt verdammt verdammt Gerade auf ihren Knien legte sie ihre Arme unter meine Knie und hob meinen Arsch vom Bett und fing an, mein Leben zu ficken.
Carl knirschte mit geschlossenen Augen und zurückgeworfenem Kopf mit den Zähnen – er steckte sein Werkzeug in mich bis zum Sockel und hielt es dort. Ich fühlte es tief in meinem Bauch, als er anfing, mich mit heißem Sperma zu füllen. Oh oh oh Verdammt Er schrie.
Dann trat er zurück und fing an, mich rücksichtslos mit seinem Schwanz rein und raus, rein und raus zu schlagen. Ich hatte keine Ahnung, wo ich war, verloren in einer verrückten Leere, die ihre eigene Realität hatte. Ich fühlte und schmeckte alles, aber es war wie im Dämmerschlaf. Denn Slam Slam ging am Freitag weiter, Slam Slam ging. Dann begann sie, ihre Schläge zu verlangsamen, durch ihre halbgeschlossenen Augen konnte ich buchstäblich die Spannung sehen, die aus ihrem Körper strömte. Er fing an zu schaukeln und zu seufzen, schlug meinen Arsch auf das Bett und folgte ihm mit seinem Schwanz immer noch in mir und fiel nach vorne in meine Brust …
Ich hielt ihn dort, als wir beide anfingen, unseren Atem anzuhalten und aus unserem sexuellen Nebel herauszukommen. Wir lagen ungefähr zwei Minuten lang bewegungslos da, und dann begann sein Schwanz Zoll für Zoll durch mich zu gleiten. Es fühlte sich definitiv schlecht an. Dann sah Carl mich an und wir taten, was Männer in einer solchen Situation tun, wir fingen beide an zu lachen. Natürlich ließ mich das Lachen ein bisschen zusammenzucken, und Carls Schwanz glitt mir den Rest herunter. Ich fühlte, wie sein heißes Sperma anfing, meinen Arsch zu knacken. Carl rollt über mich und wir legen uns beide hin und starren an die Decke.
Verdammt, Carl, wie viele Frauen hast du für durchschnittliche weiße Kerle wie mich vermasselt? Das scheint einfach nicht fair zu sein.
Carl lachte und sagte: Du wärst überrascht, Mann. Es gab ein paar, aber die meisten konnten nicht mit allen fertig werden. Ich hatte Küken, die das sahen und sagten ‚das würde mir nicht passieren‘ und kamen Ich habe sie so fest gehalten, dass es ihnen nur wehgetan hat, und ich nehme das nicht gut auf. Ich hatte Frauen, die nur fünf oder sechs Zoll gewachsen sind, bevor ich den Tiefpunkt erreicht habe. Du bist in einer Seltenheitsgruppe, Chris, die jeden Zentimeter davon genommen haben.
Ich warf meinen Senf dazu: Darüber habe ich nie nachgedacht. Ich dachte, sie wollten alle einen Monsterschwanz. Jetzt, wo ich darüber nachdenke, habe ich das Schwierigste durchgemacht, bin aber nie tief genug gekommen, um den Tiefpunkt zu erreichen mein Schwanz trifft ihren Gebärmutterhals, aber für manche ist es einfach zu schmerzhaft. Seltsam. Die Sache ist, es spielt keine Rolle, ob sie groß, klein, dünn oder dick sind, ob sie Kinder haben oder nicht.
Vielleicht müssen wir einige zusammen testen, sagte Carl. Typisch Männer, wir haben uns schlecht gefickt und wir haben über Muschi geredet. Aber das ist eine Geschichte für einen anderen Tag.
Wir standen auf und gingen in die Dusche und duschten. Wir zogen uns an, dann gingen wir raus und tranken ein paar Bier und Carl bestellte Pizza. Normalerweise würde ich ein paar Minuten aufgeben, nachdem ich mit einem Typen rumgehangen habe, aber ich genoss es, mit Carl rumzuhängen. Wir haben geredet, gelacht und einen tollen Abend verbracht. Er fragte, ob ich über Nacht bleiben wolle, und ich sagte natürlich. Dann half ich ihr, die Laken zu wechseln, und wir stiegen ein. Keine Umarmungen oder Küsse, nur zwei nackte Freunde, die vom Ficken erschöpft sind. Ich war weg, sobald mein Kopf das Kissen berührte.
Am nächsten Morgen wachte ich mit einem Lippengefühl auf meinem Rücken und einer Hand auf, die meinen Arsch rieb. ah ah….

Hinzufügt von:
Datum: November 18, 2022

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert