Bbw Ultimative Herrschaft

0 Aufrufe
0%


Diese Geschichte ist zu 100% wahr, sie ist mir passiert, als ich 8 Jahre alt war.
Sie kam direkt von der Schule, trug also noch ihre Schuluniform, eine weiße Bluse, einen knielangen Faltenrock, eine Strumpfhose und kleine Absätze, ihr Haar war mittellang dunkel und zu einem Pferdeschwanz zurückgebunden.
wo hat es angefangen
Das erste war Badezeit … Ich war jetzt alt genug, um alleine zu baden, aber Sonya bestand darauf, herüberzukommen, um mir beim Waschen meines Rückens zu helfen … während sie im Badezimmer mit ihren Händen über meinen winzigen kleinen Arsch fuhr und viel Geld ausgab der Zeit „wusch meinen Penis“, sie benutzte nur einmal Seife, aber sie rieb und massierte immer und immer wieder … Sogar mit 8 mochte mein Penis es und es wurde hart … Mit 8, ehrlich gesagt, war ich es zu klein. … Aber er war groß für mein Alter … Ich war ungefähr 3 Zoll groß und hatte die Dicke eines Erwachsenendaumens. Bei anderen Gelegenheiten teilte er mein Badezimmer mit mir und wir putzten uns abwechselnd (aber das ist eine andere Geschichte )
Dieses Mal betrat ich mein Schlafzimmer zuerst nass und in mein Handtuch gewickelt, als Sonya hinter mir auftauchte und ihre High Heels auszog. Seit ich ein kleines Kind war, war ich fasziniert von Strumpfhosen oder Strümpfen, und ich konnte nicht anders, als sie die meiste Zeit zu reiben. Ich habe sie gesehen..
Während sie mich abtrocknete, hockte sie sich hin, ihre Beine waren direkt vor mir gespreizt, und ich fing sofort an, meine Hände an ihren Beinen zu reiben und ihre Strumpfhose zu spüren.
Als ich endlich trocken war, ließ mich meine Cousine weiter ihre Beine reiben, fuhr mit meinen Händen über die Innenseite ihrer Schenkel, ihre Augen fest geschlossen, aber ich konnte sie immer noch oft stöhnen hören …
Schließlich hielt mich Sonya auf und sagte, wir würden uns wie Mama und Papa küssen, sie steckte ihre Zunge in meinen Mund und ich kopierte es… sie glitt mit ihrer Hand mein Bein hinauf und fing wieder an, ihren winzigen Penis zu reiben, bis er hart wurde… dann legte sie sich hin. mich auf meinem Bett … sie trat zurück, knöpfte ihre Bluse auf und enthüllte die großen runden Brüste, an die ich mich erinnere. Ich sah sie an, als sie ihren Rock hochzog, um zerrissene Strumpfhosen und winzige weiße Höschen zu enthüllen, um die herum Haare wuchsen …
Sonya lag neben mir auf meinem Bett und sagte, sie wolle, dass ich sie küsse, wie sie es zuvor gezeigt hatte … Aber dieses Mal zwischen ihren Beinen … ich zögerte … sie merkte, dass sie ihre freie Hand auf meine Schulter legte. Oberschenkel … Und „okay, Baby, das ist, was Erwachsene tun … Du bist ein großes Kind, richtig?“ Natürlich dachte ich das… Sie führte mich langsam zu ihrer haarigen Fotze, wieder zog sie ihr Höschen zur Seite und spreizte ihre Lippen… Sie waren leuchtend rosa… Ich fing damit an, sie zu schließen. Ich strecke meine Augen und meine Zunge gerade weit genug heraus, um seine Säfte zu berühren…. Es schmeckte nicht schlecht, also stocherte ich etwas fester. Ich leckte es langsam größer, bis schließlich meine 8-jährige Zunge in meinem Mund wirbelte. 15-jährige Cousine nasse Muschi. Es war sehr schön 🙂 Die ganze Zeit, als ich dort war, hielt meine Cousine ihr Höschen mit einer Hand beiseite, während sie sich mit der anderen rieb…
Ich erinnere mich, dass er nach einer Weile Geräusche machte und ein wenig zitterte….
Danach sagte sie, dass ich an der Reihe sei und ich ins Bett gehen müsste … Also tat ich es … Sonya kniete sich vor mich hin, beugte sich vor und leckte meinen winzigen Penis … Sie nahm mich leicht in ihren Mund. Er saugte mich hin und her … Er hob meine Beine, leckte meine winzigen Hoden und legte seine Zunge nach unten und fuhr damit um mein frisch gewaschenes Arschloch … Er starrte mich die ganze Zeit an, um meine Reaktion zu sehen … Sogar mit 8 es fühlte sich gut an, ich konnte die ganze Zeit seine Hand zwischen seinen Beinen sehen, Sonya stöhnte regelmäßig und es ließ mich zittern und kitzeln. Gelegentlich hob er mich hoch, um mich zu küssen, drückte seine Brüste und fragte mich, ob es mir Spaß mache, erwachsen zu werden … Ich nickte.
Er fragte mich, ob ich eine Weile Mama und Papa spielen wollte, und wir würden so tun, als würden wir ein Baby machen, wie es echte Eltern tun … Ich konnte es kaum erwarten … „Hallo Mama, ich bin zu Hause von der Arbeit.“, sagte ich und gab vor, Vater zu sein. Er spielte eine Weile, aber nur kurz. Dann fand er einen Weg, uns anzuweisen, Babys zu machen …
Sie stand auf und zog zuerst ihre zerrissene Strumpfhose aus, dann ihren Rock, ihre zerrissene Strumpfhose und schließlich ihr kleines weißes Höschen. Sie war völlig nackt. . Ihre Brüste waren zu groß für mich und ihre Vagina war voll … Nicht wie ich, ich habe auch eine Glatze, ein Baby …
Sie legte sich aufs Bett und führte mich nach oben und zwischen ihre Beine…. Sie spielte mit meinem immer noch harten Penis (härter als ein 8-Jähriger es je haben sollte) Sonya spreizte ihre Beine und hob sie hoch… Sie erreichte heraus, öffnete ihre Lippen und enthüllte ein kleines rosa Loch. „Lass uns ein Baby darin machen“, versuchte ich zu drücken, nach ein paar Versuchen kam ich leicht in meine haarige 15-jährige Cousine. nasse Fotze… Er packte mich an der Taille und fing an, mich rein und raus zu bewegen… „Komm schon Papa… Verdammte Mama“, sagte er, „gib Mama ein Baby“, bis sie nach einer Weile wieder stöhnte und schüttelt es ein wenig.. Er lag auf meinem Bett, während ich immer noch ziellos meinen kleinen Penis in ihn steckte… Er stoppte mich bald… Er putzte mich, zog meinen Schlafanzug an und legte mich aufs Bett.
Bis zum Alter von 15 (22) Jahren haben wir uns regelmäßig gesehen… Inzwischen hatte sie eine eigene Wohnung und ich bin oft zu Hause geblieben… Wir waren nur zu zweit mit unserem schmutzigen kleinen Geheimnis allein.
Zu diesem Zeitpunkt war ich sehr gewachsen und hatte viel gelernt, ich war gut 6 Zoll groß und hatte einen ziemlich dicken Schwanz … Also passte es gut in sie … Ich habe jetzt auch gelernt, wie man ejakuliert, also würde Sonya es mir manchmal geben ein echter Blowjob und Schlucken.. Andere Male brachte er mich dazu, innerlich abzuspritzen… Und manchmal bat er mich, auf seine Brust zu kommen.
Jetzt, 24 Jahre alt, habe ich einen schönen 7,5-8 Zoll Schwanz mit einem schönen Umfang … Vielleicht habe ich früher meinen Cousin (jetzt 31) so angesehen, wie er mich früher angesehen hat, wer weiß, was wir tun würden wieder allein sein.
Bitte stimmen Sie ab und hinterlassen Sie Kommentare. Wenn die Leute diese Geschichte mögen, kann ich ein paar weitere Details zu anderen Ereignissen schreiben …
Wie gesagt, diese Geschichte ist zu 100 % wahr, so geschrieben, wie ich sie in Erinnerung habe, und ich erinnere mich sehr lebhaft an diese Begegnungen.

Hinzufügt von:
Datum: September 20, 2022

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.