Mama kümmert sich um mich 2

0 Aufrufe
0%

Die nächsten zwei Wochen kehrten zwischen mir und meiner Mutter zur Normalität zurück, nachdem sie mir nach einer Dusche einen geblasen hatte.

Wir haben nicht darüber gesprochen oder etwas erwähnt, nachdem es passiert ist.

Es blieb wie unsere normale Mutter-Kind-Beziehung und nichts fühlte sich unangenehm an, während wir zusammen waren.

Hin und wieder merkte ich, dass sie versuchte, mich zu ärgern oder mir Signale zu geben, indem sie nicht immer einen BH oder Slip unter ihrer Kleidung trug oder wirklich kurze Shorts trug, die ihr Gesäß durch die Hose zeigten, und die meiste Zeit

Nachts trug sie nur ihr Höschen und ein Hemd.

Aber was auch immer er tat, war sexy für mich und er wusste, dass ich erregt war.

Eines Abends waren wir mit dem Abendessen fertig und ich saß im Wohnzimmer und schaute mir einen Film an, während meine Mutter die Küche putzte.

Ich war ungefähr 20 Minuten im Film, als meine Mutter mit dem Putzen fertig war und ins Wohnzimmer kam, um sich hinzusetzen und fernzusehen.

Er saß auf der anderen Seite des Sofas, telefonierte und sah gelegentlich fern.

10 Minuten später gab es einen Teil des Films, in dem dieses Mädchen anfing, einem Typen einen Lapdance zu geben.

Es gab langsame Musik im Film, als das Mädchen für diesen Typen tanzte und sich auszog.

Die Szene begann damit, dass das Mädchen ihren Arsch rund um die Jungs knirschte.

Meine Mutter hatte ferngesehen und dabei eine Nahaufnahme der Ärsche der Mädchen gezeigt.

„Wo schaust du hin?“

Meine Mutter erzählte es mir, während sie mich beobachtete und fernsah.

„Ich weiß nicht, Mom, es ist nur ein Teil des Films, denke ich.“

„Ich wette, du wärst jetzt gerne dieser Typ, oder?“

fragte er mit einem Grinsen.

„Vielleicht sei jetzt aber nett“, lächelte meine Mutter an.

„Also, wann hast du das letzte Mal einen Lapdance von jemandem bekommen?“

„Ähmmm, ich habe nie wirklich eine Mutter, ich weiß nicht warum.“

„Wirklich!? Du kannst deiner Mutter alles sagen, du solltest es schon wissen.“

An diesem Punkt war das Mädchen im Film in ihrem Höschen und fühlte alle ihre Titten und ihre Muschi, als der Typ auf der Stuhllehne saß.

Ich versuchte, nicht zu viel über die Szene aus dem Film nachzudenken, aber ich konnte nicht anders und fing an, ein wenig aufgeregt zu werden, als ich es sah, und meine Mutter saß da ​​und sah es sich auch an.

Mein Schwanz fing an, ein wenig steifer zu werden, je mehr ich fernsah.

„Also hattest du noch nie einen Lapdance, ehrlich?“

„Nein Mama, die ich nicht habe, es ist keine große Sache.“

„Nun, möchtest du einen?“

Sie fragte.

„Grob würde ich, aber ich kann nicht einmal alleine laufen, also wie soll ich jetzt in den Stripclub kommen?“

Lächelnd, als ich scherzhaft antwortete.

Ohne etwas zu sagen, stand er vom Sofa auf und schob den Couchtisch ein wenig zurück.

Meine Mutter trug einige wirklich sexy rosa Shorts mit dem Spruch Liebe auf dem Rücken und ein weißes Tanktop, das nur ein bisschen von ihrem sexy Bauch zeigte.

„Was machst du Mama?“

fragte ich, als er den Tisch zurückzog.

„Leg dich hin und entspann dich Baby.“

Bevor ich etwas erwidern konnte, setzte sie sich langsam rittlings auf mich und senkte ihre Lippen auf meinen Hals.

Je näher er kam, desto mehr spürte ich das Schaudern, als sein Atem meinen Hals berührte, kurz bevor seine Lippen ihn berührten.

Ich konnte nicht einmal denken oder mich bewegen, als meine Gedanken vor Lust rasten und ich meinen ersten Lapdance von meiner Mutter bekam!

Ihre feuchten, warmen Lippen bewegten sich an meinem Hals auf und ab und ich konnte fühlen, wie ihr Becken direkt über meinem fast vollständig erigierten Schwanz schleifte.

Nachdem die Hänseleien für ein paar Sekunden aufgehört hatten, stand meine Mutter auf und drehte sich zu mir um.

Sie sah immer noch fern und bewegte ihren sexy Körper im Takt der Musik, die immer noch auf der Szene aus dem Film lief.

Er griff nach unten und legte beide Daumen auf jede Seite des Hosenbunds und zog die Shorts langsam nach unten, wodurch der auffälligste, abgerundete Hintern zum Vorschein kam, den ich je gesehen habe.

Unter ihrer Shorts war ein durchsichtiger schwarz-weißer Tanga.

Sie war komplett vorgebeugt mit ihrem Hintern einen Fuß von mir entfernt.

Es war wirklich perfekt und rund und ich konnte kaum die Form und Lücke ihrer fantastischen Muschi erkennen.

„Verdammte Mama! Du hast wirklich den tollsten Arsch, den ich je in meinem Leben gesehen habe!“

Immer noch ohne etwas zu mir zu sagen, drehte sie sich um und konfrontierte mich mit dem sexy Blick, den ein Mann von einer Frau bekommen kann.

Während sie sich auf die Lippe beißt und mich anstarrt, setzt sie sich dieses Mal nur in Höschen und Tanktop auf mich.

Jetzt reibt es mich ein wenig härter und jetzt bin ich härter als ich jemals werden könnte.

Ich kann jede seiner Bewegungen durch meinen Schwanz spüren und es war unglaublich.

„Mmmmmmm Babe, dein Schwanz ist gerade so hart, dass ich ihn an meiner Muschi spüren kann.“

Meine Mutter flüstert mir zu.

Er streckt die Hand aus und fängt an, die Umrisse meines Schwanzes durch die Basketballshorts zu reiben.

Während sie sich auf meinen Knien hin und her bewegt, beginnt sie, das Tanktop über ihren Kopf zu ziehen.

Es waren nur ein paar Sekunden vergangen, als alles, was ihr geblieben war, ihr Höschen war.

Er nimmt meine Hände und legt sie auf jede Seite seines Gesäßes.

Ich konnte nicht anders, als ihren Arsch zu drücken und zu streicheln, während sie spielte und ihre Titten einen Zentimeter von meinem Gesicht entfernt drückte.

Ich kann nicht anders, als zu spüren, wie mein Schwanz kribbelt, als wäre ich gekommen, um von allem, was vor sich geht, zu kommen.

„Mutter der Scheiße!“

Ich kann nicht anders, als ein hartes Stöhnen und 2 Worte herauszulassen, bevor ich weiß, dass ich so sehr durch meine Kleidung spritzen würde.

Wie in einer sechsten Sekunde steht meine Mutter langsam auf, als ob sie wüsste, dass ich schon kurz vor dem Abspritzen stand, und fängt an, meine Brust und meinen Bauch zu küssen und zu reiben.

Seine Finger gleiten an beiden Seiten meiner Shorts hinunter und er beginnt langsam, sie mir auszuziehen.

Ich war dem Abspritzen so nahe, aber ich wusste, dass ich so lange wie möglich durchhalten musste.

Zoll für Zoll offenbarte sich meiner Mutter immer mehr von meinem Schwanz, als sie mich entlang meiner Schenkel küsste und langsam alles wegzog.

Schließlich befreit das Taillenband den Schwanzkopf und es war eine solche Erleichterung für meinen Schwanz, locker und aus meinen Boxershorts herauszukommen.

Als mein Schwanz aus meinen Boxershorts kam, kam er zurück und schlug mir auf den Bauch und machte das härteste Geräusch, das ich je gehört habe.

Die Augen meiner Mutter leuchteten auf und starrten auf meinen Schwanz, als ich meine Boxershorts und Shorts zur Seite warf.

„OMG Babe, ich habe deinen Schwanz vermisst und er sieht noch größer aus als beim letzten Mal!“

„Ich denke, mein Schwanz vermisst dich mehr, wenn du es jetzt nicht sagen kannst.“

Lächelnd zurück zu ihr.

Meine Mutter bewegte ihre Hände langsam meine Schenkel hinauf, bis sie meine Eier und den Ansatz meines Schwanzes erreichten.

Er ging nach oben, um seinen Kopf zu berühren.

Er bewegt langsam seine Hände auf und ab und hebt mich sanft und langsam an, während er meinen Schwanz küsst.

Das Gefühl war überwältigend, als ihr Mund meinen Schwanzkopf nahm und alles in einer Bewegung fühlte ich, wie ihr nasser und warmer Mund die Hälfte meines Schwanzes nahm.

Als sie mir ihren Kopf gab, sah ich, wie sie eine Hand zu ihrer Muschi bewegte und anfing, ihren tropfenden Schlitz zu reiben.

Seine andere Hand bewegte sich immer noch auf meinem Schwanz, während er gleichzeitig an mir lutschte.

„Fuuuuckkk mommm! Du bist wirklich fantastisch!“

Meine Mutter steht auf und lehnt sich zu mir und legt ihre Lippen und ihre Zunge auf meine Lippen.

Ich beginne ihn zu küssen und er war so leidenschaftlich, dass ich es nicht glauben konnte.

„Mama, ich werde nicht mehr lange durchhalten können, ich brauche cummm sooo baddddd!“

Als ich unseren Kuss unterbreche.

„Nun, ich schätze, es gibt nur einen Weg, den Kleinen zu reparieren?“

„Und was ist diese Mutter?“

Meine Mutter steht auf und greift nach der Unterseite ihres Höschens, das ihre Muschi bedeckt, und zieht sie zur Seite, um mir ihre super nasse Muschi zu zeigen.

„Schau, wie du mich und deinen kleinen Schwanz nass gemacht hast.“

Er greift nach meiner Hand und zieht sie zu ihrer Muschi, damit ich spüre, wie nass sie war.

„Holly Shit Mom, wie wird deine Muschi so nass?“

Sie bewegt meine Hand und nimmt mich, indem sie zwei Finger hineinsteckt.

Meine Finger glitten so leicht in sie hinein, dass es unglaublich war.

Er zieht meine Hand zurück und bringt meine Finger zu seinem Mund und beginnt, seine Säfte von meinen Fingern zu saugen und zu lecken.

„Magst du den Geschmack deiner Muschi, Mama?“

„Ich wette, es wäre noch besser, wenn Mama ihre Muschisäfte von deinem Schwanz lecken und saugen würde?“

Ich erstarrte und konnte ihr nicht einmal antworten, als sie lächelte und sich zum letzten Mal rittlings auf mich setzte.

„Willst du die feuchte Muschi deiner kleinen Mutter ficken! Willst du deine Mutter dazu bringen, auf diesem großen Schwanz abzuspritzen, während ich ihn reite!?“

Ich konnte nicht mehr.

Ich legte meine Hände wieder auf ihren Arsch, als sie meinen Schwanz ergriff und anfing, ihn rund um ihre Muschi zu reiben, was sie mit seinen Säften schmieren ließ, bereit, in ihr zu sein.

Sie legte meinen Schwanz direkt an den Eingang ihrer Muschi und sah mich an und gab mir den größten, tiefsten und feuchtesten Kuss, den wir je hatten.

Schlage ihre Muschi runter und nehme alle 8 Zoll meines großen Schwanzes.

Der Schmerz und das erstaunliche Gefühl davon unterbrachen unseren Kuss in einem langen, harten und tiefen Atemzug.

„Ohhhh fffcuuckkk BBaabbbyyy !!! Deine Mütter so tief, figayyy !!! Ohhh fick, diese kleine Muschi !! Während meine Mutter außer Atem schreit.

Es war ein unglaubliches Gefühl, so tief in meiner Mutter zu sein, und ich wusste, dass es nicht lange dauern würde, bis ich die größte Ladung Sperma abspritzen würde, die ich je geschossen habe.

Ich fing an, an ihren Brüsten zu saugen und ihren Hals zu küssen, während meine Hände ihren federnden Arsch bearbeiteten.

„Fick Mama! Nimm meinen ganzen Schwanz! Nimm so viel du kannst!

Gawd, deine Fotze ist so nass und eng, ich kann nicht mehr viel oder ich komme bald!“

Genau wie ich gesagt habe, rutscht mein Schwanz aus meiner Mutter und sie springt auf und schlüpft zwischen meine Beine und versucht, so viel wie möglich in ihren Mund zu deepthroaten.

Sie schüttelt schnell den Kopf, während sie sich bewegt, springt dann plötzlich wieder auf mich und vergräbt meinen Schwanz wieder ganz in ihrer Muschi.

Das war genug, um mich über den Rand zu stoßen.

Mein Mund war weit geöffnet, um zu stöhnen, da ich nicht einmal ein Wort sagen konnte, bevor dieses intensive Sperma explodieren würde.

„Baby, hör jetzt nicht auf, MAMAS PUSSY zu ficken, denn du wirst Mamas Orgasmus spüren!!“

„Fuckkkkkkk Ssssooonnnn immmm cummmminggg NNNoowwwwww !! Gerade JETZT allll overrrr thissss DICK!

Aaaahhhhh shhhittttt babyyyyy !!

Als meine Mutter anfängt zu kommen, versteife ich mich und greife den Arsch meiner Mutter so fest ich kann und entlade ein Seil nach dem anderen in ihre Muschi.

Ich bin auf halbem Weg zwischen meinem Orgasmus und sie fühlt, wie ich in ihr komme, also steht sie auf und ich schieße einen weiteren Spermastrang, der ihren Bauch trifft und aus ihrer Muschi kommt.

Sie geht auf die Knie und lutscht mich so schnell und hart wie sie kann, während ich weiter in ihren Mund wichse.

Endlich bekomme ich den verrücktesten Orgasmus, den wir je erlebt haben.

Er nimmt meinen Schwanz aus seinem Mund und zeigt mir das Sperma, indem er ihn öffnet und schluckt.

Seine Beine zittern fürchterlich, als er versucht aufzustehen und wieder auf mir zusammenbricht.

Es tropfte immer noch etwas Sperma aus ihrer Muschi, ihre Schenkel hinunter und auf den Boden.

Mehr Sperma war überall auf ihrem Bauch und ihrer Muschi.

Wir sahen uns atemlos an und lächelten und lagen auf dem Sofa, bis wir einschliefen.

Hinzufügt von:
Datum: April 18, 2022

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.