Karneval 2021 In Brasilien Gangbang-Party Bei Der Alles Passieren Kann

0 Aufrufe
0%


In einer amerikanischen Großstadt bildete eine Gruppe von acht von etwa zwanzig Menschen eine Kommune und hatte eine Idee, wie sie überleben könnte. Es waren vier Frauen und vier Männer, und wir waren alle sehr intelligente, kreative Menschen. Wir kauften einen alten Brotlieferwagen und rüsteten ihn wie einen Patent-Arzneiwagen im Wilden Westen aus. DR. Wir haben uns den Namen Schubert ausgedacht und Fred sollte sich wie der alte Doc Schubert verkleiden. Am Samstag und Sonntag stellten wir uns an einem Ort mit starkem Fußgängerverkehr auf und setzten unsere Show fort. Tom kleidete sich wie ein Indianer und führte mit Debbies Hilfe eine Routine aus, bei der er ein Messer und einen Tomahawk warf, die wie eine indische Prinzessin geschmückt waren. Der Jüngste der Gruppe, der 22-jährige Bobby, jonglierte und fuhr Einrad. Ich spielte ein Instrument namens Omnichord und sang dazu. Ich hatte ungefähr zwanzig Kassetten und jede hatte drei Lieder. Mary, das einzige schwarze Mädchen in der Gruppe mit einer erstaunlichen Stimme, würde zu mir passen. Wir hatten jeder einen kleinen Schtick, den wir machten, und dann reichten wir den Hut weiter. Später würde Doktor Schubert sein Spiel um Schuberts Wunderelixier beginnen. Es kann alles von Schluckauf bis Gicht heilen. Wir nahmen 6-Unzen-Flaschen, füllten sie mit destilliertem Wasser, einem Tropfen Lebensmittelfarbe und etwas Pfefferminzöl. Wir haben die Etiketten ausgedruckt, damit es aussieht wie eine echte Patent-Medizinflasche, die wir in einem Buch gefunden haben. Ein kleines Etikett auf der Rückseite listet den Inhalt auf und gibt an, dass es nur eine Neuheit ist und vielleicht nichts als Durst geheilt hat.
Wir haben alle an der Kerzenherstellung teilgenommen und wunderschöne Kerzen hergestellt und verkauft. Das war wirklich unser Hauptverdiener, abgesehen vom Spendenhut. Nur wenige Mädchen wussten, wie man Latigo herstellt, die Kunst, Krawatten, Halsketten, Armbänder und mehr aus Lederstreifen herzustellen. Wir haben eine Penthouse-ähnliche Wohnung von einem älteren Herrn gemietet, der gerne mit jungen Leuten zusammen ist und unsere Patentmedizin-Demonstration genießt. Es ermöglichte uns, das Loft für kaum mehr als die Erhöhung der Infrastrukturdienste zu kaufen, die wir es gekostet haben. Eines der attraktivsten Dinge für uns ist ?in unserem Haus? Es war der freie und leichte Lebensstil, den wir genossen. Wir würden uns paaren, wenn der Geist uns bewegte, und wir waren sicher, dass wir sauber und gesund blieben, und eine der Hauptregeln war, keinen Umgang mit Fremden zu haben. Auf diese Weise haben wir es ziemlich vermieden, uns mit sexuell übertragbaren Krankheiten zu infizieren. Eines Tages, und ich weiß nicht mehr warum, waren Mary und ich allein zu Hause, während die anderen weg waren. Mary lag auf einer Matratze auf dem Boden und trocknete nackt im Sonnenlicht. Das Sonnenlicht hellte ihren Kirschbaumteint auf, und die wenigen Wassertropfen aus ihrer Dusche funkelten wie Diamanten. Ich weiß noch, wie schön sie aussah, als sie da lag. es ist ungefähr 5?4? und es wog vielleicht 115 Pfund. Sie hatte ihre Haare etwa drei Zoll lang geschnitten. Sie rollte sich auf den Rücken und ich keuchte bei ihren Brüsten, die nicht schlaff, sondern so groß wie ein Apfel waren. Der Warzenhof war groß und dunkel, und ihre Brustwarzen waren so groß wie mein Zeigefinger. Sein Körper war wie der einer römischen Statue und in seiner Leiste war eine dicke schwarze Haarsträhne.
Ich fragte, ob ich mich ihm anschließen könnte, und sein Gesicht erhellte sich mit einem strahlenden Lächeln, und er sagte, er hoffe, ich würde fragen. Ich brachte ihm eine Limonade und legte mich neben ihn, mein Körper berührte leicht seinen. Seine Haut war so warm und glatt wie nur möglich. Wir unterhielten uns eine Weile, und dann hatte ich einen Drang, dem ich nicht widerstehen konnte. Ich stellte mich auf meinen Ellbogen und beugte mich hinunter und küsste ihre dicken, warmen Lippen. Nach ein paar Sekunden zog ich mich zurück und sagte ihm, dass es mir leid tue, ich könne nicht anders. Da es okay war, ließ er es zu und genoss es. Da sie aus dem tiefen Süden stammt, hatte sie noch nie zuvor einen weißen Mann geküsst, und schwarze Mädchen taten es nicht. Ich sagte ihm, es sei großartig und hoffte, dass es ihm nichts ausmachte, wenn ich es noch einmal machte. Ich senkte meinen Kopf und mein Mund bedeckte seinen mit einem warmen Kuss. Meine Zunge presste sich sanft gegen seine Lippen, erlaubte seinen Lippen, sich zu öffnen und akzeptierte, wie meine Zunge sanft in seinen Mund eindrang. Unsere Zungen fanden und spielten miteinander, rollten sich umeinander und erkundeten den Rest des Mundes. Als wir uns küssten, brachte Mary ihren Körper nah an meinen heran und drückte ihren Körper an meinen. Ich hob meine linke Hand und ergriff ihre rechte Brust, drückte sie leicht, als meine Finger über ihren Gumminippel rollten.
Ich küsste, saugte leicht und biss ihren Hals auf ihre prächtigen Brüste, sie spürte meinen heißen Atem auf ihrer empfindlichen Brustwarze und sie begann, ihren Körper langsam auf meinen zuzubewegen. Seine Hand glitt langsam an meinem Körper hinab zu meinem bis dahin fast perfekt geraden Werkzeug. Er streichelte und streichelte sanft meinen Penis, sammelte einen Tropfen Sperma und hob ihn an seine Lippen. Meine Hand ging zu Venus‘ Hügel und sie rieb ihn sanft, ich konnte spüren, wie etwas Feuchtigkeit aus ihrer Fotze kam. flüsterte sie mir leise ins Ohr: „Ohh, Jack, fick mich bitte.“ Ich rollte mich auf meine Knie und Ellbogen und nahm meinen Penis in seine Muschi und drückte ihn zärtlich. Mein Schwanz drang langsam in seine warme, nasse, enge Muschi ein und ich dachte, ich würde ohnmächtig werden. Er benutzte seine Muskeln, um meinen Penis zu melken, legte seine Beine um meine Taille und fing an, auf mich zuzustoßen. Nach einer Weile. Ich trug ihre Beine zu meinen Schultern und drückte sie direkt auf sie zu, rieb eine neue Stelle an meinem Schwanz und an ihrer Fotze. Ich wusste, dass es nicht lange dauern würde und ich spürte, wie sich meine Eier zusammenzogen. Ich dachte an ein Baseballspiel, um es so lange wie möglich fernzuhalten. Ich flüsterte dir ins Ohr, Mary, ich komme bald. Wo willst du?? Er schien überrascht zu sein, dass ich fragen würde. „Ich will, dass du in meinen Mund spritzt, Jack, lass mich dein Sperma essen.“ Ich entkam der Hitze und kroch neben ihn und er nahm meinen Schwanz in seinen Mund und saugte, während er an seiner Zunge saugte und schlug meinen Schwanz auf den Kopf. Als ich es nicht mehr halten konnte und ich grummelte. Er gleitet mit seinem Mund nach unten, bis seine Lippen mein Becken berühren, und ich spüre seine Kehle an meinem Kopf. Dann hat er mich umgehauen, gemurmelt und ich war völlig verloren. Er wurde direkt in die Kehle geschossen, nachdem die heiße Ejakulation geplatzt war, wobei sein Mund vollständig verfehlt wurde. Er rutschte auf der Waage auf und ab, als ich meine Ladung in seine Kehle pumpte. Schließlich rannte ich nach draußen und fiel zurück, mein Schwanz schlürfte mit einem schlürfenden Geräusch aus seinem Mund.
„War das gut für dich, Jack?“ fragte sie und ich konnte nicht einmal sprechen. Ich grunzte nur und schüttelte den Kopf. Wir zogen uns an und unterhielten uns noch ein bisschen, bis ich einschlief und ein Nickerchen machte, bis die anderen später zurückkamen. Die anderen Männer klopften mir ein paar Mal auf den Rücken und sagten, ich sei der Glückliche, dass Mary noch niemand bemerkt habe.

Hinzufügt von:
Datum: Juli 14, 2022

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.