Azul Angel Silvia Casting Roccosiffredi

0 Aufrufe
0%


Ich sah ihm zu, wie er das Spiel ausprobierte, das ich gerade gekauft hatte, konnte er nicht eine Konsole in seinem Haus haben? Etwas über den Versuch, Männer zu beeindrucken. Wenn sie nur wüssten, dass er ein kompletter Idiot ist, als er den Controller in die Hand nahm.
?Sarah?? Ich fragte.
Er drehte sich zu mir um: „Ja, was ist das? ry??
Er hat mich immer Ry genannt, seit wir Kinder waren. Ich mochte es wirklich nicht, manchmal fühlte es sich an wie Samen oder Bohnen oder was auch immer. Ich wünschte, er hätte mich Ryan genannt, aber er hatte eine etwas ältere Kindheit als du, der ein Nachbar von nebenan war, sein wirklich schwarzes, langes Haar fiel perfekt über seine Schultern, aber dann flog es ihm irgendwie den Rücken hinunter. Ich konnte ihm nicht widersprechen, weil er drei Jahre älter war als ich, aber das bedeutete auch, dass er mehr wusste als ich.
?Ich bin ein bisschen? wie dieses Mädchen
Er drehte sich so fasziniert um: „Wird mein kleiner Ry endlich erwachsen werden? Das ist so süß!?
Ich wurde rot, „Ich wollte bis jetzt nur keine Freundin, du Idiot.“
„Ja, ja, ja, also was ist es? Hast du sie gefragt? Bist du schon zusammen? bist du schon gefickt?
Mein Gesicht ist jetzt rot? nein! Ich finde ihn einfach so süß und mir wurde gesagt, dass er mich mag?
Er nahm irgendwie einen Stift und schlug sich jetzt wie eine Art Psychologe ans Kinn, ?Mhm? Du willst also einen Rat, wie du sie um ein Date bitten kannst?
„Ja im Grunde.“
?Was macht man als nächstes? GEHEN SIE FANTASTISCH.? Ich drückte mein Handy aus meiner Hand auf seinen Bauch, was ihn dazu brachte, aufzuhören.
?Verzeihung! Das ist zu viel Sarah! Es ist, als hätte ich noch nicht einmal jemanden geküsst, wie kann ich das tun??
Ich war plötzlich nicht mehr in der Lage zu sprechen, Sarahs Lippen drückten sich an meine. Ich wusste nicht wirklich, was ich tat, also folgte ich dem Rhythmus seines Kusses und versuchte mein Bestes. Meine tat dasselbe mit ihrer, als ihre Zunge anfing, um meine herumzuwirbeln. Immer wenn er auf meine Lippe biss, biss ich ihn auch, einmal hörte ich fast ein leises Stöhnen, was dazu führte, dass seine Hand meine Taille etwas fester umfasste. Jedes Mal, wenn er versuchte, die Luft aus meinen Lungen zu ziehen, zog ich ihn zurück. Der Kuss konnte nicht sehr lange gedauert haben, aber es fühlte sich an wie ein Jahr. Schließlich zogen wir uns beide zurück, schnappten nach Luft und flogen davon, wobei wir der ohnehin schon engen Atmosphäre um uns herum den gesamten Sauerstoff entzogen.
Er brach die Stille: „Hier, küsst du dich jetzt? Dann rieb sie sich ein wenig über die Lippen: „Bist du sicher, dass das dein erster Kuss ist? Bist du besser als Männer in meinem Alter?
Ich bin zurück zu meiner tiefroten Farbe, ?Ich? habe ich nicht? Ich lese ein wenig
Dies veranlasste Sarah zu einer Pause, als sie darüber nachdachte, was das bedeutete, und brach schließlich in Gelächter aus.
„Hast du gelernt, ein Mädchen zu küssen?“
?J-Ja??
?Als ob du Pornos gesehen oder YouTube-Tutorials angeschaut hättest?
Ich hörte auf, das würde wirklich schlimm werden, ?N-Nein?
Sarah setzte sich verwirrt hin, „Was war es dann?“
Ich holte tief Luft: „Wie eine Erotik? Wie Pornogeschichten?
?Artikel.?
?Was?? Ich war verwirrt und ein wenig besorgt, wenn das, was ich gerade erklärt hatte, zu viel war. ?Ist das so gruselig?
Sarah saß da, ‚Nein? nur ein bisschen süß? Mir fallen nicht viele Typen ein, die gerne schmutziges Zeug lesen?
„Es ist irgendwie cool, sich das vorzustellen, man kann sich selbst als Charakter sehen oder sehen, was die Charaktere tun. Manchmal denke ich, es ist besser als Pornos.
„Du schaust dir also Pornos an?
Mein Gesicht war rot, ich wollte weinen, ich wollte vor Scham sterben, ?Ich?
Sarah sah fast besorgt aus, als sie versuchte, mich zu trösten: „Okay, Ry? tue ich für Es ist egal.?
Er bückte sich für einen weiteren Kuss, diesmal kürzer, aber immer noch genauso gut, wir fanden unseren Rhythmus, alles so viel schneller zu machen und zogen uns schließlich zurück, als ich mich beruhigte. Sie sah mich sanft an, das war nicht wie meine Kindheitsfreundin Sarah, sondern jemand anderes, der mich ansah, und sie sah wunderschön aus.
„Hast du sonst noch etwas gelernt?“ Sie fragte.
Ich bin verwirrt, was meinst du?
Jetzt wird sie rot: „Wie Sex? du weißt??
?J-Ja? Ich glaube schon? Nach mir.?
Sarah nahm meine Hand, stand auf und führte mich zu meinem Bett und setzte mich neben sie. Er kam auf mich zu, um mich noch einmal zu küssen, aber es fühlte sich anders an, es war nicht weich, es war hart, es war hart, er suchte nach etwas in mir und er fand es. Eine Hand zog meinen Kopf an ihren, die andere fuhr meine Brust und meine Jeans hinunter, etwas Hartes.
Er lächelte mit einem extrem bösen Lächeln. „Ist es nur schwer für mich?“
Dann griff sie in meine Hose, zitterte, fühlte sich völlig anders als jede Empfindung, ihre Zunge legte sich um meine, es fühlte sich zu gut an, um wahr zu sein, aber sie machte weiter. Sie hörte auf zu küssen und setzte sich auf meinen Schoß, in kleinen, weiten Shorts und einem weiten Tanktop, obwohl sie normalerweise immer älter und älter war als ich, saß hier auf meinem Schoß und passte fast perfekt. Er zog mein Shirt aus und fuhr mit seinen Händen über meine Brust, fuhr meinen Rücken hinunter, küsste meine Wange, biss leicht in mein Ohr, jeder Kuss glitt meinen Oberkörper hinunter, bis er meine Jeans erreichte. Ich zitterte, als ich spürte, wie er sie langsam zu sich zog und die geile Härte enthüllte, die sich darunter verbarg.
?Warte einfach,? Er zwinkerte, „es wird besser.“
Sein Mund verschlang meinen ganzen Schwanz. Seine Wärme und das Gefühl, wie sich seine Zunge um ihn legte, ließen mich vor Vergnügen stöhnen. Ich war in einer Minute an meiner Grenze.
?Sarah! Ich werde!? Ich stöhnte.
Ich entleerte die ganze Ejakulation in seiner Kehle, er zögerte nicht einmal, er schluckte jeden Tropfen, sein Gesicht war gerötet, bevor er wegging und mich ansah, aber er hatte noch nie so leicht gelächelt.
?ICH? Ehrlich? noch nie geschluckt? Normalerweise lasse ich sie auf sich selbst abspritzen. Er gluckste.
„Warum hast du mich dann erschaffen?“
Sarah sah mich an, drehte sich zu mir um und brachte ihren Mund dicht an mein Ohr.
Er flüsterte: „Weil? bist du?
Ich war wieder bereit, sie errötete, sie lächelte mich an, sie sah wunderschön aus, sie sah aus wie ein Mädchen, das ich noch nie zuvor gesehen hatte, aber irgendwie verliebte ich mich in diesem Moment in sie. Zu diesem Zeitpunkt gab es kein Zurück mehr. Er stand auf und warf mir einen vollen Blick zu, um zu untersuchen, welche kleinen Kleidungsstücke er trug, und konnte jeden Zentimeter seiner perfekt glatten, gebräunten Haut zeigen. Er bückte sich für einen weiteren Kuss und drückte mich aufs Bett. Er setzte sich auf mich und lächelte noch einmal, als er langsam nach unten glitt und mich hereinließ. Der Griff, die Festigkeit, die Weichheit, die Wärme, als mein Schwanz langsam ganz in ihn gleitet. Sie hat geweint.
?Sarah?? Ich war so verängstigt.
Er wischte seine Tränen weg und brachte sein Gesicht zu meinem, als er den letzten Zentimeter hineinbekam. „Ryan, ich liebe dich.“
Ich lachte. „Ich liebe dich auch.“
Von da an, als ich auf und ab fuhr, erlebte ich jeden Zentimeter von ihr in mir, ließ mich alles vollständig spüren, während sie auf und ab drückte, ihre Nägel gruben sich in meine Brust, fuhr sie fort, und an diesem Punkt schrie sie fast vor Lust . Langsamer zu werden, seinen Mund dicht an meinen Hals zu bringen und ihn zu beißen, ließ mich unkontrolliert stöhnen.
„Ryan, Jesus, verdammt, Jesus, du bist so unglaublich! So viel besser als meine Finger, verdammt, ich verliebe mich nicht nur in dich, verliebe ich mich in dieses verdammte Ding? HÄHNCHEN!?
Er zog sich zurück und stöhnte noch einmal, unser Rhythmus war wieder einmal perfekt synchron und erreichte schließlich den perfekten Abschluss. Wir schrien beide, als ich mich in sie entleerte, als sich ihre Muschi um meinen Schwanz schloss, bevor sie auf mir zusammenbrach, wir beide keuchten, immer noch in ihr.
?Jesus? Ryan? Er? war es? WUNDERBAR.? Er ist außer Atem.
Ich war überrascht: „War ich besser als andere Männer?“
Er lächelte, Tränen begannen sich in seinen Augen zu bilden, ?Ich?nie? Ich habe auf dich gewartet, du warst es immer.
Er umarmte mich, während ich außer Atem war.
Er wiederholte sich: „Warst du immer?
Ich umarmte sie. ‚Tut mir leid? Ist es mir vorher nicht aufgefallen? Aber ich schätze, das warst immer du.
Lange lagen wir da, bald wurde ich wieder hart.
Sarah sah mich an und lächelte wieder dieses teuflische Lächeln. „Bist du bereit für Runde zwei?“

Hinzufügt von:
Datum: Juli 16, 2022

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.